Wetter Mai 2016 - Wetterprognose und Wettervorhersage

Wetter Mai 2016 - Wettervorhersage vom 9. Mai

Heute scheint verbreitet die Sonne und es bleibt weitgehend trocken. Erst ab den Nachmittagsstunden steigt über dem Süden und Südwesten das leichte und meist lokale Schauer- und Gewitterrisiko an. Die Temperaturen steigen auf +19/+24 Grad, örtlich auch auf bis +26 Grad.

Am Dienstag ändert sich zunächst noch wenig, bevor zum Nachmittag die Schauer- und Gewitterneigung etwa südlich der Mittelgebirge zunimmt, während es nördlich davon weitgehend trocken bleiben kann. Die Temperaturen bleiben mit +19/+24 Grad, örtlich bis +26 Grad vielfach im früh sommerlichen, teils auch sommerlichen Bereich, können aber mit +16/+20 Grad über dem Südwesten etwas kühler ausfallen.

Am Mittwoch können die Schauer und Gewitter über dem Süden und Westen zahlreicher und auch kräftiger ausfallen, während die Neigung zu Schauern- und Gewittern etwa nördlich der Mittelgebirge gering bleiben kann. Die Temperaturen verändern sich mit +19/+24 Grad kaum und können örtlich bis +26 Grad erreichen.

Am Donnerstag dreht der bis dahin aus östlichen Richtungen kommende Wind auf Nordost und von Süden her nehmen die Schauer und Gewitter - sowohl in ihrer Anzahl auch an der Intensität - weiter zu und können sich bis zum Abend auch auf die Gebiete nördlich der Mittelgebirge ausweiten. Die Temperaturen steigen - je nach Niederschlagssituation - auf +19/+14 Grad, örtlich bis +26 Grad, bzw. auf +16/+21 Grad.

Am Freitag bleibt die Neigung zu Schauern und Gewittern etwa südlich einer Linie Köln - Berlin hoch und können örtlich auch kräftiger ausfallen, während nördlich der Linie kaum Niederschläge simuliert werden. Die Temperaturen gehen mit einem Wind aus nördlichen Richtungen etwas zurück und erreichen verbreitet Werte, welche zwischen +15/+20 Grad, örtlich bis +22 Grad erreichen können. Die nächste Aktualisierung erfolgt gegen 13:00 Uhr in einer neuen Wettervorhersage zum Wetter Pfingsten und gegen 17:00 Uhr erfolgt ein weiterer Wettertrend zum Wetter Frühling.
Unterstützen
Sie uns!
Ihnen gefallen unsere Wettervorhersagen? Wir freuen uns über einen freiwilligen Geldbetrag in einer von Ihnen gewünschten Höhe.
Betrag wählen

 

 

Wetter Mai 2016 - Wettervorhersage vom 8. Mai

Zunächst scheint heute verbreitet die Sonne, bevor zu den Nachmittagsstunden es über dem Süden, Südwesten und Osten örtlich zu Schauern und Gewittern kommen kann, sonst bleibt es weitgehend trocken. Die Temperaturen steigen auf +18/+23 Grad und örtlich sind auch bis +25 Grad zu erwarten.

Am Montag ändert sich wenig - vereinzelt sind über dem äußersten Norden, Osten und Süden Schauer und Gewitter möglich, sonst bleibt es mit viel Sonnenschein weitgehend trocken. Die Temperaturen steigen - wie Tags zuvor - auf +18/+23 Grad und örtlich auf bis zu +25 Grad.

Am Dienstag ändert sich zunächst wenig, bevor zum Nachmittag die Schauer und Gewitter über dem Südwesten zahlreicher und auch intensiver ausfallen können und bis zum späten Abend etwa bis zu einer Linie Köln - Berchtesgaden voran kommen können. Die Temperaturen steigen auf +19/+24 Grad, örtlich bis +26 Grad und können über dem Südwesten mit +16/+23 Grad etwas kühler ausfallen.

Am Mittwoch und Donnerstag steigt in ganz Deutschland das Schauer- und Gewitterrisiko an, welche örtlich auch kräftiger ausfallen können. Die Temperaturen steigen - je nach Niederschlagssituation - auf +16/+21 Grad, bzw. auf +19/+24 Grad und örtlich sind auch die +26 Grad noch einmal möglich. Wie das Wetter an Pfingsten werden kann, klären wir gegen 13:00 Uhr in einer neuen Wetterprognose zum Wetter Pfingsten und gegen 17:00 Uhr erfolgt ein weiterer Wettertrend zum Wetter Frühling.

Wetter Mai 2016 - Wettervorhersage vom 7. Mai

Zunächst scheint heute verbreitet die Sonne, bevor zum Nachmittag über dem Südwesten und entlang der Alpen die Schauer und Gewitterneigung ansteigen kann, sonst bleibt es weitgehend trocken. Die Temperaturen steigen auf +18/+23 Grad und können örtlich auch die +25 Grad erreichen.

Am Sonntag ändert sich nicht viel. Zuerst viel Sonnenschein, bevor zum Nachmittag das Schauer und Gewitterrisiko über dem Westen, Süden und äußersten Osten ansteigen kann. Die Temperaturen erreichen meist Werte, welche zwischen +18/+23 Grad und örtlich bis +25 Grad liegen können.

Zum Start in die neue Woche ändert sich am Montag wenig: zuerst viel Sonnenschein, später kann es über dem Süden, Westen und Osten teils gewittrige Schauer geben. Die Temperaturen steigen auf +18/+23 Grad und können örtlich auf bis +25 Grad ansteigen.

Am Dienstag erreicht ein Tiefdruckausläufer Deutschland von Süden her und kann ab den Nachmittagsstunden für teils kräftige Schauer und Gewitter verantwortlich sein, welche zum Abend etwa eine Linie zwischen Köln und Nürnberg erreicht haben können. Die Temperaturen steigen auf +18/+23 Grad, örtlich bis auf +25 Grad, wobei mit dem Niederschlag über dem Südwesten es mit +13/+18 Grad auch kühler bleiben kann.

Am Mittwoch und Donnerstag nimmt die Schauer- und Gewitterneigung über ganz Deutschland zu, welche örtlich auch kräftiger ausfallen können. Die Temperaturen bleiben mit +18/+23 Grad noch nahezu unverändert. Ob sich das an Pfingsten 2016 ändern mag, klären wir gegen 13:00 Uhr in einer neuen Wetterprognose Pfingsten und gegen 17:00 Uhr erfolgt ein weiterer Wettertrend zum Wetter Frühling.

Wetter Mai 2016 - Wettervorhersage vom 6. Mai

Am heutigen Freitag bleibt es vielfach sonnig und trocken. Der böige Wind kommt aus südöstlichen Richtungen und frischt dabei "unangenehm" auf. Die Temperaturen steigen verbreitet auf 18/+23 Grad und können örtlich bis +25 Grad erreichen.

Am Samstag dreht der böige Wind wieder auf östliche Richtungen und sorgt für viel Sonnenschein, wobei ab den Nachmittagsstunden das Schauer- und Gewitterrisiko über dem Schwarzwald und entlang der Alpen ansteigen kann. Die Temperaturen verändern sich mit +18/+23 Grad und örtlich bis +25 Grad gegenüber dem Freitag kaum.

Am Sonntag bleibt es beim vielfach sonnigen Wetter trocken und ab den Nachmittagsstunden kann es über dem Südwesten lokale Schauer und Gewitter geben. Die Temperaturen steigen auf +18/+23 Grad und können erneut örtlich bis +25 Grad erreichen.

Am Montag weitet sich im Tagesverlauf das Schauer- und Gewitterrisiko weiter nach Norden und Osten aus, so dass im Schwerpunkt etwa südlich der Mittelgebirge ab den Nachmittagsstunden mit lokalen Schauern und Gewittern zu rechnen ist. Sonst bleibt es mit viel Sonnenschein weitgehend trocken und die Temperaturen steigen auf +19/+24 Grad, örtlich bis auf +26 Grad an.

Am Dienstag nähert sich von Westen her ein Tiefdruckausläufer und sorgt bereits am Vormittag über dem Westen für eine erhöhte Niederschlagserwartung, welche zum späten Nachmittag, bzw. Abend den Osten erreichen kann. Die Temperaturen steigen - je nach Niederschlagssituation - auf +14/+19 Grad, bzw. auf +18/+23 Grad.

Am Mittwoch dreht der Wind auf östliche Richtungen und etwa entlang einer Linie Bielefeld - Dresden zeigt sich eine erhöhte Neigung zu Schauern, örtlich auch mit Gewittern, sonst bleibt es bei einem Wechselspiel aus Sonne und Wolken weitgehend trocken. Die Temperaturen steigen auf +19/+24 Grad und örtlich sind bis +26 Grad zu erwarten. Ob das Wetter auch über Pfingsten noch so sonnig und warm bleibt, klären wir gegen 13:00 Uhr in einer neuen Wetterprognose zum Wetter Pfingsten und gegen 17:00 Uhr erfolgt ein weiterer Wettertrend zum Wetter Frühling.

Das Wetter-Jahr 2021 in Zahlen

Monat Tem­peratur Abwei­chung 1961-1990 in Grad Abwei­chung 1991-2020 in Grad Nieder­schlag
Januar 2021 +0,6 +1,1 -0,3 78 l/m² - zu nass
Februar 2021 +1,8 +1,4 +0,3 48 l/m² - leicht zu trocken
März 2021 +4,8 +1,3 +0,2 46 l/m² - zu trocken
April 2021 +6,1 -1,3 -2,9 33 l/m² - zu trocken
Mai 2021 +10,4 -1,4 -2,4 96 l/m² - zu nass
Juni 2021 +18,6 +3,6 +2,6 94 l/m² - etwas zu nass
Juli 2021 +18,4 +1,4 +0,0 103 l/m² - zu nass
August 2021 +16,5 -0,06 -1,4 102 l/m² - zu nass
September 2021 +15,2 +1,8 +1,3 36 l/m² - zu trocken
Oktober 2020 +10,2 +1,2 +0,8 79 l/m² - zu nass
November 2020 +6,0 +2,0 +1,1 18,7 l/m² - zu trocken
Dezember 2020 +3,0 +2,2 +1,2 57 l/m² - zu trocken
Gesamtjahr 2021 +10,38 +0,87 -0,28 647 l/m² - normal
Temperaturabweichung Deutschland 24 Monate - Klimadiagramm

Wetterfakten im Mai

Statistische Wetterwerte für Mai

  • Das Wetter ist bekannt dafür, dass es wechselhaft ist und mit zunehmend warmen Temperaturen für Wachstumswetter sorgen kann.
  • Ruhiges Wetter zum Beginn des Monats
  • Sehr häufig wechselhaftes und kühles Wetter im Zeitraum zwischen dem 8. und 18. Mai (Eisheilige)
  • Warmes Hochdruckwetter zumeist zwischen dem 18. und 28. Mai
  • Erste Sommertage sind in der letzten Dekade häufiger

Mach mit!

Wetter ist Ihre Leidenschaft und Sie schreiben gerne? Für unsere Rubrik der Wettermeldungen aus aller Welt suchen wir Verstärkung. Falls Sie Lust haben, ein Teil des Teams von Wetterprognose-wettervorhersage.de zu werden, melden Sie sich einfach und unverbindlich über das Kontaktformular.

Kontakt zu uns