Skip to main content

Wetter Oktober 2019 - Wetterprognose und Wettervorhersage

| M. Hoffmann

Kräftige und örtlich auch unwetterartige Niederschläge sind heute über dem Westen und morgen über dem Nordosten möglich. Darüber hinaus zeigt sich der Oktober weniger spektakulär.

Der Tag beginnt verbreitet sonnig, bevor sich zu den Nachmittagsstunden von Westen Wolkenfelder nach Osten ausdehnen können. Nachfolgend setzt über dem Westen kräftiger Niederschlag ein, der sich in der ersten Nachthälfte etwa westlich einer Linie von Hamburg und dem Bayerischen Wald ausdehnen kann. Zu den Abendstunden intensiviert sich der Niederschlag weiter und kann über Teile von Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen zu unwetterartigen Wetterereignissen führen - örtliche Gewitter nicht ausgeschlossen (Gewitterradar). Der Wind frischt mit dem Niederschlag stark böig auf. Stürmische Windböen sind möglich. Die Temperaturen erreichen warme +17 bis +23 Grad und örtlich sind bis +25 Grad möglich.

Den kräftigen Niederschlägen folgt unbeständiges Oktober-Wetter nach
Den kräftigen Niederschlägen folgt unbeständiges Oktober-Wetter nach

Kräftiger Niederschlag über dem Nordosten, Sonne über dem Süden

Die kleinräumige Störung zieht in der Nacht auf den 16. Oktober (Mi.) nach Nordosten ab und sorgt im Schwerpunkt über Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern, sowie dem nördlichen Brandenburg für kräftigen Niederschlag. Etwa südlich der Linie vom Saarland und Berlin lockert die Bewölkung auf und häufig kommt die Sonne zum Vorschein. Niederschlag ist über diesen Regionen nicht zu erwarten. Der Wind pfeift über dem Norden und Nordosten recht ordentlich und schwächt sich nach Süden ab. Die Temperaturen erreichen +14 bis +18 Grad und sind bei Niederschlag mit +10 bis +15 Grad etwas kühler.

Aktuelle Wettervorhersagen

Unterstützen
Sie uns!
Ihnen gefallen unsere Wettervorhersagen? Wir freuen uns über einen freiwilligen Geldbetrag in einer von Ihnen gewünschten Höhe.
Betrag wählen
Weitere Wetterprognosen
| M. Hoffmann
Der Wettercharakter verändert sich im Verlauf der Woche und die für die Jahreszeit zu hohen Temperaturen normalisieren sich bis zum kommenden Wochenende. Besonders am Dienstag kann die Wetteraktivität phasenweise auch unwetterartig ausfallen. Über dem Nordwesten - etwa nördlich der Linie von Münster Hamburg und Rostock - bleibt es heute stark bewölkt und hier und da ist mi...
| M. Hoffmann
Der goldene Oktober hat sich über weite Teile von Deutschland durchsetzen können, doch im Verlauf der Woche kündigt sich eine Veränderung an. Südlich der Linie von Münster und Usedom scheint heute verbreitet die Sonne, was über manchen Regionen den ganzen Tag über von einem fast wolkenlosen Himmel der Fall sein kann. Niederschläge sind keine zu erwarten. Weiter nach Norden ...
| M. Hoffmann
Das Wetter über Deutschland zeigt sich in den kommenden Tagen zweigeteilt. Über dem Norden häufig stark bewölkt und mit etwas Niederschlag, während sich über dem Süden der goldene Oktober - zumindest vorübergehend - durchsetzen kann. Nördlich der Linie von Köln und Berlin ziehen heute Wolkenfelder vorüber und sorgen für einen meist trüben Oktober-Tag. Über Niedersachsen, S...
| M. Hoffmann
Die Temperaturen steigen kräftig an und der goldene Oktober wagt sich vor, doch ganz bis über den Norden wird er sich nicht vorwagen können Nördlich der Linie von Köln und Berlin zeigt sich der Himmel die meiste Zeit über stark bewölkt und im Schwerpunkt über Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern ist mit gelegentlichen Niederschlägen zu rechnen. Weite...
| M. Hoffmann
Außergewöhnlich warm wird es am kommenden Wochenende - verbreitet können spätsommerlich warme Werte erreicht werden. Bevor es aber soweit ist, zeigt sich der Oktober noch von seiner stürmischen und unbeständigen Seite. Der Wind aus westlichen Richtungen pfeift einem schon zu den Vormittagsstunden ordentlich um die Ohren und kann sich zum Nachmittag noch verstärken, was übe...

Regenradar

Regenradar Deutschland
© Deutscher Wetterdienst, Offenbach (DWD)