Wetter Oktober 2018: Wetterprognose und Wettervorhersage

Wetter Oktober 2018 aktuelle Wetterprognose vom 26.09.2018: Ruhiges und leicht unbeständiges Herbstwetter

| M. Hoffmann

Stürmischer Wind weht heute über dem Norden, dann folgt ruhiges Herbstwetter. Zum Start in den Oktober nimmt die Tiefdruckaktivität wieder zu.

Stürmischer Wind ist heute über dem Norden von Deutschland - und dort insbesondere über den Küstenregionen von Nord- und Ostsee - zu erwarten. Der Wind treibt Wolkenfelder von West nach Ost, Niederschläge sind aber keine zu erwarten. Weiter nach Süden verliert der Wind an Kraft, sodass es über Bayern und Baden-Württemberg weitgehend windstill und sonnig bleiben kann. Die Temperaturen erreichen +16 bis +21 Grad und können über dem Südwesten auf bis +23 Grad ansteigen.

Spätsommerlich warm

Am Donnerstag flaut der Wind über dem Norden ab und zum Nachmittag können über Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern ein paar Wolkenfelder vorüberziehen. Sonst bleibt es verbreitet sonnig und trocken und mit dem schwachen Wind aus südlichen Richtungen können die Temperaturen auf spätsommerlich warme +19 bis +23 Grad und örtlich bis +25 Grad ansteigen.

Aktuelle Wettervorhersagen

Unterstützen
Sie uns!
Ihnen gefallen unsere Wettervorhersagen? Wir freuen uns über einen freiwilligen Geldbetrag in einer von Ihnen gewünschten Höhe.
Betrag wählen
Weitere Wetterprognosen

Wetter Oktober 2018 aktuelle Wetterprognose vom 25.09.2018: Kühles und leicht unbeständiges Herbstwetter

| M. Hoffmann
Kippt die Wetterlage Anfang Oktober nachhaltig in Richtung kühles Herbstwetter um und ermöglicht unter bestimmten Voraussetzungen auch die ersten Schneeschauer? Ein Hochdrucksystem bestimmt heute das Wetter über weite Teile von Deutschland und sorgt für einen sonnigen und trockenen Wettercharakter. Bis Ende September macht sich von Norden zeitweilig ein Tiefdrucksystem mi...

Wetter Oktober 2018 aktuelle Wetterprognose vom 24.09.2018: Goldener Oktober oder doch das windige und kühle Herbstwetter?

| M. Hoffmann
Deutschland liegt zwischen den Fronten eines Hochdrucksystems und der atlantischen Tiefdruckrinne. Ob der goldene Oktober oder windiges und regnerisches Herbstwetter kommt hängt ganz entscheidend davon ab, wie sich die Wettersysteme zueinander positionieren können. Der Sturm ist abgezogen und die subpolaren Luftmassen sind - für jeden spürbar - in Deutschland eingeflossen...

Wetter Oktober 2018 aktuelle Wetterprognose vom 22.09.2018: Herbstlich unterkühlter Start?

| M. Hoffmann
Das Wetter zeigt sich turbulent, phasenweise zu kühl, dann wieder zu warm. Der Wechsel zwischen den Jahreszeiten ist im vollen Gang, doch was bedeutet das für den Oktober? Die Tiefdruckaktivität nimmt nach Wochen der Abstinenz in den kommenden Tagen über Deutschland, Österreich und der Schweiz wieder zu. So ist im Schwerpunkt am Sonntag mit teils unwetterartigen Niedersch...

Wetter Oktober 2018 aktuelle Wetterprognose vom 20.09.2018: Wettertrend geht in Richtung Herbst

| M. Hoffmann
Mit den ersten Herbststürmen der Saison stellt sich auch die Großwetterlage um. Doch wie nachhaltig ist die Umstellung und welche Auswirkungen kann das auf das Oktoberwetter haben? Gleich zwei Tiefdrucksysteme sorgen am Freitag und Sonntag für einen windigen und stürmischen Wettercharakter. Vor allem am Freitag zeigt sich mit Durchgang einer markanten Wetterfront ein erhö...

Wetter Oktober 2018 aktueller Wettertrend vom 18.09.2018: Goldener Oktober oder Herbstwetter?

| M. Hoffmann
Der erste Herbststurm kündigt sich für das kommende Wochenende an und sorgt für einen Wetterumschwung. Doch wie nachhaltig dieser sein kann, hängt vor allem davon ab, wie sich das Hochdrucksystem wird verhalten können. Ein Tiefdrucksystem nach dem anderen steuert von Neufundland über Island in Richtung Skandinavien und führt in den kommenden Stunden auf der Vorderseite se...

Regenradar

Regenradar Deutschland
© Deutscher Wetterdienst, Offenbach (DWD)

Das Wetter-Jahr 2022 in Zahlen

Monat Tem­peratur Abwei­chung 1961-1990 in Grad Abwei­chung 1991-2020 in Grad Nieder­schlag
Januar 2022 +2,8 +3,3 +1,9 55,3 l/m² - etwas zu trocken
Februar 2022 +4,5 +4,1 +3,0 84 l/m² - zu nass
März 2022 +5,1 +1,6 +0,5 14,4 l/m² - extrem zu trocken
April 2022 +7,8 +0,4 -1,2 55 l/m² - leicht zu trocken
Mai 2022 +14,4 +2,3 +1,3 46 l/m² - erheblich zu trocken
Juni 2022 +18,3 +2,96 +1,96 58 l/m² - extrem trocken
Juli 2022 +19,1 +2,2 +0,8 37,1 l/m² - extrem trocken
August 2022 +20,22 +3,7 +2,3 48,5 l/m² - extrem trocken
September 2022 +13,4 +0,1 -0,4 98,9 l/m² - zu nass
Oktober 2022 +12,53 +3,53 +3,13 49,5 l/m² - zu trocken
November 2022 +6,4 +2,4 +1,6 49,6 l/m² - zu trocken
Dezember 2022 +1,8 +0,98 -0,02 64,8 l/m² - etwas zu trocken
Gesamtjahr 2022 +10,56 +2,3 +1,23 672 l/m² - zu trocken

Statistische Wetterwerte für Oktober

  • Zum Beginn häufiger die ersten Kaltlufteinbrüche bei Skandinavien
  • Das fördert die Wetteraktivität auf dem Atlantik und die ersten Herbststürme sind möglich
  • Mit einer Wahrscheinlichkeit von 73 Prozent ist im Zeitraum vom 7. bis 19. mit verstärktem Hochdruckeinfluss zu rechnen, was dem goldenen Oktober zuzuschreiben ist
  • Zähe Nebelphasen mit den ersten Nachtfrösten sind ab der zweiten Monatshälfte wahrscheinlich
  • Zum Oktoberende sind erste Schneefälle nicht ungewöhnlich
  • Im Monatsverlauf nimmt die Sonnenscheindauer um 2 Stunden ab.
  • Die Uhrzeit wird am 31. Oktober auf die Normalzeit zurückgestellt

Mach mit!

Wetter ist Ihre Leidenschaft und Sie schreiben gerne? Für unsere Rubrik der Wettermeldungen aus aller Welt suchen wir Verstärkung. Falls Sie Lust haben, ein Teil des Teams von Wetterprognose-wettervorhersage.de zu werden, melden Sie sich einfach und unverbindlich über das Kontaktformular.

Kontakt zu uns