Bis zum Donnerstag gibt es noch verbreitet Sonnenschein und mit +14/+18 Grad frühlingshafte Temperaturen. Ab Donnerstag wird es vor allem im Nordosten mit +7/+11 Grad deutlich kühler mit leichtem Regen, bzw. Nieselregen. Der Wind dreht allmählich auf nordwestliche Richtungen und nimmt dabei an Stärke zu (30 bis 60 km/h). Südlich einer Linie Köln - Nürnberg hält sich das schöne Wetter auch noch am Donnerstag bei Temperaturen zwischen +13/+15 Grad. Der Freitag ist in der Wetterprognose noch ein unsicherer Kandidat, der Grund ist ein aktives Tief über der Ostsee. Kurzzeitig kann dieses Tief dafür sorgen, dass noch einmal mildere Luft herangeführt wird und die Temperaturen nochmals auf +14/+17 Grad steigen können, bevor sie am Samstag auf +7/+10 Grad absinken. Das Niederschlagsvolumen hält sich mit 3-5 l/m² im Nordosten und 0,5-2 l/m² im Westen und Südwesten in Grenzen, so dass das Wetter im März 2012 deutlich zu trocken und zu warm ausfallen dürfte.

Unterstützen Sie uns, teilen Sie uns!

Anzeige