Wetter Silvester 2019 - Wetterprognose und Wettervorhersage

Wetter Silvester 2019 aktuelle Wettervorhersage vom 18.12.2019 - Warm, nasskalt oder kalt?

  • M. Hoffmann

Der Winter tut sich schwer und auch über die Festtage ist verbreitet mit einer grünen Weihnacht vorlieb zu nehmen. Doch zwischen Weihnachten und Neujahr kündigt sich ein strukturelle Veränderung an.

Ob es an Weihnachten noch zu Schnee-, Schneeregen-, oder Graupelschauer kommen wird, bleibt abzuwarten. Verbreitet ist jedoch mit einem nasskalten Wettercharakter vorlieb zu nehmen und je nach Zugbahn eines Tiefdruckgebietes können über Bayern und Baden-Württemberg ordentliche Niederschlagsmengen erwartet werden. Mehr dazu in der aktuellen Wetterprognose zum Wetter Weihnachten 2019.

Nasskaltes und windiges Wetter zu Silvester?
Nasskaltes und windiges Wetter zu Silvester?

Ein nasskalter Wettertrend

Schaut man sich den aktuellen Wettertrend der Kontrollläufe an, so ist endet die deutlich zu warme Temperaturentwicklung zum 21. Dezember und die Werte streben in Richtung dem langjährigen Mittelwert - zuerst über dem Norden, später auch über dem Süden. Von winterlichen Wetterbedingungen ist das aber noch weit entfernt und entspricht einem nasskalten Wettercharakter.

Anzeige

Deutlicher wird das, wenn man sich den Mittelwert aller Kontrollläufen genauer anschaut. Was man sieht sind zwei sehr gut ausgeprägte Wettersysteme. Das Tief über dem Atlantik, das Kontinentalhoch über Sibirien. Diese Position der beiden Wettersysteme lässt dem Winter über Weihnachten nur wenig Spielraum.

Der Winter hat über Weihnachten so gut wie keine Chancen
Prognose Großwetterlage nach Mittelwert der Kontrollläufe: Der Winter hat über Weihnachten so gut wie keine Chancen
© www.meteociel.fr

Nach Weihnachten wird es interessant

Das Kontinentalhoch wird zunehmend stärker und kräftiger berechnet. Phasenweise erreicht es einen Kerndruck von bis zu 1055 hPa, was in diesem Radius und Ausmaß bemerkenswert ist. Anders formuliert wird das Kontinentalhoch über Kurz oder Lang für eine Veränderung der Struktur des Polarwirbels sorgen. Was das für den Winter über Deutschland und im speziellen für das Wetter an Silvester bedeuten wird, kann zum aktuellen Stand noch nicht gesagt werden. Warum das so ist, lässt sich anhand der Druckanomalien am besten erklären.

Anzeige

Der außergewöhnlich hohe Luftdruck ist über dem sibirischen Raum gut zu erkennen. Dort wird um und nach Weihnachten so gut wie die gesamte Hochdruckaktivität konzentriert. Gleichzeitig schwächt sich der Hochdruckgürtel innerhalb des Polarwirbels ab und der Kaltlufttransport in Richtung Kanada wird blockiert. Deutschland, Österreich und die Schweiz aber liegen noch inmitten des Einflussbereichs der atlantischen Frontalzone, sodass es mit winterlichen Wetterbedingungen bis zum 28. Dezember nicht einfach wird.

Druckanomalie bis 28. Dezember
Druckanomalie bis 26. Dezember - Bleibt der Westdrift bis Silvester erhalten? © climatereanalyzer.org

Vollständig gestörter Polarwirbel?

Der Hohe Luftdruck wird irgendwann entweichen. Bevorzugt geschieht das in Richtung des Nordpols, oder nach Westen in Richtung Skandinavien. In beiden Fällen wird der Polarwirbel instabiler und eröffnet die Möglichkeit einer nachhaltigen Umstrukturierung der Großwetterlage, was sowohl in die warme, als auch winterliche Richtung gehen kann. Wie das im Detail aussehen kann, zeigt sich anhand einer zunehmenden Anzahl von Kontrollläufen, die zu Silvester einen Polarwirbelsplit, oder zumindest einen Ansatz hierfür berechnen.

Der Polarwirbel wird darüber entscheiden, ob der Winter in 2019 noch eine Chance bekommt
Prognose Großwetterlage nach Kontrolllauf: Der Polarwirbel wird darüber entscheiden, ob der Winter in 2019 noch eine Chance bekommt
© www.meteociel.fr

Wetterprognose des amerikanischen Wettermodells: Zu warm für Winter

Unter dem Vorbehalt, dass die Wetterprognosen der Vorhersage-Modelle - aufgrund der Wellenbewegungen entlang der Polarfront - in den kommenden Stunden noch hin und her schwanken, berechnet das amerikanische Wettermodell heute Abend eine bis Silvester erneut mildere Variante.

Anzeige

Zonal ausgerichtete Großwetterlage

Zonal bedeutet von West nach Ost und das wiederum hat eine größere Einflussnahme atlantischer Frontensysteme auf das Wetter über Deutschland, Österreich und der Schweiz. Zwar dehnt sich das Kontinentalhoch bis zum 31. Dezember weit in den Polarwirbel hinein aus, doch geht der Achsverlauf in Richtung der Aleuten. Damit ist das Hoch zu weit weg, um seinen Einfluss geltend zu machen.

Und so rauscht eben ein Tief nach dem anderen über Mitteleuropa hinweg und sorgt neben einer gemäßigt hohen Niederschlagsneigung auch für milde Temperaturen. Berechnet werden an Silvester Tageshöchstwerte von +10 bis +15 Grad und in der Silvesternacht um die +5 Grad. Dazu bläst ein über dem Norden kräftiger bis stürmischer Wind aus westlichen Richtungen. Wie bereits erwähnt ist das eine Momentaufnahme, die sich bis Silvester noch mehrfach verändern wird. Sie bestätigt aber, dass die Anströmungskomponente nicht unbedingt kalt ausfallen muss.

Eine sehr ungewöhnliche und heftige Wetterentwicklung zu Silvester
Prognose Großwetterlage nach dem amerikanischen Prognose-Modell: Eine sehr ungewöhnliche und heftige Wetterentwicklung zu Silvester
© www.meteociel.fr

Wetterprognose des europäischen Vorhersage-Modells: Auf der warmen Seite

Auch die Wetterprognose des europäischen Vorhersage-Modells schlägt sich heute Abend auf die warme Seite der Welle, da bleibt für den Winter nach Weihnachten nicht sehr viel Spielraum. Das Hin und Her setzt sich fort.

Auch nach Weihnachten kein Winter
Prognose Großwetterlage nach dem europäischen Prognose-Modell: Auch nach Weihnachten kein Winter
© www.meteociel.fr

Silvester-Trend der Kontrollläufe: Langsam aber stetig kühler

Nein, es ist definitiv noch zu früh, um eine detaillierte Wetterprognose für Silvester abzuliefern, doch zeigt der Wettertrend der Kontrollläufe zum Jahreswechsel, dass es sich bei der der Simulation der Wettermodelle um - teils deutlich - zu warme Ausreißer handelt.

Der Mittelwert ist gemäßigter und schwankt um den vieljährigen Durchschnittswert herum. Die Niederschlagsleistung ist zum Jahreswechsel leicht erhöht. Kurzum ein nasskalter Wettertrend mit winterlichen Ambitionen ab den mittleren Lagen.

Anzeige

Die Silvester-Prognose nach den Kontrollläufen
Tag Temperatur-Spektrum Temperatur-Mittelwert
24. Dezember +3 bis
+10 Grad
+5 bis
+6 Grad
28. Dezember +0 bis
+9 Grad
+3 bis
+5 Grad
Silvester 2019 -2 bis
+12 Grad
+0 bis
+3 Grad
Diagramm Temperaturen Silvester 2019 vom 18.12.2019
Die Wahrscheinlichkeiten der Kontrollläufe Silvester 2019 von zu kalt, normal, zu warm

Auf den Punkt gebracht: Der Winter wird zu Silvester optional

Um es nochmals zu verdeutlichen - der Maximalwert von +12 Grad der Kontrollläufe an Silvester stammt vom Hauptlauf des amerikanischen Wettermodells und liegt um etwa 10 Grad über dem Durchschnittswert. Der Wettertrend zu Silvester ist und bleibt auch heute nasskalt mit optionalem Winterwetter ab den mittleren Lagen. Soweit der Stand.

Anzeige

 

Das Wetter-Jahr 2020 in Zahlen

Monat Tem­peratur Abwei­chung 1961-1990 in Grad Abwei­chung 1981-2010 in Grad Nieder­schlag
Januar 2020 +3,2 +3,8 +2,9 45 l/m² - zu trocken
Februar 2020 +5,3 +4,9 +4,3 125 l/m² - zu nass
März 2020 +5,4 +1,8 +1,0 50 l/m² - zu trocken
April 2019 +9,6 +2,2 +1,3 30 l/m² - zu trocken
Mai 2019 +10,9 -1,2 -2,1 80 l/m² - zu nass
Juni 2019 +19,8 +4,4 +4,0 55 l/m² - zu trocken
Juli 2019 +18,9 +2,0 +0,9 55 l/m² - zu trocken
August 2019 +19,09 +2,53 +1,53 65 l/m² - zu trocken
September 2019 +14,1 +0,8 +0,6 65 l/m² - zu nass
Oktober 2019 +10,9 +1,9 +1,7 80 l/m² - zu nass
November 2019 +5,2 +1,2 +0,8 60 l/m² - zu trocken
Dezember 2019 +3,7 +2,9 +2,5 60 l/m² - zu trocken
Gesamtjahr 2020 +4,63 +3,5 +2,73 220 l/m² - zu nass


Unterstützen Sie uns!

Ihnen gefallen unsere Wettervorhersagen? Dann unterstützen Sie uns mit einem freiwilligen Geldbetrag in einer von Ihnen gewünschten Höhe.

Betrag auswählen
Weitere Informationen

Mach mit!

Wetter ist ihre Leidenschaft und die schreiben gerne? Für unsere Rubrik der Wettermeldungen aus aller Welt suchen wir Verstärkung. Falls Sie Lust haben, ein Teil des Teams von Wetterprognose-wettervorhersage.de zu werden, melden Sie sich einfach und unverbindlich über das Kontaktformular.

Kontakt zu uns