Von Winter war bisher wenig zu sehen - ein wenig an diesem Wochenende und natürlich in Lagen oberhalb 1.000 Meter, wo es bereits kräftig geschneit hat und in der kommenden Woche auch noch weiter schneien wird. Aber was sind schon 1.000 Meter wenn die Kinder Fragen, wann denn endlich der Schnee mit winterlichen Temperaturen im Flachland kommt? Ein etwas düsteren Ausblick zeigt derzeitig das amerikanische Wettermodell, welches ein kräftiges Hochdruckgebiet über Mitteleuropa rechnet. Sollte dieses Szenario eintreten, ist ein Wintereinbruch in diesem Jahr nicht mehr möglich, da solche Winterhochdruckgebiete zumeist sehr stabil sind und lange andauern (wohl sehr zur Freude der vielen Winterurlauber in den Skiregionen - Schnee und Sonne satt). Das europäische Wettermodell ist da nicht ganz so rigoros und lässt Optionen offen für einen nächsten möglichen Wintereinbruch um den 27. Dezember herum.

Anzeige

Ihnen gefällt die Wetterprognose? Teilen Sie es anderen mit!