Die verbleibenden Juni-Tage verlaufen wenig spektakulär und sorgen mit einem Mix aus Sonne, Wolken und gelegentlichen - meist leichten - Niederschlag für eine deutliche Entspannung beim Wetter. Die Temperaturen liegen meist so zwischen +17/+23 Grad und können - je nach Sonnenscheindauer, bzw. Bewölkungszustand - auch knapp darüber, bzw. darunter liegen.

Anfang Juli kann sich im Bereich zwischen Island, England und Skandinavien ein Tiefdrucksystem positionieren und auf seiner Vorderseite relativ warme Luftmassen über den Süden und Osten von Deutschland führen, während der Westen und Nordwesten zunehmend von Tiefdruckausläufern erfasst werden kann.

So ändert sich am 1. Juli zunächst einmal wenig. Insbesondere über dem Westen und Nordwesten ist weiterhin mit gelegentlich leichten Niederschlägen zu rechnen, welche in Richtung Osten und Süden weiter nachlassen können. Da es sich um sog. Vorderseitenwetter handelt, können mit einer kräftigen südwestlichen Strömung warme Luftmassen herangeführt werden, so dass die Temperaturen auf +20/+25 Grad, örtlich bis +27/+29 Grad ansteigen, jedoch über dem Westen und Nordwesten mit +16/+21 Grad kühler bleiben können.

Am Samstag dreht der Wind voraussichtlich auf westliche Richtungen und treibt weitere Schauer von West nach Ost über Deutschland hinweg. Der teils böige Wind sorgt für die Zufuhr frischer Luftmassen, was die Temperaturen auf +17/+23 Grad, örtlich bis auf +15 Grad zurückgehen lassen kann.

Am Sonntag und Montag bleibt es voraussichtlich nördlich einer Linie Saarbrücken - Usedom wechselhaft und mit einer erhöhten Neigung zu Schauern ist dort zu rechnen, während südlich der Linie mehr und mehr die Sonne zum Vorschein kommen kann. Entsprechend unterschiedlich verteilen sich mit +17/+23 Grad über dem Nordwesten und +20/25 Grad über dem Südosten die Temperaturen, wobei am Montag die Temperaturen über den südlichen und östlichen Landesteilen auch örtlich auf bis +26/+29 Grad ansteigen könnten. Es bleibt also beim Auf und Ab beim Wetter- ob sich daran etwas verändern mag, klären wir gegen 17:00 Uhr in einem neuen Wettertrend Sommer 2016.

Anzeige

Ihnen gefällt die Wetterprognose? Teilen Sie es anderen mit!