Über dem Nordosten und Südwesten zeigt sich zum Beginn des Tages eine erhöhte Neigung zu Schauern, sonst ist bei meist wechselnder Bewölkung nur eine geringe Niederschlagserwartung gegeben, bevor zum Nachmittag sich die Schauer und Gewitter bis über die Mitte von Deutschland ausweiten können. Der Wind kommt aus südlichen Richtungen und sorgt mit zeitweiligen Sonnenschein für Temperaturwerte zwischen +24/+28 Grad, während mit Niederschlag die Werte mit +18/+23 Grad etwas niedriger ausfallen können. In der Nacht auf Montag ist etwa westlich einer Linie Hamburg - Bodensee mit weiteren - teils kräftigen - und länger andauernden Niederschlägen zu rechnen, welche sich im Verlauf des Montags unter weiterer Intensivierung auch nach Osten ausdehnen können. Örtliches Unwetterpotential bleibt in der Nacht auf Montag und tagsüber durchaus bestehen. Die Temperaturen steigen vor einsetzendem Niederschlag auf +24/+29 Grad, während mit Niederschlag die Werte auf frische +14/+19 Grad zurückgehen können. Am Dienstag ziehen in den frühen Morgenstunden die einen Schauer nach Osten ab und zum Nachmittag folgen von Westen her bereits die nächsten Schauer mit Schwerpunkt über dem Nordwesten nach - dazwischen gibt es auch eine längere trockene Phase, bei der auch die Sonne des Öfteren zum Vorschein kommen kann. Die Temperaturen steigen über dem Nordwesten auf +13/+18 Grad, sonst sind zumeist +17/+23 Grad zu erwarten. Am Mittwoch kommt es über Deutschland mit hoher Wahrscheinlichkeit zu einer neuerlichen Luftmassengrenze, bei der über dem Westen und Südwesten mit teils kräftigen und länger andauernden Niederschlägen zu rechnen ist, während mit jedem Kilometer in Richtung Südosten und Osten weniger Niederschlag und etwas mehr Sonnenschein möglich ist. Die Temperaturen steigen über dem Westen mit +14/+19 Grad kaum an, während östlich etwa einer Linie Saarbrücken - Hamburg +22/+28 Grad möglich sind. Am Donnerstag kommen die Niederschläge nur sehr langsam weiter nach Osten voran und erreichen erst zum Abend - unter Abschwächung - die östlichen Regionen. Die Temperaturen steigen über dem Westen auf +17/+23 Grad, über der Mitte auf +13/+19 Grad du über dem Osten auf +22/+27 Grad. Die nächste Aktualisierung erfolgt gegen 13:00 Uhr in einer neuen Wetterprognose zum Wetter Herbst / Winter 2015/2016.

Anzeige

 

Erzählen Sie es Ihren Freunden, wenn Ihnen unsere Wetterprognosen gefallen