Mit einem frischen Wind aus südwestlichen Richtungen ziehen heute Schauer von Südwest nach Nordost über Deutschland hinweg, welche in ihrer Intensität und Dauer unterschiedlich ausfallen können - örtliche Gewitter mit Unwetterpotential sind nicht auszuschließen. Die Temperaturen steigen über den östlichen Landesteilen auf +21/+26 Grad, während die Werte über den westlichen Landesteilen mit +18/+22 Grad etwas frischer ausfallen können - bei länger andauerndem Niederschlag sind entlang der Alpen mit +11/+16 Grad entsprechend niedrigere Werte zu erwarten. Am Dienstag kommt es im Schwerpunkt über dem Nordwesten zu Schauern, welche in Richtung Südosten eine abnehmende Tendenz haben und bei einem Mix aus Sonne und Wolken nur gelegentlich auftreten können. Die Temperaturen steigen über dem Nordwesten auf +13/+18 Grad, sonst sind zumeist +17/+22 Grad zu erwarten. Am Mittwoch dreht der Wind auf südöstliche Richtungen, allerdings gelingt es einem Tiefdruckausläufer auf dem Atlantik vermehrt auf das Wetter über der Westhälfte Einfluss zu nehmen, so dass dort bei Temperaturen zwischen +13/+18 Grad mit teils kräftigen und teils länger andauernden Niederschlägen zu rechnen ist. Sonst kann bei wechselnder Bewölkung etwa östlich einer Linie Schwarzwald - Rostock bei +21/+28 Grad des Öfteren die Sonne zum Vorschein kommen. Der Grund für den Temperaturunterschied ist eine Luftmassengrenze, welche sich am Mittwoch und auch am Donnerstag quer über Deutschland legen und nur sehr langsam nach Osten vorankommen kann. Am Donnerstag liegt die Luftmassengrenze voraussichtlich entlang einer Linie Bodensee - Rostock, so dass westlich davon die Temperaturen auf +15/+19 Grad und östlich davon auf +22/+28 Grad ansteigen kann, während entlang der Temperaturgrenze es zu wiederholt kräftigen Niederschlägen kommen und die Temperaturen mit +11/+17 Grad entsprechend kühler ausfallen können. Am Freitag zieht die Luftmassengrenze nach Osten ab und nachfolgend kommt es bei einem Mix aus Sonne und Wolken immer wieder zu gelegentlichen Schauer. Die Temperaturen gleichen sich mit Werten von verbreitet +16/+20 Grad allgemein etwas an und können über dem Osten durchaus bis +23 Grad ansteigen. Die nächste Aktualisierung erfolgt gegen 13:00 Uhr in einer neuen Wetterprognose zum Wetter Herbst Winter 2015/16.

Anzeige

Ihnen gefällt die Wetterprognose? Teilen Sie es anderen mit!