Ganz im Südosten sind aktuell noch ein paar Niederschlagsfelder aktiv, sonst kommt am Vormittag im Süden bei meist starker bis wechselnder Bewölkung nur gelegentlich die Sonne zum Vorschein, während die sonnigen Lücken etwa nördlich der Mainlinie zahlreicher ausfallen können. Im Tagesverlauf bleibt der Mix aus Sonne und Wolken erhalten, wobei im Nordosten und entlang des Alpenlandes noch geringfügiger Niederschlag zu erwarten ist. Die Temperaturen steigen im Norden auf +11/+15 Grad und können etwa südlich der Linie Köln - Dresden auf +13/+17 Grad, im Südwesten auch auf bis +15/+19 Grad ansteigen. Am Montag bleibt es zunächst bei einem Mix aus Sonne und Wolken - erst im Tagesverlauf können sich die Wolken von Nordwesten verdichten und nachfolgend setzt zum Nachmittag Niederschlag ein, welcher bis zum späten Abend etwa eine Linie nördlich von Köln - Usedom erreichen kann. Die Temperaturen steigen im Norden und Nordwesten auf +11/+15 Grad, sonst sind +16/+20 Grad, im Süden und Südwesten örtlich bis +18/+23 Grad zu erwarten. Am Dienstag und Mittwoch setzt sich der unbeständige Wettercharakter weiter fort und insbesondere im Süden und Südosten können die Niederschläge auch kräftiger und länger anhaltend ausfallen. Die Temperaturen gehen mit Werten - je nach Sonnenscheindauer, bzw. Niederschlagsintensität - auf +8/+14 Grad, bzw. auf +13/+18 Grad zurück. Am Donnerstag kann sich voraussichtlich von Westen her ein Hochdrucksystem bemerkbar machen, so dass ein Wechselspiel aus Sonne, Wolken und gelegentlichen Niederschlägen bei Temperaturen zwischen +12/+18 Grad zu erwarten ist. In der Niederschlagsprognose bis einschließlich Donnerstagabend zeigt sich mit 20-60 l/m² der Schwerpunkt der Niederschläge etwa östlich der Linie Bodensee - Regensburg und mit 7-15 l/m² über den nordwestlichen Landesteilen, während in einem breiten Streifen dazwischen mit 1-7 l/m² eine geringere Niederschlagsintensität zu erwarten ist. Ob sich diese unbeständige und mäßig milde Wetterlage auch über Pfingsten halten kann, klären wir gegen 13:00 Uhr in einer neuen Wetterprognose zum Pfingstwetter.

Anzeige

Ihnen gefällt die Wetterprognose? Teilen Sie es anderen mit!