Skip to main content

Wetter September 2023 - Wetterprognose und Wettervorhersage

Spannende Wetterwoche: Gewitter, Warmluftzufuhr, Sturm und Dauerregen

| M. Hoffmann

Deutschland gelangt in den kommenden Stunden zwischen die Fronten eines Hochdrucksystems über Osteuropa und eines Tiefdruckwirbels auf dem Atlantik. Eine spannende und turbulente Wetterwoche steht bevor, bei der hochsommerliche Werte ebenso eine Rolle spielen können, wie frühherbstlich temperierter Dauerregen.

Sommerwetter mit aufziehenden Schauern und Gewittern

Bereits in der Nacht setzten über dem Westen teils kräftige Schauer und Gewitter ein, die sich bis zum Nachmittag westlich einer Linie von Hamburg und München und bis zum Abend nach Osten ausdehnen können. Mitunter können die Gewitter regional unwetterartig ausfallen, was insbesondere im Schwerpunkt über dem Nordwesten und Südosten der Fall sein kann (Gewitterradar). Sind die Schauer durch, so können am Nachmittag über den westlichen Landesteilen noch sonnige Momente möglich sein. Der Wind kommt mäßig aus südwestlichen Richtungen und die Temperaturen erreichen +20 bis +24 Grad. Östlich einer Linie von Rostock und München können bis +28 Grad möglich sein. In Schauernähe kann es auf bis +18 Grad abkühlen.

Stürmische Böen über dem Norden

Die Schauer und Gewitter fallen in der Nacht auf den 19. September (Di.) in sich zusammen und bleiben über den Küstenregionen - auch am 20. September (Mi.) - aktiv. Der Himmel zeigt sich zunächst noch stark bewölkt, lockert aber von Süden zunehmend auf, sodass am Mittwoch südlich einer Linie von Köln und Hamburg mit viel Sonnenschein gerechnet werden kann. Der Wind kommt meist schwach aus südwestlichen Richtungen und frischt nach Norden auf. Über Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern kann der Wind für kräftige und über den Küsten von Nord- und Ostsee für stürmische Windböen sorgen. Die Temperaturen erreichen am Dienstag +18 bis +24 Grad und am Mittwoch sind mit +20 bis +25 Grad und örtlich bis +27 Grad sommerliche Werte möglich.

Aktuelle Wettervorhersagen

Unterstützen
Sie uns!
Ihnen gefallen unsere Wettervorhersagen? Wir freuen uns über einen freiwilligen Geldbetrag in einer von Ihnen gewünschten Höhe.
Betrag wählen
Weitere Wetterprognosen
| M. Hoffmann
In einem schwül-warmen Luftmassengemisch kommt es über Teile von Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen und zum späten Nachmittag auch über Schleswig-Holstein zu Schauern und örtlichen Gewittern (Gewitterradar). Sonst bleibt es überwiegend trocken, doch trübt sich von Westen der Sonnenschein zunehmend ein. Sonnig bleibt es noch entlang der Mittelgebirge und auch über den östlichen Landesteilen. Der Wind kommt schwach aus südwestlichen Richtungen und die Temperaturen erreichen ...
| M. Hoffmann
Die Quellwolken mehren sich heute im Tagesverlauf und können zum späten Nachmittag und in den Abendstunden über Teile von Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und dem Saarland für vereinzelte Schauer und Gewitter sorgen (Gewitterradar). Sonst bleibt es trocken und östlich einer Linie von Hamburg und München auch sonnig. Der Wind kommt schwach aus unterschiedlichen Richtungen und die Temperaturen erreichen +22 bis +26 Grad und örtlich mit bis +28 Grad sommerliche Werte. ...
| M. Hoffmann
Viel Sonnenschein ist heute bei aufgelockerter Bewölkung über Deutschland zu erwarten. Über dem südlichen Baden-Württemberg, Bayern, den Alpen und auch den Küstenregionen kann sich der Sonnenschein für längere Zeit hinter Wolkenfeldern verstecken. Mit Niederschlag ist nicht zu rechnen. Der Wind kommt schwach aus unterschiedlichen Richtungen und die Temperaturen erreichen mit über Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern 19 bis +23 Grad und weiter nach S...
| M. Hoffmann
Starke Bewölkung ist heute noch über den Küstenregionen von Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern, sowie südlich der Donau möglich. Abseits der Alpen aber ist nicht mehr mit nennenswertem Niederschlag zu rechnen. Dazwischen lockert die Bewölkung auf und ein verbreitet sonniger Tag ist möglich. Der Wind kommt schwach bis mäßig aus nördlichen Richtungen und die Temperaturen erreichen +17 bis +23 Grad und über dem Süden örtlich bis +25 Grad. ...
| M. Hoffmann
Die Schauer können in der ersten Tageshälfte über Mecklenburg-Vorpommern noch kräftiger ausfallen und örtlich von Gewittern begleitet werden (Gewitterradar). Im weiteren Tagesverlauf verlagert sich die Schaueraktivität südlich einer Linie vom Saarland und Sachsen. Das Potential unwetterartiger Wetterereignisse nimmt im Tagesverlauf ab und nördlich einer Linie von Köln und Usedom sind zum Nachmittag bei auflockernder Bewölkung sonnige Momente möglich. Der Wind frischt aus w...

Regenradar

Regenradar Deutschland
© Deutscher Wetterdienst, Offenbach (DWD)