Anfangs bestimmt noch ein Tiefdrucksystem das Wetter über dem Süden von Deutschland. In den kommenden Mai Tagen aber setzt sich zunehmend hoher Luftdruck mit viel Sonnenschein durch.

Etwa südlich der Linie von Stuttgart und Regensburg zeigt sich der Himmel heute öfters wechselnd bis stark bewölkt und ein paar Regentropfen sind nicht auszuschließen. Weiter nach Norden lockert die Bewölkung rasch auf und die Maisonne kommt häufig zum Vorschein. Niederschläge sind dort nicht zu erwarten. Der Wind dreht auf nordöstliche Richtungen und frischt böig auf. Die Temperaturen steigen auf +14 bis +18 Grad und können über weite Teile von Baden-Württemberg und Bayern auch bis +21 Grad erreichen.

Anzeige

Das Mai Wochenende wird warm

Das Hochdrucksystem setzt sich im Zeitraum vom 5. bis 6. Mai über Deutschland durch, kann aber am Samstag vereinzelte Schauer und Gewitter über dem Süden von Baden-Württemberg und Bayern nicht verhindern. Sonst zeigt sich häufig die Maisonne von einem fast strahlend blauen Himmel und es bleibt trocken. Die Temperaturen steigen vom Samstag mit +17 bis +23 Grad bis zum Sonntag auf frühsommerliche Werte zwischen +19 bis +24 Grad an und können örtlich auch bis +27 Grad erreichen. Der Wind kommt frisch bis böig aus überwiegend östlichen Richtungen.

Das Wetter im Mai zeigt  sich am Wochenende von seiner sonnigen Seite
Das Wetter im Mai zeigt sich am Wochenende von seiner sonnigen Seite

Wetter im Mai 2018: Zu warm, zunehmende Schauer und Gewitterneigung

Im Zeitraum vom 7. bis 9. Mai liegt Deutschland im Einflussbereich eines Tiefdrucksystems vor Mitteleuropa und einem Hochdruckgebiet über Skandinavien, welches sich bis zur Wochenmitte langsam nach Osten verlagert. In Folge daraus gelangt Deutschland in eine zunehmend feuchte, aber auch sehr warme Südanströmung der Luftmassen. So bewegen sich die Temperaturen von Montag bis Mittwoch mit +20 bis +25 Grad und örtlich bis +28 Grad in einem für Mai viel zu warmen Bereich.

Bleibt es am Montag noch weitgehend trocken, so zeigt sich am Dienstag von Süden her eine leicht erhöhte Neigung zu Schauern und Gewittern, welche sich am Mittwoch weiter nach Norden ausdehnen kann und für einen unbeständigeren Wettercharakter im Mai sorgen kann.

Kommt es zu Christi Himmelfahrt (10. Mai Vatertag) und zum 13. Mai (Muttertag zu einem Wetterwechsel, oder bleibt der sommerliche Wettercharakter bis Pfingsten erhalten? Mehr dazu gegen 13:00 Uhr in einer neuen Wetterprognose Pfingsten 2018 und gegen 20:00 Uhr erfolgt eine Aktualisierung zum Sommer 2018 - dann auch u.a. welche statistischen Auswirkungen die Frühlingsmonate auf den Sommer haben können.

Anzeige

 

Erzählen Sie es Ihren Freunden, wenn Ihnen unsere Wetterprognosen gefallen