Ein Tiefdruckausläufer überquert heute Deutschland von West nach Ost und sorgt für gelegentlichen Niederschlag - viel ist jedoch nicht zu erwarten. Bevor das Wolkenband den Osten erreicht sind kurzweilig auch sonnige Auflockerungen bei Temperaturen +7/+11 Grad über dem Süden und +11/+14 Grad über dem Norden nicht ausgeschlossen. Ab den späten Nachmittagsstunden kann über der Küste der Wind stark bis mäßig auffrischen und in der Nacht auf Freitag Windgeschwindigkeiten zwischen 30-80 km/h erreichen, sonst bleibt der Wind überwiegend schwach bis mäßig. Am Freitag zieht das Wolkenband nach Osten ab und nachfolgend macht sich von Westen her hoher Luftdruck bemerkbar, welcher von Süden für eine Zunahme der Sonnenstunden sorgen kann. Es bleibt weitgehend trocken und die Temperaturen steigen auf +9/+14 Grad, örtlich bis +16 Grad. Am Samstag lösen sich die Wolken-, bzw. Nebelfelder über dem Süden weiter auf, können jedoch über dem Norden noch länger präsent sein. Das ändert aber nichts an dem trockenem Wetter, bei dem mit einer südlichen Strömung über dem Süden weiter warme Luftmassen herangeführt werden können. So steigen die Temperaturen etwa über den Gebieten südlich der Mittelgebirge auf +11/+16 Grad, bzw. auf +15/+20 Grad, während nördlich davon es je nach Sonnenscheindauer mit +6/+11 Grad, bzw. +8/+14 Grad etwas frischer bleiben kann. Am Sonntag, bzw. schon in der Nacht auf Sonntag verdichten sich die Wolken von Nordwesten und Westen erneut und sorgen nachfolgend für etwas Regen, welcher bereits zu dem Vormittagsstunden den Osten erreicht haben kann. Sind die Niederschläge abgezogen, kommt bei einem Wechselspiel aus Sonne und Wolken nur noch vereinzelt zu etwas Niederschlag. Die Temperaturen gehen etwas zurück und erreichen verbreitet Werte zwischen +8/+13 Grad und mit etwas Sonnenschein sind auch bis +14 Grad möglich. Am Montag und auch am Dienstag setzt sich von Süden her wieder hoher Luftdruck durch, so dass nach teils zäher Nebelauflösung verbreitet die Sonne zum Vorschein kommen kann und mit Wind aus südlichen Richtungen die Temperaturen auf außergewöhnlich warme +15/+22 Grad ansteigen können (bei länger andauerndem Nebel zumeist +10 Grad). Die nächste Aktualisierung erfolgt gegen 13:00 Uhr in einer neuen Wetterprognose zum Wetter Herbst Winter 2015/16.

Anzeige

Ihnen gefällt die Wetterprognose? Teilen Sie es anderen mit!

Bild des Tages

wetter-oktober-laub-wolken-himmel-herbst-sonne-feld.jpg

Bild des Tages