Etwas Niederschlag ist heute über dem Westen zu erwarten, sonst lockert die Bewölkung nach Osten auf und die Sonne kann verbreitet zum Vorschein kommen. Der Wind aus südlichen Richtungen führt weiterhin milde Luftmassen nach Deutschland, was die Temperaturen mit entsprechender Sonnenscheindauer auf +10/+15 Grad und entlang der Alpen örtlich bis auf +16/+19 Grad ansteigen lassen kann.

Am Mittwoch kündigt sich mit Winddrehung auf Ost ein Hochdrucksystem an, so dass es weitgehend trocken bleiben kann, lediglich über dem Westen ist der eine oder andere Regentropfen noch möglich. Die Temperaturen steigen mit starker bis wechselnder Bewölkung über Norddeutschland auf +7/+12 Grad, während etwa südlich der Linie Köln - Berlin +10/+15 Grad und entlang der Alpen +15/+19 Grad erreicht werden können.

Am Donnerstag kommt das Wolkenband mit geringfügigem Niederschlag aus nördlichen Richtungen weiter nach Süden voran und erreicht zum Nachmittag in etwa den Mittelgebirgsraum. Südlich davon bleibt es meist sonnig und trocken und entsprechend unterschiedlich verteilen sich mit +6/+10 Grad über dem Norden und +12/+17 Grad, örtlich bis +20 Grad über dem Süden die Temperaturen.

Das Wolkenband erreicht am Freitag den Alpenraum und kann sich dort an den Alpen anstauen, so dass die Niederschläge an Intensität etwas zunehmen können, während es nach Norden hin zunehmend trockener und auch sonniger werden kann. Die Temperaturen erreichen mit Wind aus nordöstlichen Richtungen über dem Norden frische +3/+8 Grad, während über dem Süden nochmals milde +6/+11 Grad erreicht werden können.

Am Wochenende treibt der Wind aus nordöstlichen Richtungen immer wieder Wolkenfelder mit geringfügigen Niederschlag (meist in Form von Sprühregen) über Deutschland hinweg, so dass es örtlich längere Zeit auch trüb bleiben kann. Die Chancen auf etwas Sonnenschein sind über dem Südwesten und Westen noch am höchsten einzustufen. Die Temperaturen erreichen am Samstag +2/+8 Grad über dem Norden und +5/+10 Grad über dem Süden und gleichen sich zum 1. Advent mit verbreitet +6/+11 Grad in ganz Deutschland auf ein einheitlich leicht zu mildes Niveau an. Die nächste Aktualisierung erfolgt gegen 13:00 Uhr in einer neuen Wetterprognose für das Wetter Dezember 2016 und gegen 17:00 Uhr in einem weiteren Wettertrend zum Wetter Winter 2016/17.

Anzeige

Ihnen gefällt die Wetterprognose? Teilen Sie es anderen mit!