Die kommende Wetterentwicklung im letzten April-Drittel ist nicht untypisch, kommt aber in seiner meridionalen Struktur mit Trogansatz Mitteleuropa häufiger in den Wintermonaten vor. Was im Winter Kälte und Schnee bringt, sorgt im April für das bekannte apriltypische Wetter, bei der es durchaus noch einmal zu Schnee-, Schneeregen-, oder Graupelschauern kommen kann (s. Wetter April | Wetter Frühling).

Wie sieht die Wetterentwicklung Anfang Mai aus - geht es so kühl weiter? Je nachdem wie nachhaltig solch ein meridionales Grundmuster ist, spricht man auch von einer "gestörten" Zirkulation, welche nicht mehr dem normalen West-Ost Strömungsmuster gerecht wird. Richtig nachhaltig werden solche Wetterlagen, wenn es dem Hochdrucksystem gelingt sich bis über die Polregion durchzusetzen und sich dort unter Umständen mit einem weiteren Hochdruckkeil zu verbinden. In Folge daraus kommt es in den Wintermonaten zu Polarwirbelsplits, während im Frühling lediglich kalte bis kühle Luftmassen arktischen Ursprungs angezapft werden können.

Anders formuliert sieht eine nachhaltig frühlingshafte Wetterentwicklung anders auch - auch für die ersten Mai-Tage. Zwar zeigt sich in den Kontrollläufen ein vorsichtiger Aufwärtstrend der Temperaturen Ende April, Anfang Mai, dieser bewegt sich jedoch meist im Jahreszeit-typischen Bereich. So liegt das Temperaturspektrum am 1. Mai zwischen +5/+23 Grad (Mittelwert: +13/+14 Grad) und am 4. Mai zwischen +7/+23 Grad (Mittelwert: +14/+15 Grad). Was ist wahrscheinlicher - kalt, normal oder zu warm? Die Verhältnisse der Kontrollläufe von zu kalt (<+12) / normal (+13/+18) / zu warm (>+18), liegen am 29. April bei 40/40/20 und am 4. Mai bei 30/50/20. Wie wird das Wetter an Christi Himmelfahrt (5. Mai, Vatertag, "verlängertes" Wochenende)? Im Detail lässt sich hierzu noch nichts sagen, jedoch erkennt man an den Verhältnissen der Kontrollläufe die Tendenz zu Jahreszeit-typischen Temperaturwerten, was mit höherer Wahrscheinlichkeit zu frühlingshaft milden Temperaturen am 5. Mai führen könnte.

Anzeige

Ihnen gefällt die Wetterprognose? Teilen Sie es anderen mit!