Von Südwesten her ziehen heute im Tagesverlauf Schauer und örtliche Gewitter auf, welche bis zum späten Nachmittag die Gebiete etwa südlich der Mittelgebirge erreicht haben können, während es nördlich davon noch weitgehend trocken bleiben kann (Regenradar | Gewitterradar). Die Temperaturen steigen über dem Südwesten auf +16/+21 Grad, sonst sind +19/+24 Grad, örtlich bis +26 Grad zu erwarten.

Am Mittwoch und Donnerstag können sich die Schauer und Gewitter weiter nach Norden ausweiten, haben aber weiterhin über den Gebieten etwa südlich der Mittelgebirge ihren Schwerpunkt und können am Donnerstag örtlich auch Unwetterpotential erreichen. Die Temperaturen steigen am Mittwoch und Donnerstag auf +19/+24 Grad, örtlich bis +26 Grad, wobei es am Donnerstag über dem Süden - je nach Niederschlagssituation - mit +16/+21 Grad auch kühler bleiben kann.

Am Freitag dreht der bis dahin aus östliche Richtung kommende Wind auf nördliche Richtungen, sonst verändert sich zunächst noch wenig: über dem Süden häufig Schauer und Gewitter, welche nördlich der Mittelgebirge eine nachlassende Tendenz aufweisen können. Die Temperaturen gehen etwas zurück und können verbreitet +17/+23 Grad erreichen - örtlich sind auch nochmals die +25 Grad möglich.

Am Samstag führt der auflebende Wind aus nordwestlichen bis westlichen Richtungen kühlere Luftmassen von Nord nach Süd über Deutschland, so dass über dem Nordwesten bei starker bis wechselnder Bewölkung und gelegentlichen Niederschlag die Temperaturen auf +9/+13 Grad ansteigen können. Über dem Süden kann sich bei +14/+18 Grad noch längere Zeit die "feucht-milde" Luft halten und insbesondere über dem Südosten und entlang der Alpen für zeitweilige - teils kräftige - Schauer und Gewitter sorgen.

Über Pfingsten bleibt das Wetter zum heutigen Stand unbeständig und mit einem böigen Wind aus westlichen Richtungen können immer wieder Niederschläge über Deutschland hin wegziehen. Die Niederschläge sind in ihrer Intensität am Pfingstsonntag und Pfingstmontag nach den aktuellen Berechnungen als leicht bis allenfalls mäßig einzustufen und können z.T. auch einen schauerartigen Charakter annehmen. Zwischendurch gibt es immer wieder sonnige Lücken, welche am Pfingstmontag über der Westhälfte auch zahlreicher werden können. Die Temperaturen können am Pfingstsonntag auf +8/+13 Grad und über dem Nordosten auch auf bis +15 Grad ansteigen, während am Pfingstmontag über dem Westen +12/+16 Grad , sonst +8/+13 Grad zu erwarten wären. Die nächste Aktualisierung erfolgt gegen 13.00 Uhr in einer neuen Wetterprognose Mai und gegen 17:00 Uhr erfolgt ein Ausblick auf das Wetter Sommer

Anzeige

Ihnen gefällt die Wetterprognose? Teilen Sie es anderen mit!