Anfangs ist es heute über dem Süden und Norden noch teils neblig-trüb oder hochnebelartig bewölkt. Im Laufe des Tages nehmen die sonnigen Anteile rasch zu und es bleibt weitgehend trocken. Der Wind dreht von östlichen auf südöstliche, später auch südliche Richtungen und führt sehr warme Luftmassen nach Deutschland heran. So steigen die Temperaturen nördlich der Mainlinie verbreitet auf +10/+15 Grad, örtlich über dem Westen auch auf bis +17 Grad, während südlich davon +15/+19 Grad, örtlich bis +22 Grad erreicht werden können.

Am Sonntag ziehen etwa westlich einer Linie Hamburg - Köln teils dichtere Wolkenfelder vorüber , welche auch geringfügigen Regen mit sich führen können. Sonst scheint wieder verbreitet die Sonne und die Temperaturen steigen allgemein auf +16/+20 Grad und örtlich sind auch bis +24 Grad möglich.

Am Montag kommen die feuchteren Luftmassen weiter nach Osten voran, so dass tagsüber mit einer ansteigenden Neigung zu Regenschauern zu rechnen ist, welche örtlich auch von Gewittern begleitet werden können. Mit jedem Kilometer in Richtung Osten nimmt die Schauerneigung ab und es bleibt weitgehend trocken. Die Temperaturen steigen über dem Westen auf +15/+19 Grad, örtlich auf bis +21 Grad, sonst sind +17/+21 Grad, örtlich bis +24 Grad zu erwarten.

In der Nacht auf Dienstag könnte es zum heutigen Stand über dem Westen zu kräftigen Schauern und Gewittern kommen, die exakte Zugbahn des Clusters kann sich bis dahin jedoch noch verändern, so dass Details noch abzuwarten sind. Tagsüber und zum späten Nachmittag steigt etwa westlich der Linie Rostock - Zugspitze das Schauer- und Gewitterrisiko an, sonst bleibt es bei Temperaturen von verbreitet +16/+21 Grad (örtlich bis +24 Grad) weitgehend trocken.

Am Mittwoch und Donnerstag nähert sich von Westen ein Tiefdrucksystem und überquert zum Donnerstag die Nord- und Ostsee. So nimmt der Wind an Intensität zu, dreht auf westliche Richtungen und führt neben Wolkenfelder auch Niederschlagsgebiete über Deutschland von West nach Ost, so dass am Mittwoch und in der Nacht auf Donnerstag teils kräftige Regenschauer mit Gewittern zu erwarten sind, welche im Laufe des Donnerstags nachlassen. Der Wind führt frischere Luftmassen heran, was die Temperaturen am Mittwoch über dem Westen auf +12/+18 Grad und über dem Osten auf +15/+19 Grad und am Donnerstag auf +7/+11 Grad absinken lassen kann. Die nächste Aktualisierung erfolgt gegen 13:00 Uhr in einer neuen Wetterprognose zum Wetter Frühling.

Anzeige

 

Ihnen gefällt die Wetterprognose? Teilen Sie es anderen mit!