Heute bleibt es in weiten Teilen von Deutschland stark bewölkt und mit einer schwachen Niederschlagsneigung - meist in Form von Sprüh- oder Nieselregen - ist zu rechnen. Chancen auf etwas Sonnenschein gibt es hingegen über dem Norden und Nordwesten und zum Abend auch über den südlichen Regionen. Die Temperaturen erreichen meist Werte, welche zwischen +8/+13 Grad liegen können.

Am Sonntag kann bei starker bis wechselnder Bewölkung die Sonne etwas häufiger zum Vorschein kommen, wobei zwischendurch immer wieder leichte Regenschauer möglich sind. Die Temperaturen erreichen über dem Süden +6/+11 Grad, sonst sind +8/+12 Grad zu erwarten.

In der Nacht auf Montag ist insbesondere über den Gebieten südlich der Mittelgebirge mit Boden-, teils auch Luftfrost zu erwarten, während sich die Temperaturen weiter nördlich auf +1/+6 Grad abkühlen können. Tagsüber bleibt der Mix aus Sonne, Wolken und gelegentlichen Schauern erhalten. Etwas mehr Sonnenschein ist am Montag über dem Westen zu erwarten, so dass dort die Temperaturen auf +19/+14 Grad ansteigen können, sonst sind Temperaturen zwischen +4/+9 Grad zu erwarten.

Am Dienstag ändert sich nur wenig, wenngleich die Anzahl der Schauer und deren Intensität über den nördlichen Landesteilen wieder zunehmen kann. Die Temperaturen bleiben mit +7/+11 Grad, örtlich über dem Westen bis +13 Grad in dem für die Jahreszeit zu kühlen Bereich.

Am Mittwoch und Donnerstag dreht der Wind von nördliche auf östliche Richtungen und sorgt am Mittwoch über dem Norden noch für stärkere Bewölkung mit zeitweiligen Niederschlägen, welche am Donnerstag nachlassen können. Insbesondere über den südlichen Landesteilen kann an beiden Tagen des Öfteren die Sonne zum Vorschein kommen und es kann dort weitgehend trocken bleiben. Die Temperaturen verändern sich jedoch kaum. So sind über dem Süden mit etwas Sonnenschein +9/+14 Grad möglich, sonst sind +7/+12 Grad zu erwarten. In den Nächten ist über den südlichen Landesteilen mit leichten Boden-, bzw. Luftfrost zu rechnen. Die nächste Aktualisierung erfolgt gegen 13:00 Uhr in einem neuen Wettertrend zum Wetter Herbst - Winter 2016/2017.

Anzeige

Ihnen gefällt die Wetterprognose? Teilen Sie es anderen mit!