Skip to main content

Wetter Oktober 2012 - Wetterprognose und Wettervorhersage

| M. Hoffmann
Es bleibt wechselhaft, wobei der heutige Samstag viele Wolkenlücken zeigen wird und die Sonne immer wieder mal eine Chance bekommt - auf dem Wolkenradar sieht man von Westen her erneuten Wolkenaufzug. Zwischen 12:00-15:00 Uhr beginnt es im Nordwesten auch schon zu regnen und bis 21:00 Uhr hat die Niederschlagsfront eine Linie Mannheim - Rostock erreicht. Die Temperaturen erreichen heute Werte zwischen 10/14 Grad, bei längerem Sonnenschein auch bis 16 Grad (Südwesten). Das neuerliche Tief bleibt relativ stationär an der nordwestdeutschen Küste, so dass der Sonntag und Montag meist wolkenverhangen sind und mit zeitweiligen Regenfällen gerechnet werden muss. Die Niederschlagsschwerpunkte sind an der Küste und westlich einer Linie Bremen - Zugspitze zu finden (10-20 l/m²). Ab Dienstag intensiviert sich das Tiefdrucksystem zwischen Island und England weiter und bekommt durch das Kontinentalhoch einen "Konterpart" - dazwischen liegt Deutschland. Für diejenigen die unsere Wetterprognosen regelmäßig lesen, wir diese Wetterlage sicherlich bekannt vorkommen - sie war eine über den Sommer hinweg bestimmende Wetterlage. Deutschland gelangt durch die Strömungsverhältnisse beider Systeme in eine Südströmung mit viel warmer Luft und Föhn an den Alpen. Da da Tiefdrucksystem im Westen aber nicht weit entfernt ist, reichen schon ein paar km Systemverschiebung aus, um den Westen mit Regen zu versorgen. Zum heutigen Stand zeigen die Wettermodelle über Deutschland von Dienstag bis zum Wochenende relativ trockenes Wetter mit Temperaturen zwischen 15/20 Grad - aber wie erwähnt ist das mit Vorsicht zu genießen. Im weiteren Verlauf zeigt sich für das letzte Oktoberdrittel weiterhin ein Hochdruckaufbau im skandinavischen Raum (42%), wobei einfließende kalte Luft in den nördlichen Regionen die Wetterküche ankurbeln wird - das Wetter wird dynamischer (40%).

Aktuelle Wettervorhersagen

Unterstützen
Sie uns!
Ihnen gefallen unsere Wettervorhersagen? Wir freuen uns über einen freiwilligen Geldbetrag in einer von Ihnen gewünschten Höhe.
Betrag wählen
Weitere Wetterprognosen
| M. Hoffmann
Bis etwa zum 17./18. Oktober stellt sich nun eine wechselhafte Wetterperiode ein. Immer wieder muss mit Regenschauern unterschiedlicher Intensität gerechnet werden, wobei zum heutigen Stand die trockensten Tage am Samstag und Dienstag zu erwarten sind. Die Temperaturen gehen auf 8/13 Grad zurück und in der Nacht von Montag auf Dienstag besteht bei Aufklaren leichte Frostgefa...
| M. Hoffmann
Am wechselhaften Grundcharakter ändert sich beim Wetter wenig. Sofern heute die Sonne bei Ihnen scheint (Wolkenradar), nutzen Sie noch einmal die Möglichkeit, um die relativ warmen Temperaturen und die Sonne zu genießen. Die kommenden Tage werden zunehmend "klassisch herbstlich" mit Wind, kühlen Temperaturen und Regenschauern, teilweise bis in die Niederungen auch schon als ...
| M. Hoffmann
Nach Zwischenhocheinfluss am Donnerstag, mit Sonnenschein und wechselnder Bewölkung, (Wolkenradar) nimmt bereits am Abend die dichte Bewölkung von Westen her erneut zu und in der Nacht auf Freitag beginnt es zu regnen. Das Niederschlagsband zieht nur sehr langsam nach Osten hin ab und erreicht erst in der Nacht von Freitag auf Samstag den Osten. Der Regen kann örtlich recht ...
| M. Hoffmann
Ein Zwischenhoch macht seinen Einfluss auf das Wetter in Deutschland bis Donnerstag Abend geltend. So regnet es heute noch verbreitet südlich der Donau z.T. kräftig und bis zum Mittwoch Vormittag anhaltend. Die simulierten Niederschlagssummen sind mit 30-50 l/m² innerhalb der nächsten 24 Stunden enstprechend hoch (Wetterwarnungen sind aktiv). Im übrigen Deutschland lockert d...
| M. Hoffmann
Nach einem sonnigen Start in die Woche zeigen sich auf dem aktuellen Wolkenradar bereits wieder dichte Wolken aus dem Westen, welche im Laufe des Nachmittags und in den Abendstunden südlich der Mittelgebirge Regen bringen werden. Am Dienstag Vormittag regnet es im Süden zunächst noch, im Laufe des Tages zieht sich der Niederschlag an die Alpen zurück und die Bewölkung locker...

Regenradar

Regenradar Deutschland
© Deutscher Wetterdienst, Offenbach (DWD)