Der Wind frischt heute über dem Nordwesten im Tagesverlauf auf und kann entlang der Küste in Böen auch stürmisch sein (Windvorhersage). Der Wind treibt starke Bewölkung über die nördlichen Regionen, aus denen es am Nachmittag und in den Abendstunden etwa nördlich der Linie Köln - Usedom etwas regnen kann. Südlich davon bleibt es bei wechselnder Bewölkung vielfach sonnig und trocken. Die Temperaturen erreichen über dem Nordwesten +18/+22 Grad, sonst sind +20/+25 Grad, örtlich bis +27 Grad zu erwarten.

Am Freitag kommt das Niederschlagsband weiter nach Süden voran und sorgt etwa nördlich der Linie Saarbrücken - Dresden für zeitweilige Schauer, welche örtlich auch von Gewittern begleitet werden können. Südlich der Linie kann es bei wechselnder Bewölkung weitgehend trocken bleiben. Etwa nördlich der Linie Saarbrücken - Berlin gehen die Temperaturen auf +14/+19 Grad zurück, während südlich davon nochmals +19/+23 Grad, örtlich bis +25 Grad erreicht werden können.

Der Tiefdruckeinfluss nimmt am Samstag weiter zu, so dass von Südwesten her immer wieder Schauer und Gewitter nach Nordosten über Deutschland hinwegziehen können. Insbesondere entlang eines breiten Streifens zwischen dem Schwarzwald und Berlin sind auch kräftigere Schauer und Gewitter zu erwarten. Die Temperaturen erreichen meist +15/+20 Grad und können über dem Südosten auf bis +22 Grad ansteigen.

Starke bis wechselnde Bewölkung ist am Sonntag vorherrschend und über dem Südosten, sowie nördlich der Linie Köln - Berlin ist mit zeitweiligen Niederschlägen zu rechnen. Über den Gebieten dazwischen kann es bei wechselnder Bewölkung weitgehend trocken bleiben, wobei auch hier der eine oder andere kurze Schauer nicht ausgeschlossen werden kann. Die Temperaturen gehen weiter zurück und erreichen - je nach Sonnenscheindauer - Werte zwischen +10/+14 Grad, bzw. +14/+18 Grad.

Zum Start in die neue Woche setzt sich am Montag und Dienstag hoher Luftdruck durch, so dass die letzten Niederschläge am Montag nach Osten abziehen und von Westen und Südwesten sich vermehrt die Sonne durchsetzen kann. Die Temperaturen steigen wieder etwas an und können bis zum Dienstag Werte zwischen +14/+18 Grad, örtlich bis +20 Grad erreichen. Die nächste Aktualisierung erfolgt gegen 13:00 Uhr in einer neuen Wetterprognose zum Wetter Herbst - Winter 2016/17.

Anzeige

Ihnen gefällt die Wetterprognose? Teilen Sie es anderen mit!