Niederschläge sind heute im Schwerpunkt über dem Gebieten Süddeutschlands zu erwarten. Bei Temperaturen von +2/+7 Grad kommt es dort zu zeitweiligen - teils auch länger andauernden - Regenfällen, welche oberhalb etwa 700-1.200 Meter in Schnee übergehen können (Regenradar). Nördlich der Mainlinie kann es weitgehend trocken bleiben und bei starker bis aufgelockerter Bewölkung kann bei +1/+5 Grad des Öfteren die Sonne zum Vorschein kommen.

In der Nacht auf Samstag ist mit -5/+0 Grad verbreitet mit Frost zu rechnen, lediglich über dem Süden und Südosten können die Tiefstwerte mit -1/+2 Grad auch positiv ausfallen. Der Grund für die nicht gar so tiefen Werte sind Wolken, welche dort auch für leichten Niederschlag sorgen können - oberhalb etwa 300-500 Meter ist auch Schneefall möglich. Tagsüber verlagern sich die Niederschläge weiter nach Südosten, sonst bleibt es bei einem Mix aus Sonne und Wolken und Temperaturen zwischen +0/+5 Grad weitgehend trocken.

Die Temperaturen können bei aufklarendem Himmel in der Nacht auf Sonntag auf -6/0 Grad absinken, wobei die Werte mit Bewölkung über dem äußersten Westen mit -1/+3 Grad auch positiv ausfallen können. Tagsüber bleibt es trocken und verbreitet kommt - nach teils zäher Nebelauflösung - die Sonne zum Vorschein. Die Temperaturen steigen etwa östlich der Linie Hamburg - Zugspitze auf +1/+5 Grad, während westlich davon +2/+7 Grad und entlang des Rheingrabens auch bis +8 Grad möglich sind.

Nach einer frostigen Nacht ändert sich am Montag beim Wetter kaum etwas. Es bleibt verbreitet trocken und mit einem Wind aus östlichen Richtungen steigen die Temperaturen auf +0/+5 Grad an und können über dem äußersten Westen auch bis +7 Grad erreichen.

Mit Temperaturen zwischen -6/0 Grad ist in der Nacht auf Dienstag zu rechnen. Tagsüber zeigt sich nach Nebelauflösung häufig die Sonne, bevor zu den Nachmittagsstunden die Bewölkung über dem Nordwesten zunehmen und bis zum Abend etwa nördlich der Linie Köln - Lübeck für Niederschlag sorgen kann. Die Temperaturen erreichen meist +1/+5 Grad und können über dem Westen und Nordwesten auch auf bis +7 Grad ansteigen. Die nächste Aktualisierung erfolgt gegen 13:00 Uhr in einer neuen Wetterprognose Winter 2016/17.

Anzeige

Ihnen gefällt die Wetterprognose? Teilen Sie es anderen mit!