Regenradar

Wetter Video


Anzeige
Anzeige
Heute kommt der Wind über dem Norden mäßig bis frisch aus südwestlichen Richtungen und treibt entlang der Küstenregion immer wieder Niederschlagsfelder vor sich her. Mit jeden Kilometer in Richtung Süden kommt nach Nebelauflösung häufiger die Sonne zum Vorschein und es bleibt niederschlagsfrei. Die Temperaturen steigen auf +9/+13 Grad und können örtlich auch die +15 Grad Marke erreichen. Am Montag lässt der Wind und auch die Niederschlagsneigung über dem Norden nach und es kommt - wie bereits über dem Süden nach Nebelauflösung - häufiger die Sonne zum Vorschein. Der Wind dreht und kommt bei Temperaturen zwischen +8/+12 Grad schwach aus östlichen Richtungen, lediglich über dem Nordosten können die Temperaturen mit +5/+8 Grad etwas "frischer" ausfallen. Am Dienstag dreht der Wind auf südöstliche Richtungen und über dem Nordosten und teils auch Osten bleibt es tagsüber bei wechselnder bis starker Bewölkung weitgehend trocken, sonst kommt nach Nebelauflösung häufiger die Sonne zum Vorschein. Die Temperaturen steigen etwa östlich einer Linie Bremen - München auf +2/+7 Grad, während westlich davon erneut milde +7/+12 Grad erreicht werden können. Am Mittwoch lebt im Tagesverlauf der Wind aus südöstlichen Richtungen kommend über dem Norden und Nordosten auf und die Temperaturen steigen über dem Osten und Nordosten nach teils frostiger Nacht tagsüber auf -1/+4 Grad und über dem Westen auf +4/+8 Grad. Es bleibt weitgehend niederschlagsfrei, jedoch nimmt die Neigung zu Nebel zu, so dass örtlich mit Nebelnässe zu rechnen ist. Ob an Silvester mit Schnee oder Regen zu rechnen ist, klären wir gegen 11:00 Uhr in einer neuen Wetterprognose zum Wetter Silvester 2015. Gegen 13:00 Uhr erfolgt das nächste Update für die das Wetter Januar 2016 und gegen 17:00 Uhr erscheint ein weiterer Witterungstrend zum Wetter Winter 2016.
Anzeige