Das Wetter im Mai 2018 verändert sich in den kommenden Tagen und beeinflusst dabei auch das Wetter über Pfingsten. Doch was für ein Wetter setzt sich nach dem Pfingstfest durch?

Kurz vor Pfingsten ist mit teils kräftigen Schauern und Gewittern zu rechnen, welche vor allem über dem Süden von Deutschland für einiges an Niederschlag sorgen können. Weiter nach Norden nimmt die Niederschlagsaktivität ab und häufiger kann dort die Maisonne zum Vorschein kommen.

Über Pfingsten aber schiebt sich ein Hochdruckkeil von den Azoren in Richtung Skandinavien und drückt dabei das Tiefdrucksystem weiter nach Osten weg. In Folge daraus liegen Deutschland, Österreich und die Schweiz in einem gradientenschwachen Wetterumfeld, was die Temperaturen auf ein für Mai typisches Niveau ansteigen lassen kann. Zum Pfingstmontag sind auch wieder +20 bis +25 Grad möglich. Der Wettercharakter selbst bleibt bei wechselnder Bewölkung größtenteils unbeständig und hin und wieder ist mit Schauern zu rechnen, welche sich zum 21. Mai wieder intensivieren können. Zusammengefasst zeigt sich das Wetter an Pfingsten 2018 mit hoher Wahrscheinlichkeit durchwachsen bei Jahreszeit typischen Temperaturen.

Anzeige

Wetter im Mai: Erneut hoher Luftdruck über Skandinavien?

Beide Prognosemodelle berechnen bis und über Pfingsten hinaus den Aufbau eines Hochdrucksystems über Skandinavien, was an für sich noch nichts außergewöhnliches darstellt. Erst wenn sich der hohe Luftdruck über Skandinavien auch festigen und sich gegen das Anrennen der Tiefdrucksysteme erwehren kann, kann man von einer neuerlichen Wiederholungsneigung, bzw. Erhaltungsneigung sprechen.

Gelingt der Aufbau des Skandinavienhochs aber nicht, so kann der Wetterwechsel aus dem zweiten Mai Drittel nachhaltiger werden und in ein Ausgleichsverhalten übergehen. Was bedeutet das? Ganz vereinfacht ausgedrückt: aus einer längeren Schönwetterperiode wird eine zunehmend unbeständigere Wetterlage, welche mit Wind und vermehrten Niederschlag auch die Temperaturen absinken lassen kann. Dabei ist keineswegs gesagt, dass die Temperaturen zu kalt ausfallen werden, sondern lediglich kühler, als das aktuell der Fall ist. Das Wetter im Mai war bisweilen um rund +2,1 Grad zu warm und da die Eisheiligen relativ harmlos daherkommen, ist eine richtige Kältewelle im Mai zunächst einmal weniger wahrscheinlich.

Schönwetterperiode im Mai nach dem Pfingstfest?
Schönwetterperiode im Mai nach dem Pfingstfest?

Schönes oder durchwachsenes Maiwetter?

Der Wettertrend für die verbleibenden Maitage geht in den Vorhersagemodellen eher in Richtung durchwachsenes Maiwetter. Dabei kann der Zeitraum nach Pfingsten mit Temperaturen in Richtung der +25 Grad Marke warm ausfallen. Doch immer wieder gelingt es den Tiefdrucksystemen, sich bis nach Deutschland, Österreich und die Schweiz durchzusetzen und für kräftige Schauer und Gewitter zu sorgen. Ist das Tiefdrucksystem dann durch, kann es auf der Rückseite mit +16 bis +22 Grad entsprechen kühler werden.

Polarwirbelberechnung Mai

Nach dem amerikanischen Vorhersagemodell: Erneute Hochdruckdominanz im letzten Mai Drittel? © www.meteociel.fr

Kontrollläufe: Kühl bis Pfingsten, dann wird das Wetter im Mai rasch wärmer

Die Kontrollläufe haben sich auch heute gegenüber den letzten Tagen kaum verändert. So gelangt die kühle Luft in zwei Etappen nach Deutschland. Die erste Etappe beginnt am 14./15. Mai, die Zweite folgt zum 16./17. Mai, bevor zum 20. Mai der Temperaturtrend wieder in die deutlich zu warme Richtung zeigt. So liegt das Temperaturspektrum am kältesten Tag, dem 17. Mai, bei +11 bis +19 Grad und einem Mittelwert von +14 bis +15 Grad - das ist frisch und liegt etwa um 1 bis 3 Grad unter dem langjährigen Mittelwert. Bis Pfingstsonntag aber normalisiert sich das Temperaturspektrum und steigt bis zum 24. Mai auf ein Spektrum zwischen +15 bis +27 Grad an (Mittelwert: +20 bis +22 Grad) und sinkt darüber hinaus auf einen Jahreszeit typischen Wert um die +20 Grad Marke ab.

Die Niederschlagsneigung zeigt sich in den Kontrollläufen vom 18. bis 22. Mai nur schwach erhöht, steigt aber darüber hinaus in den mäßig erhöhten Bereich an. Der Wetterwechsel hat also das Zeug dazu, etwas nachhaltiger zu werden. Entscheidend wird sein, wie sich das Hochdrucksystem zu den Pfingstfeiertagen verhalten wird.

Diagramm Temperaturen Mai 2018 vom 13.05.2018

Die Wahrscheinlichkeiten der Kontrollläufe Mai 2018 von zu kalt, normal, zu warm.

Wie sich das Wetter im Sommer entwickeln kann, klären wir heute Abend gegen 20:00 Uhr in einer neuen Wettervorhersage Sommer 2018.

Anzeige

 

Erzählen Sie es Ihren Freunden, wenn Ihnen unsere Wetterprognosen gefallen