Wetter Mai 2020 - Wetterprognose und Wettervorhersage

Wettervorhersage vom 16. Mai 2020: Der Mai 2020 mit sommerlichen Ambitionen

Frühsommerliche Temperaturen
Frühsommerliche Temperaturen

Ein Hochdrucksystem dehnt sich über Deutschland aus und sorgt für nachlassende Niederschläge und eine ansteigende Anzahl an Sonnenstunden.

Etwa südlich der Linie von Köln und Berlin scheint heute verbreitet die Sonne von einem fast wolkenlosem Himmel. Lediglich über dem südlichen Bayern hängen noch Reste eines Tiefs über den Alpen fest. Nördlich der Linie verdichten sich die Wolken und zwischendurch ist mit dem einen oder anderen Regenspritzer zu rechnen. Der Wind kommt über der Südhälfte schwach aus unterschiedlichen und frischt über dem Norden aus westlichen Richtungen kommend böig auf. Die Temperaturen erreichen über dem Norden +12 bis +16 Grad und über dem Süden +15 bis +20 Grad.

Ein perfekter Frühlingstag

Verbreitet scheint am 17. Mai (So.) die Sonne auf Deutschland herab, wobei über dem Norden bei wechselnder Bewölkung die Sonne zeitweilig eingetrübt wird. Hier und da ist auch mit einem kurzen Schauer zu rechnen - viel an Niederschlag ist nicht zu erwarten und verbreitet bleibt es trocken. Der Wind kommt schwach aus nordwestlichen Richtungen und frischt über den Küstenregionen von Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern zeitweise auf. Die Temperaturen erreichen nördlich der Linie von Münster und Dresden +15 bis +19 Grad und weiter nach Süden sind bis +23 Grad zu erwarten.

Ein frühsommerlicher Mai-Tag

Südlich vom Saarland und Berlin scheint die Sonne am 18. Mai (Mo.) von einem nahezu wolkenlosen Himmel. Ein paar Wolken können am Alpenrand hängenbleiben, doch mit Niederschlag ist nicht zu rechnen. Weiter nach Norden nimmt die Bewölkung zu und verdichtet sich im Tagesverlauf, was zum Nachmittag für vereinzelte Schauer verantwortlich sein kann. Der Wind kommt über dem Norden mäßig aus westlichen und über dem Süden schwach aus nördlichen Richtungen. Mit Hilfe des Sonnenscheins erreichen die Temperaturen verbreitet +17 bis +23 Grad und können über dem Südwesten örtlich +25 Grad erreichen. Frischer bleibt es mit +12 bis +15 Grad über den Küstenregionen von Nord- und Ostsee.

Anzeige

Nicht mehr ganz so ungetrübt

Bei einem Wechselspiel aus Sonne und Wolken ist am 19. Mai (Di.) der eine oder andere Schauer zu erwarten, der über Baden-Württemberg und Bayern auch mit örtlichen Gewittern einhergehen kann. Der Wind kommt aus nördlichen Richtungen und die Temperaturen erreichen +17 bis +23 Grad, wobei entlang des Rheingrabens bis +25 Grad möglich sein können.

Hochdruckdominanz mit sommerlichem Temperaturambitionen

Hoher Luftdruck dehnt sich am 20. und 21. Mai (Mi. und Do. - Vatertag /Christi Himmelfahrt) über Deutschland nach Norden in Richtung Skandinavien aus und sorgt verbreitet für Sonnenschein und einen weitgehend trockenen Wettercharakter. Jeweils zu den Nachmittagsstunden quellen Wolken hoch und können für den einen oder anderen - lokal begrenzten - Schauer verantwortlich sein. Der Wind dreht auf östliche Richtungen und die Temperaturen erreichen etwa östlich der Linie von Hamburg und München +15 bis +20 Grad und weiter westlich davon sind +20 bis +25 Grad und örtlich bis +27 Grad möglich.

Auf den Punkt gebracht: Der Mai wird spürbar wärmer

Das Mai-Wetter in der Kurzübersicht
Tag Temperaturen Niederschlag Wolken Wind
16. Mai
(Sa.)
+15 bis
+20 Grad
Schauer Stark bis wechselnd Schwach bis böig
17. Mai
(So.)
+15 bis
+22 Grad
Etwas Wechselnd Schwach
18. Mai
(Mo.)
+17 bis
+23 Grad
Schauer Heiter bis wolkig Schwach
19. Mai
(Di.)
+17 bis
+23 Grad
Schauer Wechselnd Schwach bis mäßig
20. Mai
(Mi.)
+18 bis
+24 Grad
Schauer Heiter Schwach bis mäßig
21. Mai
(Do.)
+17 bis
+23 Grad
Schauer Heiter bis wolkig Schwach

Die nächste Aktualisierung erfolgt gegen 13:00 Uhr in einer neuen Wetterprognose zum Wetter Sommer.

Anzeige

 

Das Wetter-Jahr 2020 in Zahlen

Monat Tem­peratur Abwei­chung 1961-1990 in Grad Abwei­chung 1981-2010 in Grad Nieder­schlag
Januar 2020 +3,2 +3,8 +2,9 45 l/m² - zu trocken
Februar 2020 +5,3 +4,9 +4,3 125 l/m² - zu nass
März 2020 +5,4 +1,8 +1,0 50 l/m² - zu trocken
April 2020 +10,4 +3,0 +2,2 17 l/m² - zu trocken
Mai 2020 +11,9 -0,2 -1,1 40 l/m² - zu trocken
Juni 2020 +16,8 +1,4 +1,1 90 l/m² - etwas zu nass
Juli 2020 +17,7 +0,74 -0,3 53 l/m² - zu trocken
August 2020 +19,9 +3,4 +2,4 90 l/m² - etwas zu nass
September 2020 +14,8 +1,5 +1,3 50 l/m² - zu trocken
Oktober 2020 +10,2 +1,2 +1,0 79 l/m² - zu nass
November 2019 +5,2 +1,2 +0,8 60 l/m² - zu trocken
Dezember 2019 +3,7 +2,9 +2,5 60 l/m² - zu trocken
Gesamtjahr 2020 +11,56 +2,17 +1,48 633 l/m² - etwas zu trocken

Wetterfakten im Mai

Statistische Wetterwerte für Mai

  • Das Wetter ist bekannt dafür, dass es wechselhaft ist und mit zunehmend warmen Temperaturen für Wachstumswetter sorgen kann.
  • Ruhiges Wetter zum Beginn des Monats
  • Sehr häufig wechselhaftes und kühles Wetter im Zeitraum zwischen dem 8. und 18. Mai (Eisheilige)
  • Warmes Hochdruckwetter zumeist zwischen dem 18. und 28. Mai
  • Erste Sommertage sind in der letzten Dekade häufiger

Unterstützen Sie uns!

Ihnen gefallen unsere Wettervorhersagen? Dann unterstützen Sie uns mit einem freiwilligen Geldbetrag in einer von Ihnen gewünschten Höhe.

Betrag auswählen
Weitere Informationen

Mach mit!

Wetter ist Ihre Leidenschaft und Sie schreiben gerne? Für unsere Rubrik der Wettermeldungen aus aller Welt suchen wir Verstärkung. Falls Sie Lust haben, ein Teil des Teams von Wetterprognose-wettervorhersage.de zu werden, melden Sie sich einfach und unverbindlich über das Kontaktformular.

Kontakt zu uns

Stadtwetter (beta)