Das Wetter an Silvester beginnt im Norden trüb mit etwas Niederschlag und stürmischen Winden aus südwestlichen Richtungen. Südlich der Linie Mannheim - Nürnberg bleibt es - zum heutigen Stand - niederschlagsfrei und windwarm. Die Temperaturen steigen tagsüber im Norden auf +4/+9 Grad, im Süden auf +3/+6 Grad. In der Silvesternacht bleibt der Wind nördlich einer Linie Köln - Berlin stürmisch (40-80 km/h), an der nordwestdeutschen Küste können auch bis 100 km/h erreicht werden. Südlich der oben benannten Linie ist kaum Wind zu erwarten, wobei Verschiebungen der Windlinie bis Silvester nicht auszuschließen sind. Starke Bewölkung und etwas Nieselregen ist im Nordwesten zu erwarten, wobei sich das bis Montag auch noch ändern kann. Die Temperaturen liegen in der Silvesternacht verbreitet zwischen +2/+4 Grad, im Nordwesten bis +7 Grad und im Süden können die Temperaturen bei örtlich klarem Himmel auf -3/+2 Grad absinken. Der Wettertrend zu stürmischen winden im Norden steht mit 78% nahezu fest, Extremwetterereignisse werden auch heute in Form von kleinräumigen Tiefdrucksystemen (Schnellläufern) simuliert, deren Wahrscheinlichkeit liegt aber heute mit 25% im niedrigen Bereich.

Anzeige

 

Erzählen Sie es Ihren Freunden, wenn Ihnen unsere Wetterprognosen gefallen