Betrachtet man die Analyse des Langfristmodells, so wird das Wetter im Sommer 2012 überwiegend normal simuliert. Wenn man genauer hinschaut sogar mit einer leichten Tendenz etwas zu warm und trocken auszufallen. Wie bereits in unserem letzten Beitrag zum Wetter im Sommer beschrieben, kommt es ganz auf den Frühjahresverlauf an. Aus heutiger Sicht soll das Frühjahreswetter ebenfalls relativ normal ausfallen. Nach den turbulenten Wettermonaten aus dem vergangen Jahr (Frühling zu trocken/warm, Sommer zu nass/warm, Herbst zu warm/trocken, Winter bisher zu warm und zu nass), könnte in diesem Jahr wieder so etwas wie Normalität beim Wetter einkehren, wobei kurzzeitige Wetter-Extreme im Sommer nicht auszuschließen sind.

Anzeige

Ihnen gefällt die Wetterprognose? Teilen Sie es anderen mit!