Skip to main content

Wetter November 2017 - Wetterprognose und Wettervorhersage

| M. Hoffmann

Ein kleines Frontensystem überquert am Wochenende Deutschland und sorgt für zeitweilige Niederschläge, welche in den Staulagen der Mittelgebirge und der Alpen auch länger andauernd und ergiebiger ausfallen können. So sind bis einschließlich Dienstag kommender Woche Niederschlagssummen von zumeist 10 bis 20 l/m² zu erwarten, können aber über dem Südwesten und der Alpen mit 20 bis 40 l/m² und örtlich bis 60 l/m² kräftiger ausfallen. Zudem sinken die Temperaturen weiter ab, was in den Alpen oberhalb etwa 1.500 bis 1.800 Meter für ordentlich Neuschnee sorgen kann.

Aktuelle Wettervorhersagen

Unterstützen
Sie uns!
Ihnen gefallen unsere Wettervorhersagen? Wir freuen uns über einen freiwilligen Geldbetrag in einer von Ihnen gewünschten Höhe.
Betrag wählen
Weitere Wetterprognosen
| M. Hoffmann
Für die kommenden Tage gibt es bei den Temperaturen nur ein Richtung - nach unten. Das ist hinsichtlich der aktuell viel zu warmen Temperaturen nicht verwunderlich. Interessant wird es ab der kommenden Wochenmitte - gelingt es dem Hochdrucksystem sich erneut über Mitteleuropa aufzubauen und den Goldenen Oktober bis in den November hinein zu verlängern? So unliebsam die Antwo...
| M. Hoffmann
Der November muss sich ganz schön ins Zeug legen, um den Herbst 2017 annähernd normal ausfallen zu lassen. Denn zum derzeitigen Stand baut sich im letzten Oktoberdrittel ein neuerliches Hochdrucksystem auf und könnte für eine Verlängerung des goldenen Oktobers bis Anfang November sorgen. Mehr dazu in der aktuellen Wetterprognose Herbst und Winter 2017/18.
| M. Hoffmann
Das Novemberwetter kann aus statistischer Sicht schon dafür entscheidend sein, wie sich der Winter entwickeln kann. Denn zeigt sich in der letzten Novemberdekade ein nachhaltiger Wintereinbruch, so ist mit einer Stabilisierung der winterlichen Großwetterlage bis in das erste Dezember Drittel zu rechnen. Wie aber wird das Wetter im November 2017?

Regenradar

Regenradar Deutschland
© Deutscher Wetterdienst, Offenbach (DWD)