Skip to main content

Wetter Mai 2021 - Wetterprognose und Wettervorhersage

| M. Hoffmann
Mehr Regen im Mai?

Steht die Großwetterlage im Mai vor einem großen Umbruch oder erhält sich die meridional verlaufende Grundströmung und verpasst dem - nachhaltigen - Frühling immer wieder einen Dämpfer?

Trogwetterlage. In den kommenden Tagen zieht sich das aktuell wetterbestimmende Hoch weiter auf den Atlantik zurück und ermöglicht einem Tief über Skandinavien - dass über die Barentssee bis über die Karasee reicht - nach Süden und damit über Deutschland auszutrogen.

Keine klaren Verhältnisse

Der Trog wird - bedingt durch die Hochdruckposition - etwas nach Westen gezogen und geht im Bereich zwischen Skandinavien, England und Spanien in einer von Nordost nach Südwest ausgerichteten Achse nieder. Ganz Deutschland befindet sich zwar im Einflussbereich des Troges, doch werden über dem Norden mit +8 bis +14 Grad verhältnismäßig kühle Luftmassen hinweggeführt, während es über dem Süden mit +12 bis +16 Grad und örtlich bis +18 Grad frühlingshaft mild bleiben kann. Ab der Wochenmitte steigt die Niederschlagsneigung über dem Süden an und wird zum Wochenausklang nennenswert. Auch sind Gewitter möglich. Mehr dazu in der aktuellen Wetterprognose zum Wetter April.

Aktuelle Wettervorhersagen

Unterstützen
Sie uns!
Ihnen gefallen unsere Wettervorhersagen? Wir freuen uns über einen freiwilligen Geldbetrag in einer von Ihnen gewünschten Höhe.
Betrag wählen
Weitere Wetterprognosen
| M. Hoffmann
Ein meridional verlaufendes Strömungsmuster erhält über dem Norden den Zustrom kühler Luftmassen aus nördlichen Richtungen aufrecht, während sich über dem Süden langsam der Frühling durchsetzen kann. Im Mai kippt das Strömungsmuster - doch hängt für den Frühling viel davon ab, wie sich ein Hochdrucksystem positioniert. Luftmassengrenze light. Ein Hochdruckkeil über...
| M. Hoffmann
Der nächste Kaltluftvorstoß oder doch der nachhaltige Durchbruch des Frühlings? Das Strömungsmuster lässt keine Westwetterlage zu und so fällt die Entscheidung mit einer meridional verlaufenden Grundströmung, ob das Wetter Anfang Mai zu warm oder unterkühlt ausfallen kann. Vorfrühlingshaft mild. Von Süden setzt sich in den kommenden Tagen der Frühling durch, währen...
| M. Hoffmann
Die Komplexität der kommenden Großwetterlage bleibt bis in den Mai hinein auf einem hohen Niveau, was - trotz eines klaren Wettertrends - zu weiteren Unsicherheiten führt. Auch ein weiterer Kaltluftvorstoß bleibt nicht auszuschließen. Frühlingshaft mild. In den kommenden Tagen wird es bis zur Wochenmitte wärmer und verbreitet können mit +12 bis +17 Grad frühlingshaft ...
| M. Hoffmann
Die Entwicklung der Großwetterlage zeigt sich bis in den Mai hinein äußerst komplex und kleinste Veränderungen können zu einem frühlingshaften oder gar frühsommerlichen Wettercharakter führen. Im Umkehrschluss aber sind die vorgezogenen Eisheiligen nicht auszuschließen. Kühles Aprilwetter mit Nachtfrost ist noch bis einschließlich Samstag zu erwarten, bevor zum Wo...
| M. Hoffmann
Hält sich die unterkühlte Witterung aus dem April noch bis in den Mai hinein oder baut sich über Deutschland ein Frühlingshoch auf? Die aktuelle Wetterentwicklung lässt Rückschlüsse zu. Nordostwind. Der Wind dreht im Verlauf der Woche auf nordöstliche Richtungen und führt neben Wolken- auch Schauerfelder nach Deutschland. Die Temperaturen pendeln sich auf Werte von ...

Regenradar

Regenradar Deutschland
© Deutscher Wetterdienst, Offenbach (DWD)