Zwar bleiben die kommenden Tage bis Mittwoch meist wechselhaft und mäßig warm, jedoch zeigt sich in den Simulationen der Wettermodelle weiterhin der Trend zum Aufbau von hohem Luftdruck über Mitteleuropa, was einem sommerlichen Wettercharakter im letzten Juni-Drittel schon sehr nahe kommen kann (s. Wetter Juni 2016 | Wetter Sommer 2016).

Die ersten Ansätze für Sommerwetter sind also da und sollten diese sich in Form eines Hochdrucksystems über dem Bereich Mitteleuropa auch festigen können, so wäre ein sommerlicher Start in den Juli nicht auszuschließen- doch wie stehen die Wahrscheinlichkeiten hierfür? Die Verhältnisse der sog. Kontrollläufe von zu kalt (<+17) / normal (+18/+24) / zu warm (>+24), liegen am 28. Juni bei 25/45/30 und am 2. Juli bei 10/30/60 und weisen somit - zum heutigen Stand - eine höhere Wahrscheinlichkeit für sommerliche Temperaturverhältnisse Anfang Juli aus, gleichzeitig bestätigt es aber auch den Trend eines möglichen Umbaus der Großwetterlage. Ob daraus eine sommerliche Wetterlage entstehen kann, bleibt noch abzuwarten. Warum? Nicht selten - und das erleben wir bereits seit Wochen - setzt sich die Erhaltungsneigung (bzw. Wiederholungsneigung) immer wieder durch. Was bedeutet das? Eingeschwungene Muster der Großwetterlage wiederholen sich nach einer kurzen Unterbrechung. So kam es im Juni immer wieder einmal zu sehr warmen Tagen, welche kurz darauf von einem wechselhaften Wettercharakter und mäßig warmen Temperaturwerten wieder abgelöst wurden (Wiederholungsmuster).

Das Langfristmodell simuliert in seiner heutigen Wetterprognose Juli 2016 gegenüber dem langjährigen Mittelwert sowohl eine normale Niederschlagserwartung, als auch eine normale Temperaturverteilung und ändert somit seine Wetterprognose Juli 2016 gegenüber den letzten Wochen kaum. Anders formuliert ist nach dem Langfristmodell mit einem ganz normalen Wetterverlauf zu rechnen, bei dem sich Hoch- und Tiefdrucksysteme stetig abwechseln und die Temperaturen meist im Bereich zwischen +22/+27 Grad - seltener auch mal bis oder über +30 Grad - liegen können. Die nächste Aktualisierung der Wetterprognose Juli 2016 erfolgt am Sonntag 19. Juni gegen 17:00 Uhr.

Anzeige

Ihnen gefällt die Wetterprognose? Teilen Sie es anderen mit!