Ganz so sonnig wie in den letzten Tagen wird es heute wohl nicht bleiben, da von Süden her hohe Wolkenfelder den Sonnenschein etwas eintrüben können. Es bleibt jedoch vielfach trocken und der auf südliche Richtungen drehende Wind lässt die Temperaturen auf +16/+20 Grad, örtlich auch bis +22 Grad ansteigen und ab den späteren Nachmittagsstunden ist entlang des Alpenrandes der eine oder andere Schauer nicht auszuschließen. In der Nacht auf Sonntag können sich von Süden her die Wolken weiter verdichten und auch noch im Verlauf des Sonntagvormittages über den Gebieten etwa südlich der Mittelgebirge für teils kräftige Niederschläge sorgen, welche sich im weiteren Tagesverlauf rasch auflösen und bis zum späten Nachmittag nach Osten abgezogen sein können. Nördlich der Mainlinie bleibt es hingegen vielfach sonnig und trocken. Die Temperaturen steigen - je nach Bewölkungszustand, bzw. Niederschlagssituation - auf +12/+17 Grad, bzw. auf +16/+21 Grad. Der Montag kann bei meist wechselnder Bewölkung noch verbreitet trocken und vielerorts auch sonnig beginnen, bevor sich im Verlauf des Nachmittags die Wolken von Westen her verdichten und nachfolgend teils kräftigere Niederschläge mit sich führen können, während es über den östlichen Gebieten noch weitgehend trocken bleiben kann. Die Temperaturen verbleiben zumeist im Bereich zwischen +16/+21 Grad und können je nach Bewölkungszustand, bzw. Sonnenscheindauer etwas darunter, bzw. auch darüber liegen. Am Dienstag, bzw. schon in der Nacht auf Dienstag dreht der Wind voraussichtlich auf südliche Richtungen und treibt vorderseitig warme aber auch feuchte Luftmassen nach Deutschland, so dass mit einer zunehmenden Niederschlagsneigung zu rechnen ist - teils können die Niederschläge bei Tagestemperaturen zwischen +16/+23 Grad auch ergiebig und länger andauernd sein. Am Mittwoch und Donnerstag folgt das "klassische" Rückseitenwetter mit auflebenden und auf westliche Richtungen drehenden Wind, so dass bei einem Mix aus Sonne und vielfach wechselnder Bewölkung mit gelegentlichen Schauern zu rechnen ist. Die Temperaturen gehen allgemein weiter zurück und können bis zum Donnerstag noch Werte zwischen +13/+18 Grad erreichen. Die nächste Aktualisierung erfolgt gegen 13:00 Uhr in einer neuen Wetterprognose zum Wetter im Herbst Winter 2015/16.

Anzeige

Ihnen gefällt die Wetterprognose? Teilen Sie es anderen mit!

Bild des Tages

wetter-oktober-gelb-golden-sonne-laub-baum.jpg

Bild des Tages