Skip to main content

Wetter im November 2011 - Wetterprognose vom 26. Oktober

| M. Hoffmann
Beide Wettermodelle rechnen die Wetterlage Anfang November im Grundsatz recht einheitlich. Ein kräftiges Tiefdruckzentrum bei England und ein nach Osten hin ausweichendes Hochdruckgebiet. Damit können die ersten drei Novembertage noch recht angenehm ausfallen, während es von Westen her langsam unbeständiger und windiger wird. Im weiteren Verlauf ziehen zum heutigen Stand immer wieder Tiefdrucksysteme in rascher Abfolge über Deutschland hinweg, wobei in kurzen Phasen auch ein Zwischenhoch für Wetterberuhigung sorgen kann. Die Temperaturen gehen dabei auf Tageswerte zwischen 6 und 10 Grad zurück.

Aktuelle Wettervorhersagen

Unterstützen
Sie uns!
Ihnen gefallen unsere Wettervorhersagen? Wir freuen uns über einen freiwilligen Geldbetrag in einer von Ihnen gewünschten Höhe.
Betrag wählen

Regenradar

Regenradar Deutschland
© Deutscher Wetterdienst, Offenbach (DWD)