Bei Temperaturen zwischen +2/+6 Grad kommt heute häufig die Sonne zum Vorschein, sobald sich frühmorgendliche Nebelfelder aufgelöst haben. Ab den Nachmittagsstunden kann sich über dem Nordwesten die Bewölkung verdichten und nachfolgend leichter Regen einsetzen, welcher bis zum Abend eine Linie nördlich von Köln - Berlin erreicht haben kann. Wer heute Abend den aufgehenden Vollmond beobachten möchte - welcher der Erde seit 1920 nicht mehr so nah gekommen ist - kann dass bei einem fast wolkenlosen Himmel meist südlich der oben beschriebenen Linie machen.

Der Niederschlag kommt in der Nacht auf Dienstag etwas weiter nach Süden voran und kann zu den frühen Morgenstunden in etwa eine Linie zwischen Saarbrücken und Berlin erreichen. Bevor der Niederschlag einsetzt, sinken die Temperaturwerte auf den Gefrierpunkt, so dass mit einsetzendem Niederschlag es örtlich für kurze Zeit zu Glättebildung kommen kann, während mit dem Niederschlag die Temperaturen auf +2/+9 Grad ansteigen können. Südlich der Linie kann es weitgehend trocken bleiben und die Temperaturen bei teils klarem Himmel auf -6/0 Grad absinken. Tagsüber setzten sich die Niederschläge über ganz Deutschland durch und sorgen mit Wind aus südwestlichen Richtungen für einen Temperaturanstieg von verbreitet auf +3/+7 Grad und bis +8/+12 Grad über dem Nordwesten.

Die Nacht auf Mittwoch bleibt meist stark bewölkt und mit weiteren Niederschlägen ist zu rechnen, welche bei Temperaturen von +3/+8 Grad und über dem Nordwesten bis +11 Grad als Regen niedergehen. Tagsüber frischt der Wind aus südwestlichen Richtungen böig auf und treibt weitere Niederschlagsfelder von West nach Ost über Deutschland hinweg. Die Temperaturen bleiben mit +7/+12 Grad, örtlich über dem Nordwesten auch bis zu +14 Grad, in einem für die Jahreszeit zu milden Bereich.

Am Donnerstag bleibt der südwestliche Wind mäßig - in Böen und höheren Lagen auch kräftig - und sorgt für weitere Niederschläge, welche zum Tagesbeginn kräftiger ausfallen und sich im Tagesverlauf über die östlichen Landesteile verlagern können. Die Temperaturen erreichen meist Werte, welche im Bereich zwischen +7/+11 Grad liegen können.

Ab den späten Abendstunden und in der Nacht auf Freitag folgen von Westen weitere Niederschlagsfelder unterschiedlichster Intensität nach und sorgen auch am Freitag noch für einen unbeständigen Wettercharakter. Der Wind kommt weiterhin mäßig bis frisch aus südwestlichen Richtungen, dreht aber zum Nachmittag auf südliche Richtungen und lässt die Temperaturen auf +6/+11 Grad, örtlich bis +13 Grad ansteigen. Die nächste Aktualisierung erfolgt gegen 13:00 Uhr in einer neuen Wetterprognose Winter 2016/17.

Anzeige

 

Erzählen Sie es Ihren Freunden, wenn Ihnen unsere Wetterprognosen gefallen