Die Wettermodelle simulieren weiterhin einen vorsichtig positiven Temperaturverlauf für Ende April und Anfang Mai, welcher sich mit seinem Mittelwert langsam den Jahreszeit-typischen Werten annähern kann. Der Wettercharakter selbst bleibt dabei unbeständig und wechselhaft, wobei zwischendurch auch sonnige Anteile vertreten sein können (über dem Süden mehr als über dem Norden). Weitere Details können Sie auf den folgenden Seiten nachlesen: Wetter April | Wetterprognose Mai.

Wie aber geht es weiter? Bereits in der Wetterprognose für Mai zeichnet sich zum heutigen stand nach den Berechnungen der Wettermodelle eine höhere Wahrscheinlichkeit für ein Tiefdrucksystem über dem skandinavischen Raum ab, während das Azorenhoch zunächst flach zwischen den Azoren und der Mittelmeerregion liegt, später aber zum 5./6. sich in Richtung Island aufwölben könnte. Passiert das, so wäre der Zeitraum vom 5./8. Mai als kühl und wechselhaft zu bezeichnen und es ist genau der Zeitraum, der für viele von Ihnen als verlängertes Wochenende genutzt werden könnte.

Wie wahrscheinlich ist diese Wetterentwicklung? Die Entwicklung der Großwetterlage mit einem Tiefdrucksystem über Skandinavien lässt eine Abkühlung grundsätzlich zu, wobei die Temperaturen nicht noch einmal so kalt ausfallen könnten, wie es aktuell der Fall ist. Wie kühl kann es denn werden? Berechnet werden Tageswerte, welche im Bereich zwischen +10/+15 Grad liegen könnten. Gibt es noch andere Varianten? Die gibt es und zwar in der Form, als dass sich über dem westlichen Russland, östlichen Skandinavien ein Hochdrucksystem etablieren könnte, welches die atlantische Frontalzone weiter westlich positioniert, so dass Deutschland, Österreich und die Schweiz in einem südwestlich orientierten und somit milden bis warmen Strömungsmuster verbleiben kann.

Die Normalisierung der Temperaturen war in den letzten Tagen in den Simulationen der Wettermodelle im Verlauf des ersten Mai-Drittels weitgehend unterstützt. Daran hat sich heute nichts verändert. So liegt das Temperaturspektrum am 6. Mai zwischen +7/+21 Grad (Mittelwert: +13/+14 Grad) und am 10. Mai zwischen +10/+24 Grad (Mittelwert: +17/+18 Grad). Ob sich die möglicherweise frühlingshafte Temperaturentwicklung im ersten Mai-Drittel auch vor, bzw. bis an Pfingsten halten kann, klären wir gegen 18:00 Uhr in einem weiteren "Gedankengang" zum Wetter Pfingsten.

Anzeige

Ihnen gefällt die Wetterprognose? Teilen Sie es anderen mit!