Skip to main content

Wetter September 2020 - Wetterprognose und Wettervorhersage

| M. Hoffmann
Bis in den September hinein zeichnen sich turbulente Wetterentwicklungen ab

Eine sehr interessante Wetterlage entwickelt sich zum Wochenende über Deutschland und kann mancherorts zu ergiebigen Niederschlägen führen, während es an anderer Stelle trocken bleiben kann.

Bei wechselnder Bewölkung sind sonnige Momente heute nur von kurzer Dauer und können über den Regionen vom Saarland, Rheinland-Pfalz, Teilen von Hessen und Nordrhein-Westfalen länger andauernd ausfallen. Zudem ist nördlich der Linie von Köln und Berlin immer wieder mit leichtem Niederschlag zu rechnen, der sich in Richtung der Küstenregionen von Nord- und Ostsee verstärken kann. Viel an Niederschlag ist aber nicht zu erwarten. Weiter nach Süden bleibt es gänzlich trocken. Die Temperaturen erreichen +18 bis +22 Grad und können über dem Südwesten örtlich auf bis +26 Grad ansteigen. Der Wind kommt über dem Nordosten noch recht lebhaft aus westlichen Richtungen, schwächt sich sonst im allgemeinen ab und ist kaum mehr wahrnehmbar.

Aktuelle Wettervorhersagen

Unterstützen
Sie uns!
Ihnen gefallen unsere Wettervorhersagen? Wir freuen uns über einen freiwilligen Geldbetrag in einer von Ihnen gewünschten Höhe.
Betrag wählen
Weitere Wetterprognosen
| M. Hoffmann
Der August wird stürmisch und leitet in einen regnerischen Start in den September über - gepaart mit teils unwetterartigen Wetterereignissen. Wetterwarnung Ein Sturmtief zieht heute über den Norden von Deutschland und sorgt auch über Süddeutschland für einen kräftigen Wind, der über exponierten Lagen, sowie über Teile von Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Mecklenb...
| M. Hoffmann
Eine turbulente Wettertage stehen bevor. Von Sommer über Sturm bis hin zu Starkregen und unwetterartige Niederschläge hat der August - und der September - allerhand zu bieten. Der Himmel zeigt sich heute nördlich der Linie von Mannheim und Berlin stark bewölkt und zum Nachmittag ist über dem Nordwesten mit etwas Niederschlag zu rechnen. Sonst bleibt es trocken und südli...
| M. Hoffmann
Mit dem September beginnt der meteorologische Herbst - hält sich auch das Wetter daran? Ein kleinräumiges Tiefdruckgebiet entsteht zum Start in die neue Woche zwischen Island und den Azoren, intensiviert sich relativ zügig und erreicht zur Wochenmitte Mitteleuropa. Dieses Tiefdrucksystem verhält sich wie ein herbstlicher Schnellläufer und dessen Dynamik muss im Detail noc...
| M. Hoffmann
Dem letzten Wüstentag des Jahres folgt eine Umstrukturierung der Großwetterlage, die das Wetter - bis in den September hinein - nachhaltig verändern kann. Ein Tiefdruckgebiet zieht bis zum Montag von Island in Richtung Skandinavien und führt auf seiner Vorderseite richtig heiße Luftmassen nach Deutschland, was die Tageswerte heute auf verbreitet +29 bis +34 Grad und örtl...
| M. Hoffmann
Es wird heiß und der August kann nochmals mit einem Wüstentag aufwarten, doch auf dem Atlantik braut sich was zusammen, was den Wettercharakter bis in den September hinein nachhaltig beeinflussen kann. Heiß wird es in dieser Woche. Am Donnerstag und am Freitag wird verbreitet mit Werten von über +30 Grad ein hochsommerlicher und am Freitag mit örtlich bis zu +38 Grad ei...

Regenradar

Regenradar Deutschland
© Deutscher Wetterdienst, Offenbach (DWD)