Wetter Silvester 2011 - Wettervorhersage und Wetterprognose

Wetter an Silvester 2011 - Wetterprognose vom 26. Dezember

Es kommt wieder Schwung in die Wetterküche und sorgt für Veränderungen in der Wettervorhersage für das Wetter an Silvester. Bereits am Freitag kann sich südlich der Mittelgebirge oberhalb etwa 400 Meter eine Schneedecke ausbilden. An Silvester wird es von Westen her zwar etwas milder, jedoch ist es fraglich, ob die gesamte Schneedecke weg tauen kann. Daher muss an Silvester Örtlich einer Schneedecke gerechnet werden. An Silvester ist es überwiegend stark bewölkt und westlich einer Linie Bremen - Hof regnet es zeitweise, südlich der Mittelgebirge auch stärker und länger andauernd. Die Schneefallgrenze liegt Anfangs bei etwa 400 Meter, steigt aber von Westen her rasch auf etwa 1.200 Meter an. Die Temperaturen bewegen sich tagsüber zwischen 0 und +3 Grad und etwa westlich einer Linie Hamburg - Mannheim zwischen +3 und +7 Grad. In der Silvesternacht dann östlich einer Linie Rostock - Berchtesgaden leichter Frost zwischen 0 und -3 Grad, westlich davon bis etwa einer Linie Hamburg - Bodensee +1/+3 Grad, westlich davon +3/+7 Grad. Dazu gibt es zum heutigen Stand westlich der Linie Rostock - Dresden leichten Niederschlag, der südlich der Mittelgebirge auch kräftiger sein kann. Der Wind spielt so gut wie keine Rolle, nur in der Donauregion kann er zeitweise frisch aus westlichen Richtungen kommen. Die Wahrscheinlichkeit für diese Prognose liegt bei etwa 58%. Der Trend ist jedoch sehr deutlich hin zu wechselhaften Wetter und kann mit einer Wahrscheinlichkeit von rund 80% ausgegeben werden.
Unterstützen
Sie uns!
Ihnen gefallen unsere Wettervorhersagen? Wir freuen uns über einen freiwilligen Geldbetrag in einer von Ihnen gewünschten Höhe.
Betrag wählen

 

Wetter an Silvester 2011 - Wetterprognose vom 25. Dezember

Weiterhin zweigeteiltes Wetter an Silvester 2011. Im Norden weht ein frischer bis mäßiger Wind aus West bei wechselnder Bewölkung und minimalem Niederschlag. Die Tagestemperaturen bewegen sich zwischen +5 bis +9 Grad und sinken in der Silvesternacht auf +4 bis +7 Grad ab. Im Süden gibt es neben sonnigen Abschnitten häufig neblig trübe, bzw. hochnebelartige Bewölkung bei schwachem Wind. Tagsüber werden - je nach Sonnenschein - zwischen +2 und +6 Grad erreicht und in der Nacht sinken die Werte etwa südlich des Mains auf 0 bis -4 Grad, sonst auf +3/0 Grad ab.

Wetter an Silvester 2011 - Wetterprognose vom 24. Dezember

Das Wetter an Silvester 2011 ist zum heutigen Stand von Hochdruckeinfluss geprägt. Damit ist es tagsüber teils sonnig, oftmals aber stark bewölkt bzw. neblig trüb - vereinzelt kann es tagsüber auch leichten Sprühregen geben. Wer das genau wissen will, kann am Silvestertag die Wolkentypen Karte aufrufen. Hier ist im Detail beschrieben welche Bewölkung, bzw. wo Wolkenlücken zu erwarten sind. Etwa südlich einer Linie Köln - Berlin weht der Wind nur sehr schwach, nördlich davon auch frisch (20 bis 30km/h). Die Temperaturen erreichen Tagsüber Werte zwischen +3 Grad im Süden und bis +9 Grad an der Küste und sinkt in der Silvesternacht auf -4 Grad im Süden und +6 Grad im Norden ab. Schnee sollte zum heutigen Stand keine Rolle spielen. Die Wahrscheinlichkeit für diese Prognose liegt bei etwa 54%.

Das Wetter an Silvester 2011 - Wetterprognose vom 21. Dezember

Noch 10 Tage bis Silvester 2011 und nach den heutigem Modellläufen zeichnet sich so langsam ab, wie der Wettertrend an Silvester sein könnte. Beide Wettermodelle sehen für die Zeit nach Weihnachten ein recht kräftiges und stabiles Hochdruckgebiet über Mitteleuropa, was zu einer sog. Inversionswetterlage führen kann. Somit ist es unten kalt und im höheren Bergland recht mild. Die Wahrscheinlichkeit auf Hochdruck an Silvester ist mit 54% schon heute recht hoch, was im Winter aber nicht mit Sonnenschein gleichzusetzen ist - denn häufig bringen Hochdruckwetterlagen in tieferen Lagen im Winter neblig trübes Wetter - die Silvesternacht kann bei aufklaren sehr frisch werden (simuliert werden heute +2 bis -9 Grad).

Das Wetter-Jahr 2022 in Zahlen

Monat Tem­peratur Abwei­chung 1961-1990 in Grad Abwei­chung 1991-2020 in Grad Nieder­schlag
Januar 2022 +2,8 +3,3 +1,9 55,3 l/m² - etwas zu trocken
Februar 2022 +4,5 +4,1 +3,0 84 l/m² - zu nass
März 2022 +5,1 +1,6 +0,5 14,4 l/m² - extrem zu trocken
April 2022 +7,8 +0,4 -1,2 55 l/m² - leicht zu trocken
Mai 2022 +14,4 +2,3 +1,3 46 l/m² - erheblich zu trocken
Juni 2021 +18,6 +3,6 +2,6 94 l/m² - etwas zu nass
Juli 2021 +18,4 +1,4 +0,0 103 l/m² - zu nass
August 2021 +16,5 -0,06 -1,4 102 l/m² - zu nass
September 2021 +15,2 +1,8 +1,3 36 l/m² - zu trocken
Oktober 2021 +9,65 +0,6 +0,2 46 l/m² - zu trocken
November 2021 +4,9 +0,9 +0,1 48,9 l/m² - zu trocken
Dezember 2021 +2,6 +1,8 +0,8 62 l/m² - zu trocken
Gesamtjahr 2022 +6,9 +2,3 +1,0 254,7 l/m² - zu trocken
Mach mit!

Wetter ist Ihre Leidenschaft und Sie schreiben gerne? Für unsere Rubrik der Wettermeldungen aus aller Welt suchen wir Verstärkung. Falls Sie Lust haben, ein Teil des Teams von Wetterprognose-wettervorhersage.de zu werden, melden Sie sich einfach und unverbindlich über das Kontaktformular.

Kontakt zu uns