Wetter Ostern 2021 Wettervorhersage vom 31.03.2021 - Frühlingshaft milde Wetteraussichten

Frühlingshaft mildes Osterwetter
Frühlingshaft mildes Osterwetter

Sommertage im Frühling. Ungewöhnlich warm wird es in den kommenden Stunden. Der Wind aber dreht auf nördliche Richtungen und führt zum Wochenende kühlere Luftmassen nach Deutschland, die über Ostern unter Hochdruckeinfluss gerät.

Sonnenschein. Verbreitet ist heute mit einem sonnigen Tag zu rechnen. Über dem Osten und über Teile von Bayern können hohe Schleierwolken den Sonnenschein etwas eintrüben. Der Wind kommt schwach aus südlichen Richtungen und die Temperaturen erreichen ungewöhnlich warme +17 bis +23 Grad und örtlich bis +26 Grad, was einem Sommertag gleichkommt. Der Rekordwert für die höchste Temperatur im März liegt bei +26,8 Grad (Schallstadt-Mengen 1989).

Gründonnerstag: Örtliche Gewitter

Wolkenfelder werden am Gründonnerstag< (1. April) von einem frischen und über dem Norden böigen Wind nach Süden geführt. Zwar scheint - im Schwerpunkt über dem Westen und Süden - verbreitet die Sonne, doch gelegentlich ist ein Schauer nicht auszuschließen. Über den Mittelgebirgen - entlang einer Linie zwischen Köln und Dresden - können die Schauer nennenswert ausfallen und mit Gewitter einhergehen. Die Temperaturen gehen den Küstenregionen von Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern auf +10 bis +14 Grad zurück. Weiter nach Süden sind +17 bis +22 Grad und örtlich bis +25 Grad möglich. Am Abend und in der Nacht ziehen die Schauer und Gewitter weiter nach Süden und erreichen die Alpen.

Karfreitag und Karsamstag: Sonne, Wolken und ein paar Schauer

Böig und an den Küsten auch stürmisch kommt der Wind am Karfreitag und Karsamstag (2. und 3. April) aus nördlichen Richtungen. Bei einem Wechselspiel aus Sonne und Wolken kann es gelegentlich zu einem Schauer kommen, die etwa südlich der Linie vom Schwarzwald und Berlin zahlreicher in Erscheinung treten können. Die Temperaturen gehen mit dem böigen Nordwind auf +5 bis +10 Grad zurück und mit einer längeren Sonnenscheindauer können örtlich bis +12 Grad erreicht werden.

Anzeige

Das Wetter am Ostersonntag: Sonnenschein

Ein Hochdruckgebiet dominiert das Wetter am ersten Ostertag (4. April). Die Wolken lockern auf und verbreitet ist mit Sonnenschein von einem blauen Himmel zu rechnen. Lediglich über den Küstenregionen und über dem Süden von Bayern tummeln sich ein paar Wolkenfelder. Es bleibt trocken. Der Wind kommt schwach bis mäßig aus unterschiedlichen Richtungen und die Temperaturen erreichen Jahreszeit typische +10 bis +15 Grad.

Das Wetter am Ostermontag: von Norden aufziehender Regen

Herrschte in den letzten Tagen in den Wetterprognosen der Vorhersage-Modelle noch Ungewissheit über den Wetterablauf vom zweiten Ostertag (5. April), so sind diese zwischenzeitlich beseitigt. Mit einer südwestlichen Anströmung der Luftmassen setzt sich die milde Variante durch. Die Temperaturen erreichen +10 bis +15 Grad und örtlich bis +17 Grad. Bis zum Nachmittag ziehen nördlich der Linie vom Saarland und Berlin Wolken auf und zum späten Nachmittag setzt über dem Nordwesten - teils kräftiger - Niederschlag ein und die Temperaturen sinken unter die +10 Grad-Marke ab. Das Niederschlagsband kommt bis zum Abend zu einer Linie nördlich vom Saarland und Berlin voran. Sonst bleibt es trocken.

Die Wetterprognose Ostern der Kontrollläufe
Tag Temperatur-Spektrum Temperatur-Mittelwert
1. April - Gründonnerstag +9 bis
+22 Grad
+13 bis
+19 Grad
2. April - Karfreitag +6 bis
+18 Grad
+8 bis
+11 Grad
3. April - Karsamstag +5 bis
+13 Grad
+7 bis
+10 Grad
4. April - Ostersonntag +6 bis
+15 Grad
+10 bis
+12 Grad
5. April - Ostermontag +7 bis
+16 Grad
+10 bis
+13 Grad

Über Ostern stellt sich mit einer hohen Wahrscheinlichkeit ein sonniger und verbreitet auch trockener Wettercharakter ein - Frühlingshaft! Ob es darüber hinaus nochmals zu einem Kaltluftausbruch kommt, erläutern wir gegen 13:00 Uhr in einer neuen Wetterprognose zum Wetter Frühling und Sommer 2021.

Anzeige
Unterstützen
Sie uns!
Ihnen gefallen unsere Wettervorhersagen? Wir freuen uns über einen freiwilligen Geldbetrag in einer von Ihnen gewünschten Höhe.
Betrag wählen

 


Das Wetter-Jahr 2021 in Zahlen

Monat Tem­peratur Abwei­chung 1961-1990 in Grad Abwei­chung 1991-2020 in Grad Nieder­schlag
Januar 2021 +0,6 +1,1 -0,3 78 l/m² - zu nass
Februar 2021 +1,8 +1,4 +0,3 48 l/m² - leicht zu trocken
März 2021 +4,8 +1,3 +0,2 46 l/m² - zu trocken
April 2021 +6,1 -1,3 -2,9 33 l/m² - zu trocken
Mai 2021 +10,4 -1,4 -2,4 96 l/m² - zu nass
Juni 2021 +18,6 +3,6 +2,6 94 l/m² - etwas zu nass
Juli 2021 +18,4 +1,4 +0,0 103 l/m² - zu nass
August 2021 +16,5 -0,06 -1,4 102 l/m² - zu nass
September 2021 +15,2 +1,8 +1,3 36 l/m² - zu trocken
Oktober 2021 +9,65 +0,6 +0,2 46 l/m² - zu trocken
November 2020 +6,0 +2,0 +1,1 18,7 l/m² - zu trocken
Dezember 2020 +3,0 +2,2 +1,2 57 l/m² - zu trocken
Gesamtjahr 2021 +10,31 +0,84 -0,24 694 l/m² - etwas zu trocken

Mach mit!

Wetter ist Ihre Leidenschaft und Sie schreiben gerne? Für unsere Rubrik der Wettermeldungen aus aller Welt suchen wir Verstärkung. Falls Sie Lust haben, ein Teil des Teams von Wetterprognose-wettervorhersage.de zu werden, melden Sie sich einfach und unverbindlich über das Kontaktformular.

Kontakt zu uns