Der Herbst macht sich am frühen Morgen mit örtlichen Nebelfeldern bemerkbar. Tagsüber dominiert aber meist der Sonnenschein mit für die Jahreszeit außergewöhnlichen Temperaturwerten.

Über Flusstälern und Talsenken ist mit Frühnebel zu rechnen, welcher sich im Tagesverlauf größtenteils auflöst. Über der Gebieten nördlich der Linie von Köln und Berlin können Wolkenfelder eines Tiefdrucksystems zwischen England und Skandinavien vorüberziehen, Niederschläge sind aber keine zu erwarten. Der Wind kommt schwach aus unterschiedlichen Richtungen und die Temperaturen erreichen warme +18 bis +23 Grad.

Goldener Oktober

Die frühmorgendlichen Nebelfelder lösen sich am 10. und 11. Oktober auf und verbreitet scheint die Sonne von einem fast wolkenlosen Himmel. Am Donnerstag ziehen zum Nachmittag von Südwesten Wolkenfelder auf und dehnen sich bis zum Abend südlich der Linie von Köln und München aus. Niederschläge sind aber nur ganz vereinzelt zu erwarten. Verbreitet kann der Donnerstag trocken verlaufen. Die Temperaturen bleiben mit einem schwachen Wind aus südlichen Richtungen mit +19 bis +24 Grad für den Oktober viel zu warm.

In der Zusammenfassung ist der Oktober dem Sommer näher als dem Herbst
In der Zusammenfassung ist der Oktober dem Sommer näher als dem Herbst

loading...
  Aktuelle Wetterkarten
  Regenradar

Regenradar

Regenradar Deutschland
Regenradar mit erweiterten Funktionen
© Deutscher Wetterdienst, Offenbach (DWD)

Warmes Oktober-Wetter: Bis +27 Grad möglich

Ein schwaches Tiefdrucksystem dehnt sich am 12. Oktober weiter nach Osten aus und sorgt für ein Wechselspiel aus Sonne und Wolken. Ganz vereinzelt sind auch ein paar Niederschläge möglich. Der Wind kommt schwach aus unterschiedlichen Richtungen und die Temperaturen können mit +20 bis +25 Grad auf spätsommerliche und über dem Osten mit bis +27 Grad örtlich in den sommerlich warmen Bereich ansteigen.

Überwiegend goldenes Oktober-Wochenende

Am 13. Oktober dehnt sich über Deutschland ein Hochdrucksystem aus und sorgt verbreitet für einen sonnigen Samstag. Zum 14. Oktober nähert sich von Westen ein Tiefdruckausläufer und sorgt am Sonntag mit zunehmender Bewölkung bis zu den Abendstunden etwa westlich der Linie von Hamburg und Stuttgart für etwas Niederschlag. Sonnig und trocken bleibt es weitgehend östlich der Linie. Die Temperaturen erreichen an beiden Tagen +20 bis +25 Grad und örtlich sind bis +26 Grad möglich.

Wie sich das Wetter darüber hinaus entwickeln kann, klären wir gegen 13:00 Uhr in einer neuen Wetterprognose Winter 2018/19.

Anzeige

 

Erzählen Sie es Ihren Freunden, wenn Ihnen unsere Wetterprognosen gefallen