Wetter November 2019 - Wetterprognose und Wettervorhersage

Wetter November 2019 aktuelle Wettervorhersage vom 16.11.2019 - Unbeständiges Herbst-Wetter kurzzeitig Schneefall bis auf mittlere Lagen möglich

  • M. Hoffmann

Der November ist in den kommenden Tagen als typisch herbstlich zu bewerten. Immer wieder kommt es zu Niederschlägen, die unter bestimmten Voraussetzungen bis auf die mittleren Lagen herab als Schnee niedergehen können.

Stark bewölkt zeigt sich der Himmel heute nördlich der Linie von Köln und Berlin und im Schwerpunkt über Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern ist mit wiederholten Niederschlägen zu rechnen. Weiter nach Süden kommt nach zäher Nebelauflösung auch mal die Sonne zum Vorschein und es bleibt weitgehend trocken. Der Wind kommt über dem Norden kräftig aus westlichen Richtungen, während er über dem Süden kaum wahrnehmbar ist. Die Temperaturen erreichen +4 bis +8 Grad.

Mischwetter im November
Mischwetter im November

Über dem Süden regnerisches November-Wetter

Über den Alpen positioniert sich am 17. November (So.) ein Tiefdruckgebiet. Im Schwerpunkt über den österreichischen Alpen ist mit unwetterartigen und länger andauernden Starkniederschlägen zu rechnen. Teils als Schnee oder Nassschnee, teils aber auch als Regen. Ein Teil der Niederschläge schwappt über die Alpen und sorgt über dem Süden von Baden-Württemberg und Bayern für etwas Niederschlag, der bei Werten von +1 bis +5 Grad unter Umständen bis auf die mittleren Lagen herab als Schnee niedergehen kann. Weiter nach Norden ist bei starker Bewölkung nur ganz vereinzelt mit etwas Niederschlag zu rechnen und die Temperaturen erreichen +4 bis +8 Grad. Vereinzelt sonnige Momente sind über dem Nordosten noch am wahrscheinlichsten.

Anzeige

Ein Tief über Deutschland

Das Tief verlagert sich am 18. November (Mo.) über Deutschland und liegt mit seinem Kern am 19. November (Di.) über den Niederlanden. Bei starker Bewölkung ist - im Schwerpunkt über dem Westen - mit zeitweiligem Niederschlag zu rechnen. Aber auch weiter nach Osten können regional auftretende Niederschlagsereignisse nicht ausgeschlossen werden. Zum Montagsachmittag lockert der Himmel über Bayern auf und häufiger kommt die Sonne zum Vorschein. Am Dienstag sind in einem breiten Streifen von Stuttgart und Hamburg sonnige Abschnitte möglich. Die Temperaturen erreichen über dem Südwesten +1 bis +5 Grad, sonst sind +5 bis +10 Grad möglich. Über dem Osten können örtlich bis +13 Grad erreicht werden.

Ruhiges November-Wetter

Die Tiefdruckaktivität schwächt sich am 20. und 21. November (Mi. und Do.) ab und bei wechselnder Bewölkung kommt nach Nebelauflösung häufiger die Sonne zum Vorschein. Niederschläge sind keine zu erwarten. Ab den Donnerstag­nachmittagsstunden trüben aufziehende Wolkenfelder den Sonnenschein ein, es bleibt aber trocken. Der Wind dreht auf östliche Richtungen und kann unangenehm böig auffrischen. Die Temperaturen verändern sich mit +4 bis +8 Grad kaum.

Auf den Punkt gebracht

Schaut man sich die Niederschlagsprognose bis einschließlich Donnerstag an, so sind etwa westlich der Linie von Hamburg und Stuttgart mit 20 bis 40 l/m² und örtlich bis 60 l/m² ordentliche Niederschlagsmengen zu erwarten. Im Detail wird das aber noch von der Zugbahn des Tiefdrucksystems abhängen. Weiter nach Osten sind mit 5 bis 15 l/m² deutlich weniger Niederschlagsaktivitäten zu beobachten. Anders die Situation über den Alpen, wo verbreitet zwischen 50 bis 100 l/m² und über den italienischen und österreichischen Alpenregionen bis zu 200 l/m² zusammenkommen können - und das innerhalb 24 Stunden!

Wie sich das Wetter darüber hinaus entwickeln kann, erläutern wir gegen 13:00 Uhr in einer neuen Wetterprognose zum Wetter Winter 2019/2020.

In eigener Sache

Wir feiern im November unser 10-jähriges Jubiläum und in den letzten 10 Jahren haben wir tolle Rückmeldungen von Ihnen erhalten. Vielen Dank hierfür! Darunter auch zahlreiche Anregungen, die wir nun in eine komplette Neugestaltung von Wetterprognose-Wettervorhersage.de haben einfließen lassen.

Der Fertigungsprozess ist zu 95 Prozent abgeschlossen. Feinheiten sind noch zu erledigen, doch möchten wir Sie jetzt schon gerne zum Testen der neuen Seiten einladen. Für die Zugangsdaten schreiben Sie einfach eine Mail (ohne Text und Betreff) an relaunch@wetterprognose-wettervorhersage.de. Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldung!

Anzeige

 

Das Wetter-Jahr 2020 in Zahlen

Monat Tem­peratur Abwei­chung 1961-1990 in Grad Abwei­chung 1981-2010 in Grad Nieder­schlag
Januar 2020 +3,2 +3,8 +2,9 45 l/m² - zu trocken
Februar 2020 +5,3 +4,9 +4,3 125 l/m² - zu nass
März 2020 +5,4 +1,8 +1,0 50 l/m² - zu trocken
April 2020 +10,4 +3,0 +2,2 17 l/m² - zu trocken
Mai 2020 +11,9 -0,2 -1,1 40 l/m² - zu trocken
Juni 2020 +16,8 +1,4 +1,1 90 l/m² - etwas zu nass
Juli 2020 +17,7 +0,74 -0,3 53 l/m² - zu trocken
August 2019 +19,09 +2,53 +1,53 65 l/m² - zu trocken
September 2019 +14,1 +0,8 +0,6 65 l/m² - zu nass
Oktober 2019 +10,9 +1,9 +1,7 80 l/m² - zu nass
November 2019 +5,2 +1,2 +0,8 60 l/m² - zu trocken
Dezember 2019 +3,7 +2,9 +2,5 60 l/m² - zu trocken
Gesamtjahr 2020 +10,3 +2,23 +1,44 420 l/m² - zu trocken

Wetterfakten November

Trübe Wetterstimmung im November - herrscht Hochdruck, schafft es die Sonne selten, den Nebel aufzulösen. Bei Tiefdruck gibt es bei nasskalten Temperaturen zumeist Erkältungswetter. Und dennoch hat das Wetter im November statistische Auffälligkeiten:

  • Mit hoher Wahrscheinlichkeit gibt es zwischen dem 1. und 7. November Hochdruck
  • Zwischen dem 8. und 11. November hat sich schon des Öfteren der Winter gezeigt
  • Im zweiten Novemberdrittel beruhigt sich das Wetter zunehmend und Nebelwetter macht sich breit
  • Das letzte Novemberdrittel ist häufig von Tiefdruck, kräftigen Winden und relativ milden Temperaturen geprägt

Unterstützen Sie uns!

Ihnen gefallen unsere Wettervorhersagen? Dann unterstützen Sie uns mit einem freiwilligen Geldbetrag in einer von Ihnen gewünschten Höhe.

Betrag auswählen
Weitere Informationen

Mach mit!

Wetter ist Ihre Leidenschaft und Sie schreiben gerne? Für unsere Rubrik der Wettermeldungen aus aller Welt suchen wir Verstärkung. Falls Sie Lust haben, ein Teil des Teams von Wetterprognose-wettervorhersage.de zu werden, melden Sie sich einfach und unverbindlich über das Kontaktformular.

Kontakt zu uns