Skip to main content

Wetter Mai: Weiter unwetterartige Niederschlagsmengen

| M. Hoffmann

Weitere ergiebige und örtlich unwetterartige Niederschläge sind über Deutschland in den kommenden Tagen stete Begleiter. Der vorläufige Höhepunkt ist am Montag und Dienstag zu erwarten, nachfolgend beruhigt sich das Wetter etwas.

Das Wetter im Mai bleibt unbeständig und sorgt mit kräftigem Regen mancherorts für unwetterartige Wetterverhältnisse
Das Wetter im Mai bleibt unbeständig und sorgt mit kräftigem Regen mancherorts für unwetterartige Wetterverhältnisse

Der Starkregen der Nacht verlagert sich heute weiter nach Norden und liegt zum Nachmittag entlang eines breiten Streifens zwischen Nordrhein-Westfalen und Sachsen. Weiter nach Süden geht die Niederschlagsaktivität in eine Schauerform über, wobei zwischen den Schauern häufiger die Sonne zum Vorschein kommen kann. Nördlich einer Linie von Münster und Berlin bleibt es bei zunehmender Bewölkung bis zum Abend noch trocken. Die Temperaturen erreichen +17 bis +23 Grad und über dem Norden und Osten können regional bis +25 Grad möglich sein. Frischer bleibt es mit +14 bis +17 Grad über den Regionen mit Dauerregen. Der Wind kommt schwach aus unterschiedlichen Richtungen.

Schauerwetter

Am 25. Mai (Sa.) bleibt die schwachgradientige Wetterlage über Deutschland erhalten und sorgt insbesondere südlich einer Linie vom Schwarzwald und Dresden, sowie über Teilen von Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern für zeitweiligen Niederschlag, der mancherorts schauerartig verstärkt ausfallen und von Gewittern begleitet werden kann. Westlich einer Linie vom Saarland und Berlin, sowie südlich einer Linie von Hamburg und Berlin ist mit einer zunehmenden Sonnenscheindauer zu rechnen. Die Temperaturen erreichen +17 bis +23 Grad und können über dem Osten von Brandenburg und Berlin bis +26 Grad ermöglichen. Der Wind kommt schwach aus unterschiedlichen Richtungen.

Kräftige Schauer über dem Norden und Osten

Der Niederschlagsschwerpunkt liegt am 26. Mai (So.) nördlich einer Linie von Münster und Dresden. Über diesen Regionen zeigt sich die Sonne nur selten und mit wiederholt kräftigen Schauern und örtlichen Gewittern ist zu rechnen. Weiter nach Westen lockert die Bewölkung auf und nur ein paar gelegentliche Schauer sind zu erwarten. Bei schwachen Winden erreichen die Temperaturen +20 bis +25 Grad und können über dem nördlichen Sachsen, Brandenburg, Berlin und dem südlichen Mecklenburg-Vorpommern bis +28 Grad erreichen.

Unwetterfront erreicht Deutschland

Eine feucht-warme und labil geschichtete Luftmasse zieht im Zeitraum vom 27. und 28. Mai über Deutschland hinweg und sorgt zum Start in die neue Woche für unwetterartigen Niederschlag, welcher zum Abend die östlichen Landesteile erreicht und dort noch bis Dienstagnachmittag anhalten, während von Westen die Bewölkung bereits wieder auflockern kann. Der Niederschlag kann mancherorts schauerartig verstärkt und von Gewittern begleitet werden. Mit regionalem Hochwasser, Überflutungen und lokalen Sturzfluten ist zu rechnen. Die Temperaturen erreichen mit dem Dauerniederschlag kaum mehr als +15 Grad und steigen am Montag nach Osten auf bis +25 Grad und über dem Westen auf bis +20 Grad an. Am Dienstag pendeln sich die Werte - je nach Niederschlagssituation - auf +15 bis +20 Grad ein. Der Wind kommt zunächst noch schwach aus unterschiedlichen Richtungen, frischt jedoch mit dem Niederschlag auf westliche Richtungen drehend auf.

Südwestwetterlage

Am 29. Mai (Mi.) stellt sich über Deutschland eine südwestliche Grundströmung ein. Bei starker bis wechselnder Bewölkung kommt es über dem Westen und Norden zu gelegentlichem Niederschlag, doch ist nicht mehr mit unwetterartigen Regenmengen zu rechnen. Weiter nach Süden - etwa südlich einer Linie von Hannover und Usedom - bleibt es trocken. Die Temperaturen erreichen +14 bis +18 Grad und können über dem Osten bis +22 Grad möglich machen.

Die Großwetterlage und Niederschlagsprognose des deutschen Vorhersage-Modells
Die Großwetterlage und Niederschlagsprognose des deutschen Vorhersage-Modells © www.meteociel.fr || wxcharts.com

Nächste Aktualisierung

Aktuelle Wettervorhersagen

Unterstützen
Sie uns!
Ihnen gefallen unsere Wettervorhersagen? Wir freuen uns über einen freiwilligen Geldbetrag in einer von Ihnen gewünschten Höhe.
Betrag wählen

Regenradar

Regenradar Deutschland
© Deutscher Wetterdienst, Offenbach (DWD)