Mit Wind aus nördlichen Richtungen ist heute im Stau der Mittelgebirge und über den Regionen südlich davon mit teils länger andauerndem Niederschlag zu rechnen, welcher entlang der Alpen auch ergiebig ausfallen kann. Sonst sind gelegentliche Regenschauer möglich und über dem Westen und Nordwesten kann zum Nachmittag auch mal die Sonne zum Vorschein kommen. Die Temperaturen bleiben mit Werten von +14 bis +18 Grad bei länger andauerndem Regen herbstlich, können aber über dem Norden und Westen auf +17 bis +23 Grad ansteigen.

Mehr Sonnenschein

Am ersten Septembersonntag setzt sich über Deutschland ein Hochdrucksystem durch und sorgt im Tagesverlauf für vermehrten Sonnenschein (Wolkenradar), wobei zum Nachmittag das Schauerrisiko allgemein wieder ansteigen kann. Die Temperaturen erreichen mit einem schwachen Wind aus nordwestlichen Richtungen Werte zwischen +17 bis +23 Grad.

Spätsommerlich warm

Zum Start in die neue Septemberwoche ist am 4. und 5. September mit viel Sonnenschein und nur noch gelegentlichen Schauern zu rechnen. Der weiterhin schwache Wind dreht auf westliche bis südwestliche Richtungen und lässt mit Hilfe des Sonnenscheins die Tageswerte auf +19 bis +24 Grad und örtlich bis auf +26 Grad in den spätsommerlich warmen Bereich ansteigen.

Wechselhaft und kühler

Das Hochdrucksystem stabilisiert sich am 6. und 7. September über Skandinavien lässt sich aber nach den aktuellen Berechnungen der Wettermodelle von der atlantischen Frontalzone weiter nach Osten abdrängen, so dass Tiefdrucksysteme am Mittwoch und Donnerstag für einen wechselhaften Wettercharakter sorgen können. Ob diese Störung tatsächlich ihren Einfluss am Mittwoch auf Deutschland geltend machen kann, bleibt zu heutigen Stand noch abzuwarten. Setzt sich stattdessen das Hochdrucksystem durch, so ist von Montag bis einschließlich Donnerstag mit einem spätsommerlich warmen und relativ trockenen Wettercharakter zu rechnen.

Die Temperaturen erreichen am Mittwoch - je nach Bewölkungszustand - +15 bis +20 Grad, bzw. mit etwas Sonnenschein sind auch bis +23 Grad möglich. Am Donnerstag sind verbreitet +16 bis +22 Grad zu erwarten. Wie sich das Wetter darüber hinaus entwickeln kann, klären wir gegen 13:00 Uhr in einer neuen Wetterprognose zum Wetter im Herbst und Winter 2017/18.

Anzeige

Ihnen gefällt die Wetterprognose? Teilen Sie es anderen mit!