Wetter März 2022: Zum Abschluss dann doch noch etwas Regen

Ende März ist Regen möglich

Die Wolken verdichten sich über das Wochenende von Norden und zum Start in die neue Woche setzt über Norddeutschland zunächst leichter Regen ein, der sich bis zur Wochenmitte intensiviert und nach Süden ausdehnen kann.

Schleierwolken. Von Norden ziehen heute Schleierwolken nach Deutschland und trüben den sonst so üppigen Sonnenschein etwas ein. Direkt über den Alpen können sich am Nachmittag Quellwolken ausbilden und für lokale Schauer sorgen, sonst bleibt es sonnig und trocken. Der Wind dreht auf nordöstliche Richtungen und die Temperaturen erreichen frühlingshaft warme +14 bis +18 Grad und über dem Süden und Westen sind bis +20 Grad möglich.

Über dem Norden Wolkenaufzug

Das dominierende Hoch schwächelt am 26. und 27. März (Sa. und So.) etwas und so kann der Ausläufer eines schwachen Tiefdrucksystems mit seinen Wolken die Sonnenscheindauer über den Regionen nördlich einer Linie von Köln und Dresden etwas reduzieren. Mit Niederschlag ist aber nach wie vor nicht zu rechnen. Weiter nach Süden scheint die Sonne - wie gehabt - von einem weitgehend blauen Himmel auf Deutschland herab. Der Wind kommt aus nördlichen Richtungen und die Temperaturen pendeln sich bis zum Sonntag über der Nordhälfte auf +12 bis +16 Grad und über der Südhälfte auf +15 bis +20 Grad ein.

Viele Wolken

Die Wolken werden am 28. März (Mo.) nicht nur zahlreicher, nein, sie dehnen sich auch nach Süden aus und sorgen so für eine über ganz Deutschland reduzierte Sonnenscheindauer. Ganz über dem Norden von Niedersachsen und Schleswig-Holstein lassen sich zum Nachmittag vereinzelte Regentropfen beim Niedergang zu beobachten, sonst bleibt es trocken. Der Wind dreht auf westliche Richtungen und die Temperaturen erreichen über Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern +10 bis +14 Grad und weiter nach Süden sind +15 bis +20 Grad möglich.

Leichter Regen

Am 29. März (Di.) kommt es zu einem Wechselspiel aus Sonne und Wolken und bereits in der Nacht setzt von Norden leichter Niederschlag ein, der sich im Tagesverlauf nach Süden ausdehnen kann. Viel an Regen ist nicht zu erwarten und verbreitet bleibt es bei schwachen bis mäßigen Windbewegungen aus nordwestlichen Richtungen trocken. Die Temperaturen erreichen über dem Norden Höchstwerte von +9 bis +13 Grad und südlich der Linie von Münster und Berlin können +14 bis +18 Grad möglich sein.

Unbeständiges Märzwetter

Am 30. und 31. März (Mi. und Do.) erreicht ein Tiefdrucksystem den Nordwesten von Deutschland. Mit zeitweiligen Niederschlägen ist zu rechnen, die in Summe noch wenig ergiebig sind und meist in Form von Schauern niedergehen können. Bei einem auflebenden gehen die Temperaturen auf +10 bis +15 Grad zurück.

Nächste Aktualisierung

Unterstützen
Sie uns!
Ihnen gefallen unsere Wettervorhersagen? Wir freuen uns über einen freiwilligen Geldbetrag in einer von Ihnen gewünschten Höhe.
Betrag wählen

 


Das Wetter-Jahr 2022 in Zahlen

Monat Tem­peratur Abwei­chung 1961-1990 in Grad Abwei­chung 1991-2020 in Grad Nieder­schlag
Januar 2022 +2,8 +3,3 +1,9 55,3 l/m² - etwas zu trocken
Februar 2022 +4,5 +4,1 +3,0 84 l/m² - zu nass
März 2022 +5,1 +1,6 +0,5 14,4 l/m² - extrem zu trocken
April 2022 +7,8 +0,4 -1,2 55 l/m² - leicht zu trocken
Mai 2022 +14,4 +2,3 +1,3 46 l/m² - erheblich zu trocken
Juni 2022 +18,3 +2,96 +1,96 58 l/m² - extrem trocken
Juli 2022 +19,1 +2,2 +0,8 37,1 l/m² - extrem trocken
August 2022 +20,22 +3,7 +2,3 48,5 l/m² - extrem trocken
September 2021 +15,2 +1,8 +1,3 36 l/m² - zu trocken
Oktober 2021 +9,65 +0,6 +0,2 46 l/m² - zu trocken
November 2021 +4,9 +0,9 +0,1 48,9 l/m² - zu trocken
Dezember 2021 +2,6 +1,8 +0,8 62 l/m² - zu trocken
Gesamtjahr 2022 +11,57 +2,6 +1,3 398 l/m² - extrem zu trocken

Statistische Wetterwerte für März

Das Wetter im März befindet sich häufig in der Übergangsphase von kalt zu mild. Entsprechend verhält sich das Wetter - teils auch schon turbulent.

  • Die erste März-Hälfte meist noch kalt mit Neigung zum März-Winter
  • Frühlingshafte Temperaturen meist zwischen dem 17.-25. März
  • Vom 25. März an oftmals erneuter Kaltlufteinbruch mit Schnee- oder Graupelschauer (Ostern im Schnee)
  • Erhöhte Wahrscheinlichkeit zu skandinavischen Hochdruckgebieten zwischen dem 10.-23. März

Mach mit!

Wetter ist Ihre Leidenschaft und Sie schreiben gerne? Für unsere Rubrik der Wettermeldungen aus aller Welt suchen wir Verstärkung. Falls Sie Lust haben, ein Teil des Teams von Wetterprognose-wettervorhersage.de zu werden, melden Sie sich einfach und unverbindlich über das Kontaktformular.

Kontakt zu uns