Skip to main content

Wetter Oktober 2012 - Wetterprognose und Wettervorhersage

| M. Hoffmann
In den kommenden Tagen stellt sich nasskaltes Herbstwetter ein. Spannend bleibt die Entwicklung am Wochenende, denn ab Freitag fließt kalte Luft polaren Ursprungs nach Deutschland und gestaltet das Wetter zunächst mit Regen-, Graupel- und Schneeschauern zunehmend wechselhafter. In der Nacht auf Samstag spielt vor allem im Süden das Mittelmeertief eine Rolle, dessen Zugbahn heute etwas nördlicher simuliert wird und dadurch die Gebiete etwa südlich der Mainlinie beeinflussen kann. Die Schneefallgrenze sinkt in der Nacht auf Samstag etwa südlich einer Linie Schwarzwald - Nürnberg bis auf 300 Meter hin ab und kann in Lagen oberhalb 600 Meter für winterliche Verhältnisse sorgen. Die Temperaturen steigen am Freitag noch auf +6/+9 Grad und sinken in der Nacht auf Samstag auf +1/-4 Grad ab. Am Samstag fühlt sich das Mittelmeertief im Süden (Linie Mannheim - Nürnberg) wohl und sorgt für weitere Niederschläge, welche oberhalb etwa 350 Meter als Schnee niedergehen können - oberhalb 500 Meter kann es winterlich werden. Erst zum Abend hin lassen die Niederschläge allmählich nach. In den restlichen Regionen zeigt sich der Samstag wechselnd bis stark bewölkt mit gelegentlichen Regen-, Schnee- und Graupelschauern unterschiedlicher Intensität. Die Temperaturen sinken am Samstag mit +3/+7 Grad weiter ab, wobei im Süden Werte zwischen -1/+2 Grad zu erwarten sind. In der Nacht auf Sonntag gibt es dann leichten bis mäßigen Frost zwischen 0/-6 Grad. Der Sonntag zeigt sich bei wechselnder Bewölkung weitestgehend niederschlagsfrei und die Temperaturen steigen im Norden mit +5/+8 Grad wieder etwas an, während im Süden das Thermometer nicht über +3 Grad steigen wird. Bis zum Ende Oktober hin belibt die kühle Witterung erhalten - Tendenziell geht der Wettertrend zu einer Schauerneigung mit längeren trockenen Phasen über.

Aktuelle Wettervorhersagen

Unterstützen
Sie uns!
Ihnen gefallen unsere Wettervorhersagen? Wir freuen uns über einen freiwilligen Geldbetrag in einer von Ihnen gewünschten Höhe.
Betrag wählen
Weitere Wetterprognosen
| M. Hoffmann
Ein paar sonnige Lücken zeigt das Wolkenradar, verbreitet zeigt sich der Himmel aber bewölkt, bzw. verdeckt eine dicke Hochnebeldecke die Sonne. Heute bleibt es - abgesehen vom Nordwesten - niederschlagsfrei und die Temperaturen erreichen 11/14 Grad. Am Donnerstag nimmt die Bewölkung von Norden her zu und es gibt nördlich der Mittelgebirge leichten Regen, bzw. Nieselregen. S...
| M. Hoffmann
Heute zeigt sich der Himmel meist neblig trüb und die Sonne kann sich unterhalb von 700-800 Meter nur schwer durchzusetzen. Einzig im Nordwesten sieht man derzeitig auf dem Wolkenradar Lücken in der Hochnebeldecke. Abgesehen von etwas Sprühregen im Nordosten bleibt es heute bei Temperaturen zwischen 11/14 Grad im Nebel und 17/21 Grad bei Sonnenschein trocken. Am Mittwoch nim...
| M. Hoffmann
Bis zum Mittwoch bleibt in Deutschland das goldene Oktoberwetter weitestgehend erhalten. Die Temperaturen steigen auf 10/14 Grad bei Nebel, bzw. Bewölkung im Nordwesten, sonst werden 17/21 Grad erreicht. Ab Mittwoch ändert sich das Wetter grundlegend, wenn auch die Auswirkungen nicht sofort spürbar werden. Zwischen einem Hoch bei Grönland und einem Tief im skandinavischen Ra...
| M. Hoffmann
Genießen Sie die kommenden Tage noch bis zum Mittwoch, es werden mit hoher Wahrscheinlichkeit die letzten Tage in diesem Jahr sein, bei der die 20 Grad Marke erreicht, bzw. überschritten wird. Bis zum Donnerstag bleibt es weitestgehend niederschlagsfrei und nach Auflösung von Nebelfeldern wird es sonnig, wobei es der Sonne zunehmend schwerer fallen wird, den Nebel aufzulösen...
| M. Hoffmann
Das letzte Oktober Drittel besteht zur einen Hälfte aus schönem goldenen Oktoberwetter, die zweite Hälfte wird dann sehr "garstig". Im Detail bedeutet das bis zum 25. Oktober nach Nebelauflösung meist sonniges und trockenes Wetter (mit Ausnahme vom Nordwesten, hier zeitweise Durchzug von stärkerer Bewölkung), wobei es für die Sonne immer schwerer werden wird, den Nebel tagsü...

Regenradar

Regenradar Deutschland
© Deutscher Wetterdienst, Offenbach (DWD)