Es wird gerade über dem Westen schon deutlich milder und die Milderung weitet sich bis Ende Januar auch weiter bis über die östlichen Landesteile aus, so dass die Temperaturen am kommenden Dienstag über dem Osten zwischen +1/+4 Grad und über dem Westen zwischen +3/+6 Grad liegen können. Niederschlag ist vor allem am Sonntag über der Mitte möglich, viel ist jedoch nicht zu erwarten. So schnell lässt sich das Hochdrucksystem noch nicht vertreiben.

Und auch für Anfang Februar berechnen die Wettermodelle vom 1./4. Februar eine weiter durchgreifende Milderung, was die Tageswerte bis zum 4. Januar auf +4/+8 Grad, örtlich mit etwas Sonnenschein auch bis auf +12 Grad ansteigen lassen könnte.

Gerade aber hinsichtlich der Niederschlagsentwicklung gibt es Anfang Februar noch ein paar Fragezeichen hinter den Simulationen der Wettermodelle zu setzen. Das Hochdrucksystem über dem östlichen Europa bleibt aller Wahrscheinlichkeit noch weitgehend für das Wetter über Deutschland, Österreich und der Schweiz dominant, was die Tiefdruckausläufer mit ihren Niederschlagsfeldern von Westen her kommend über Deutschland auflösen lässt. Niederschlag ist zwar möglich, viel ist aber zum heutigen Stand jedoch nicht zu erwarten. Da aber wenige hundert Kilometer Positionsverschiebung der Systeme zueinander entscheidend sein können, sind Veränderungen durchaus möglich.

Nahezu gesetzt sind aber die milden Temperaturen Anfang Februar, da sich Deutschland, Österreich und die Schweiz zwischen den Fronten in einer südlichen Anströmung der Luftmassen befindet. Deutlicher zeigt sich das Anhand des Temperaturspektrums, welches am 1. Februar zwischen -4/+12 Grad (Mittelwert: +0 Grad über dem Osten, +3 Grad über dem Norden, +5 Grad über dem Süden und +7 Grad über dem Westen) und am 4. Februar zwischen -5/+13 Grad (Mittelwert: +3 Grad über dem Osten, +6 Grad über dem Norden und Süden und +8 Grad über dem Westen) liegen kann. Man ist dem Frühling in Deutschland näher als dem Winter. Ob das so bleibt, oder ob der Polarwirbel für eine Veränderung sorgen kann, klären wir gegen 17:00 Uhr in einem weiteren Wettertrend zum Wetter Winter, welcher heute Abend gegen 20:45 Uhr nochmals aktualisiert wird.

Anzeige

Ihnen gefällt die Wetterprognose? Teilen Sie es anderen mit!