Wetter Mai 2020 - Wetterprognose und Wettervorhersage

Wetter Mai 2020 aktuelle Wettervorhersage vom 15.04.2020 - Setzt sich die Trockenheit bis in den Mai fort?

Weiterhin wird die Hochdruckposition über die Temperaturentwicklung in der letzten April-Dekade und möglicherweise auch Anfang Mai einen entscheidenden Einfluss haben können. Regen aber bleibt weiterhin Mangelware!

Gemäßigtes Frühlingswetter Anfang Mai?
Gemäßigtes Frühlingswetter Anfang Mai?

Trocken werden die kommenden Tage bis zum Start in die neue Woche über dem Norden ausfallen. Über dem Süden nimmt die Schauerneigung zu, doch ist auch dort mit 1 bis 5 l/m² und örtlich bis 8 l/m² nur wenig an Niederschlag zu erwarten.

Verantwortlich hierfür ist ein Hochdrucksystem zwischen Skandinavien und Island. An seinen östlichen Gradienten werden kühle Luftmassen nach Süden - in Richtung Deutschland, Österreich und der Schweiz - gepumpt, doch erreichen die kühleren Luftmassen lediglich den Osten und Norden von Deutschland, was die Werte auf ein Jahreszeit-typisches Niveau von +12 bis +17 Grad einpendeln lässt. Weiter nach Westen und Süden werden durch die Rotation des Hochdrucksystems warme Luftmassen zugeführt, was die Tageswerte auf +17 bis +23 Grad und phasenweise auf bis +26 Grad ansteigen lassen kann. Mehr dazu in der aktuellen Wetterprognose zum Wetter April 2020.

Deutschland unter Hochdruckeinfluss zwischen warmen und kühlen Luftmassen - insgesamt jedoch für die Jahreszeit zu warm und zu trocken
Wetterprognose des europäischen Wettermodells: Deutschland unter Hochdruckeinfluss zwischen warmen und kühlen Luftmassen - insgesamt jedoch für die Jahreszeit zu warm und zu trocken
© www.meteociel.fr

Der April wie der Mai, oder der Mai wie der April?

Der Mai hat eine durchschnittliche Temperatur von +12,1 Grad. Der April schaffte es zu seiner Halbzeit zu einem Mittelwert von +9,1 Grad. Dieser Mittelwert wird in den kommenden Tagen in Richtung der +10 bis +11 Grad anstiegen können und tatsächlich verhält sich der April fast schon so wie ein typischer Mai-Monat. Andersherum betrachtet: wäre jetzt Mai, so hätten wir es mit einem normalen bis leicht zu kühlen Frühlingsmonat zu tun. Wie der April aber letztlich abschneiden wird, hängt von der Hochdruckposition in der letzten April-Dekade ab.

Anzeige

Zwischen frühlingshaften und gemäßigt kühlem Wetter

Die (noch) unsichere Hochdruckposition wird die Meteorologen noch eine ganze Weile beschäftigen. Zwar ist mittlerweile klar, dass der Zeitraum bis zum 25. April nahezu trocken verlaufen wird, doch gibt es gerade in der Temperaturentwicklung eine große Spannbreite.

Trockenheit

Kommen wir aber zunächst einmal auf das zurück, was nahezu gesetzt ist. Das Hoch bewegt sich nach der Wetterprognose der Wettermodelle vom 20. bis 25. April kaum von der Stelle und findet seine Position zwischen Island und Skandinavien. Damit verbleiben Deutschland, Österreich und der Schweiz im Einflussbereich des Hochdrucksystems, was über dem Norden, Westen und Osten zu kläglichen Niederschlagssummen 0 bis 2 l/m² und über dem Süden bis 7 l/m² führen kann. Etwas mehr können mit 20 bis 40 l/m² im Stau der Alpen zusammenkommen. Die Lage ist dahingehend prekär, als dass seit Mitte März keine nennenswerten Niederschläge mehr gefallen sind und der April erst zu 2,8 Prozent sein Niederschlagssoll hat erfüllen können.

Breites Temperaturspektrum

Liegt das Hoch etwas westlicher, so können die kühleren Luftmassen auch den Westen und Süden von Deutschland fluten und die Temperaturen auf Jahreszeit-typische +12 bis +17 Grad zurechtstutzen. Liegt das Hoch etwas östlicher, so werden wärmere Luftmassen advehiert, was das Temperaturspektrum auf +17 bis +23 Grad anstiegen lassen kann. Die zumeist klaren Nächte aber werden mit Werten von +2 bis +7 Grad kühl ausfallen und mancherorts ist Nachtfrost nicht auszuschließen.

Die noch unsichere Hochdruckposition entscheidet zwischen einer gemäßigten und warmen Temperaturentwicklung
Die Wetterprognose der Wettermodelle: Die noch unsichere Hochdruckposition entscheidet zwischen einer gemäßigten (li.) und warmen Temperaturentwicklung (re.) © www.meteociel.fr

Der Wetterfahrplan bis Mai: Der Polarwirbel wird das entscheiden

In den Wetterprognosen der letzten Tage zeichnete sich eine Variante ab, die der des europäischen Wettermodells sehr ähnlich ist. Das Hoch strebt westlich von Europa in Richtung Island und Grönland auf und festigt sich letztlich zwischen Kanada und Grönland. Damit wird ein erheblicher Einschnitt in den Polarwirbel in Gang gesetzt, der zu erheblichen Verwerfungen entlang der Polarfront führen wird.

Kurze und knackige Kaltluftausbrüche

Das daraus resultierende Strömungsmuster bleibt meridional ausgerichtet, da das Hochdruckzentrum aber westlich von Europa liegt, sind kurze Kaltluftvorstöße absolut möglich. In Summe aber setzt sich kein Tiefdrucksystem nachhaltig durch, sodass die Sonne mit ihrem höheren Stand und dem Hochdruckeinfluss die Temperaturen rasch erwärmen kann - ähnlich wie das aktuell der Fall ist. Dieses Muster kann sich durchaus bis Anfang Mai durchsetzen.

Kühle Varianten sind bis Mai absolut plausibel
Wetterprognose Kontrolllauf: Kühle Wetterentwicklungen sind bis Mai absolut plausibel © www.meteociel.fr

Frühsommerlich warm

Dringt das Hoch aber entweder zu weit in den Polarwirbel vor - oder macht dies schlichtweg nicht - so kommt die Tiefdruckaktivität auf dem Atlantik wieder ins Spiel. Das wiederum führt dazu, dass die Hochdruckzentren sich von den Azoren über das östliche Europa oder Skandinavien ausdehnen und sich bis in den Mai hinein eine Südwestwetterlage etablieren kann. Warme Luftmassen gelangen so aus südwestlichen Richtungen nach Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Gelingt der Vorstoß des Hochdrucksystems nicht, so sind Anfang Mai auch warme Südwestwetterlagen möglich
Wetterprognose Kontrolllauf: Gelingt der Vorstoß des Hochdrucksystems nicht, so sind Anfang Mai auch warme Südwestwetterlagen möglich © www.meteociel.fr

Auf den Punkt gebracht: Der Mittelwert ist gemäßigt

Das ist und war der Wettertrend der letzten Tage, der sich heute erneut bestätigt. Mit einer höheren Wahrscheinlichkeit wird sich das Hochdrucksystem westlich von Europa positionieren und den zaghaften Zustrom kühleren Luftmassen ermöglichen, wovon hauptsächlich der Norden und der Osten betroffen sein wird. Deutlicher wird das in der nachfolgenden Wetterkarte vom Mittelwert aller Kontrollläufe bis Ende April und Anfang Mai.

Das Hoch liegt westlich von Europa
Mittelwert aller Kontrollläufe: Hohe Wahrscheinlichkeit für eine westliche Positionierung des Hochdrucksystems © www.meteociel.fr

Welches Temperaturspektrum ist Anfang Mai zu erwarten?

Vorausgesetzt die Großwetterlage entwickelt sich so, wie vom Mittelwert der Kontrollläufe simuliert, so wäre Anfang Mai mit Werten von +12 bis +17 Grad zu rechnen. Über dem Norden und Osten liegen die Werte näher an der +12 Grad und über dem Westen und Süden näher an der +17 Grad Marke.

Eine schwache, aber ansteigende Niederschlagsentwicklung

Im Schwerpunkt über dem Süden und Westen steigt die Niederschlagsprognose der Kontrollläufe Anfang Mai etwas an, bleibt aber insgesamt im mäßigen Bereich, was nicht zu großartigen Niederschlagsmengen führen wird. Über dem Osten und Norden bleibt die Niederschlagsprognose im schwachen bis trockenen Bereich.

Die Temperaturprognose der Kontrollläufe
Tag Temperatur-Spektrum Temperatur-Mittelwert
21. April +10 bis
+18 Grad
+12 bis
+15 Grad
25. April +8 bis
+16 Grad
+11 bis
+13 Grad
30. April +8 bis
+22 Grad
+12 bis
+14 Grad
Diagramm Temperaturen Mai 2020
Die Wahrscheinlichkeiten der Kontrollläufe Mai 2020 von zu kalt, normal, zu warm

Langfristprognosen für den Mai 2020

Die Langfristmodelle sind sich weitgehend einig darüber, wie das Wetter im Mai 2020 wird verlaufen können.

Die Langfristprognose nach dem CFSv2 Modell

Die Abweichung soll gegenüber dem langjährigen Mittelwert mit +0,5 bis +1,5 Grad und im Trend von bis +2 Grad im zu warmen Bereich liegen. Die Niederschlagsprognose fällt für den Mai durchwachsen und in Summe normal bei einem leicht zu trockenen Trend aus.

Der Wettertrend der NASA

Die Abweichung liegt auch nach der Wetterprognose der NASA im Mai mit +1 bis +2 Grad im zu warmen Bereich. Die Niederschlagsprognose ist gegenüber dem vieljährigen Sollwert als normal und im Trend sogar leicht zu nass zu bewerten.

Die Wetterprognose der Europäer

Die Abweichung der Werte liegt mit +0,5 bis +1,5 Grad nicht ganz so hoch wie bei den anderen Langfristprognosen, doch letzten Endes eben im zu warmen Bereich. Die Niederschlagsprognose ist durchwachsen, im Trend aber etwas zu trocken.

Anzeige

 

Das Wetter-Jahr 2020 in Zahlen

Monat Tem­peratur Abwei­chung 1961-1990 in Grad Abwei­chung 1981-2010 in Grad Nieder­schlag
Januar 2020 +3,2 +3,8 +2,9 45 l/m² - zu trocken
Februar 2020 +5,3 +4,9 +4,3 125 l/m² - zu nass
März 2020 +5,4 +1,8 +1,0 50 l/m² - zu trocken
April 2020 +10,4 +3,0 +2,2 17 l/m² - zu trocken
Mai 2020 +11,9 -0,2 -1,1 40 l/m² - zu trocken
Juni 2020 +16,8 +1,4 +1,1 90 l/m² - etwas zu nass
Juli 2020 +17,7 +0,74 -0,3 53 l/m² - zu trocken
August 2020 +19,9 +3,4 +2,4 90 l/m² - etwas zu nass
September 2020 +14,8 +1,5 +1,3 50 l/m² - zu trocken
Oktober 2020 +10,2 +1,2 +1,0 79 l/m² - zu nass
November 2019 +5,2 +1,2 +0,8 60 l/m² - zu trocken
Dezember 2019 +3,7 +2,9 +2,5 60 l/m² - zu trocken
Gesamtjahr 2020 +11,56 +2,17 +1,48 633 l/m² - etwas zu trocken

Wetterfakten im Mai

Statistische Wetterwerte für Mai

  • Das Wetter ist bekannt dafür, dass es wechselhaft ist und mit zunehmend warmen Temperaturen für Wachstumswetter sorgen kann.
  • Ruhiges Wetter zum Beginn des Monats
  • Sehr häufig wechselhaftes und kühles Wetter im Zeitraum zwischen dem 8. und 18. Mai (Eisheilige)
  • Warmes Hochdruckwetter zumeist zwischen dem 18. und 28. Mai
  • Erste Sommertage sind in der letzten Dekade häufiger

Unterstützen Sie uns!

Ihnen gefallen unsere Wettervorhersagen? Dann unterstützen Sie uns mit einem freiwilligen Geldbetrag in einer von Ihnen gewünschten Höhe.

Betrag auswählen
Weitere Informationen

Mach mit!

Wetter ist Ihre Leidenschaft und Sie schreiben gerne? Für unsere Rubrik der Wettermeldungen aus aller Welt suchen wir Verstärkung. Falls Sie Lust haben, ein Teil des Teams von Wetterprognose-wettervorhersage.de zu werden, melden Sie sich einfach und unverbindlich über das Kontaktformular.

Kontakt zu uns

Stadtwetter (beta)