Wetter Mai 2016 - Wetterprognose und Wettervorhersage

Wetter Mai 2016 - Wettervorhersage vom 17. Mai

Der Wind lässt heute weiter nach, kommt aus westlichen Richtungen und sorgt bei wechselnder bis starker Bewölkung für zeitweiligen - meist leichten - Niederschlag, wobei die Niederschlagsintensität und Häufigkeit gegenüber den letzten zwei Tagen weiter nachlassen kann. Die Temperaturen steigen von Südwesten her an und erreichen etwa westlich einer Linie Köln - München +12/+16 Grad, örtlich bis +18 Grad, während es östlich davon mit +8/+13 Grad kaum veränderte Temperaturen gibt.

Das ändert sich aber am Mittwoch. Mit einer südwestlichen Strömung werden weiter milde Luftmassen nach Deutschland geführt, so dass die Temperaturen verbreitet auf +14/+18 Grad und örtlich auf bis +20 Grad ansteigen können. Etwas Niederschlag ist vor allem über den Gebieten nördlich der Mittelgebirge zu erwarten, während es südlich davon meist trocken bleiben kann.

Am Donnerstag sind weitere Niederschläge zu erwarten, welche sich über dem Süden tagsüber weiter intensivieren und örtlich auch mit Gewittern einhergehen können. Sonne ist hingegen vermehrt über dem Norden, Nordosten und Nordwesten zu erwarten. Entsprechend unterschiedlich zeigen sich die Temperaturen mit +10/+15 Grad über dem Süden und mit +16/+21 Grad, örtlich bis +23 Grad über dem Norden.

Am Freitag dreht der schwache Wind wieder auf südwestliche Richtungen und sorgt über dem Westen und Nordwesten für zeitweilige - meist leichte - Schauer, während es über dem Süden und Osten weitgehend trocken bleiben kann. Die Temperaturen steigen auf +14/+18 Grad an und können örtlich auch +20 Grad erreichen.

Der Samstag beginnt vielfach wechselnd bewölkt und weitgehend trocken, bevor zum Vormittag die ersten Niederschläge den Westen und zum späten Nachmittag den Osten von Deutschland erreichen können. Die Niederschläge können sich im Tagesverlauf weiter intensivieren, kräftiger und länger andauernd ausfallen. Die Temperaturen steigen mit dem Niederschlag auf +14/+18 Grad und können zuvor auf +20/+25 Grad ansteigen.

Am Sonntag zieht voraussichtlich das Niederschlagsband nach Osten ab und nachfolgend setzt kühleres und unbeständigeres "Rückseitenwetter" ein, so dass am Sonntag mit einer regen Schauerneigung bei Temperaturen zwischen +13/+18 Grad, örtlich bis +20 Grad gerechnet werden kann. Die nächste Aktualisierung erfolgt gegen 13:00 Uhr in einer neuen Wetterprognose zum Wetter Sommer.
Unterstützen
Sie uns!
Ihnen gefallen unsere Wettervorhersagen? Wir freuen uns über einen freiwilligen Geldbetrag in einer von Ihnen gewünschten Höhe.
Betrag wählen

 

 

Wetter Mai 2016 - Wettervorhersage vom 16. Mai

Der bisweilen böige Wind lässt im Tagesverlauf über den südlichen Landesteilen nach, bleibt aber in Richtung Küste stark bis mäßig und kommt aus westlichen Richtungen. Bei wechselnder bis starker Bewölkung sind gelegentliche Schauer nicht auszuschließen, welche etwa südlich der Mainlinie auch kräftiger ausfallen können (Regenradar) - Zwischendurch ist immer wieder auch mit ein paar Sonnenstrahlen zu rechnen. Die Temperaturen steigen auf +8/+13 Grad und können mit etwas Sonnenschein auf bis +15 Grad ansteigen.

Am Dienstag bleibt eine schwache Neigung zu Schauern bestehen, bevor zum Nachmittag von Südwesten her die sonnigen Lücken zunehmen können und etwa südlich einer Linie Köln - München die Sonne des Öfteren zum Vorschein kommen kann. Die Temperaturen steigen - je nach Sonnenscheindauer - auf +8/+13 Grad, bzw. +11/+16 Grad.

Am Mittwoch dreht der Wind auf südwestliche Richtungen und lässt etwa südlich der Mainlinie des Öfteren die Sonne zum Vorschein kommen, während es nördlich davon noch den einen oder anderen Schauer zu beobachten gibt. Die Temperaturen steigen weiter an und erreichen verbreitet +14/+18 Grad, örtlich sind auch bis +20 Grad möglich.

Am Donnerstag dreht der Wind auf westliche Richtungen und könnte über dem Süden für starke Bewölkung sorgen, so dass dort mit einer geringeren Sonnenscheindauer die Temperaturen auf +13/+17 Grad ansteigen können, während es nördlich davon mit +15/+20 Grad wärmer werden kann. Insbesondere über dem Osten und Nordosten zeigt sich eine höhere Neigung zu Regenschauern.

Am Freitag nähert sich aller Voraussicht nach ein Tiefdrucksystem Deutschland von Westen und sorgt im Tagesverlauf für Niederschläge, welche am Vormittag bereits den Westen und zum Nachmittag die östlichen Regionen erreichen kann. Die Temperaturen erreichen meist Werte zwischen +14/+19 Grad und können etwa östlich einer Linie Rostock - Bodensee +16/+22 Grad erreichen.

Am Samstag sorgt hoher Luftdruck für eine nachlassende Niederschlags- und zunehmende Sonnenscheindauer und es kann weitgehend trocken bleiben. Die Temperaturen steigen auf +15/+20 Grad und können örtlich bis auf bis +23 Grad ansteigen. Die nächste Aktualisierung erfolgt gegen 13:00 Uhr in einer neuen Wetterprognose zum Wetter Sommer.

Wetter Mai 2016 - Wettervorhersage vom 15. Mai

Am heutigen Pfingstsonntag treibt ein böiger Wind aus westlichen Richtungen immer wieder Wolkenfelder über Deutschland mit etwas Niederschlag hinweg, welcher insbesondere an den Küsten von Nord- und Ostsee auch kräftiger ausfallen kann. Die Temperaturen steigen auf+8/+13 Grad an und können mit kurzer Sonnenscheindauer auch auf bis +15 Grad ansteigen.

Am Pfingstmontag ändert sich kaum etwas: die Temperaturen bleiben mit +8/+13 Grad in dem für die Jahreszeit zu kühlen Bereich und können mit kurzer Sonnenscheindauer auch auf bis +15 Grad ansteigen. Der böige Wind lässt insgesamt nach, sorgt aber insbesondere über dem Süden für länger andauernde und teils auch kräftigere Schauer, sonst sind meist gelegentliche Niederschläge zu erwarten.

Am Dienstag lässt die Neigung zu Schauern weiter nach und bei starker, teils auch wechselnder Bewölkung kann des Öfteren die Sonne zum Vorschein kommen. Die Temperaturen steigen - je nach Sonnenscheindauer - auf +8/+13 Grad, bzw. auf +12/+16 Grad an.

Am Mittwoch dreht der Wind auf südwestliche Richtungen und treibt im Schwerpunkt über dem Westen und Südwesten zeitweilige Schauer von Süd nach Nord, welche in Richtung Osten eine nachlassende Tendenz aufweisen. Die Temperaturen steigen weiter an und können verbreitet +15/+20 Grad erreichen.

Am Donnerstag bleibt die Neigung zu Schauern und örtlichen Gewittern hoch und die Temperaturen können erneut auf +15/+20 Grad ansteigen. Lediglich über dem Süden können die Schauer auch länger andauernd sein, so dass es dort mit +12/+16 Grad auch kühler bleiben kann.

Am Freitag bleibt die Schauerneigung erhalten, schwächt sich jedoch in ihrer Intensität als auch in der Anzahl weiter ab. Die Temperaturen steigen mit +16/+21 Grad auf ein Jahreszeit-typisches Niveau an. Die nächste Aktualisierung erfolgt gegen 13:00 Uhr in einer neuen Wetterprognose zum Wetter Sommer.

Wetter Mai 2016 - Wettervorhersage vom 14. Mai

Die Niederschlagsneigung lässt über Pfingsten zwar nach, bleibt jedoch schwach ausgeprägt, so dass mit zeitweiligen - meist leichten - Niederschlägen zu rechnen ist. Die Temperaturen gehen mit Werten zwischen +8/+13 Grad auf ein Niveau zurück, welches in etwa um 3/6 Grad unter dem Jahreszeit-typischen Wert liegen kann (s. Wetter Pfingsten).

Ob die "Kälte" der Eisheiligen längere Zeit verweilen oder ob es wieder rasch wärmer werden kann? Das wird maßgeblich davon abhängen, wie sich die Großwetterlage nach Pfingsten einstellen wird - und hier gibt es noch unterschiedliche Berechnungen der Wettermodelle.

Das amerikanische Wettermodell simuliert im Zeitraum vom 17./19. Mai die atlantische Frontalzone bis über das nördlichen Skandinavien, während das Azorenhoch mit einer Nordwest-Südost Achsausrichtung "passiv" über den Azoren liegt. So kann die Tiefdruckrinne von Neufundland über England bis über Deutschland verlaufen, was zu einer Nordwest, "bestenfalls" noch einer Westwetterlage führen kann. Im Ergebnis wäre in diesem Zeitraum mit mäßig milden bis milden und unbeständigem Wetter zu rechnen. Im Zeitraum zwischen dem 19./20. Mai kann sich ein Tiefdrucksystem im Bereich zwischen Island und England positionieren und die Grundströmung über Deutschland, Österreich und der Schweiz langsam auf südwestliche Richtungen drehen lassen. So können die Temperaturen weiter auf ein Jahreszeit-typisches Niveau ansteigen. Erst im Zeitraum zwischen dem 23./29. Mai gelingt der Aufbau von hohem Luftdruck über Mitteleuropa, was auch zu einer deutlichen Erwärmung der Temperaturen führen kann. Anders formuliert sind die Temperaturen bis zum 18./19. Mai zunächst als mäßig mild zu bezeichnen und haben bis zum 23. Mai eine normalisierende und darüber hinaus eine positive Tendenz. Blickt man auf das Niederschlagsverhalten, so ist im Zeitraum vom 19./25. Mai mit einer regen Niederschlagsneigung zu rechnen, was für ein Tiefdrucksystem im Bereich über England/Deutschland spricht.

Das europäische Wettermodell hat eine ganz ähnliche Ausgangslage, jedoch hat demnach die Tiefdruckrinne eine südlichere Zugbahn, was dazu führen könnte, dass bis zum 24. Mai aus nördlichen Richtungen auch wieder kühlere Luftmassen herangeführt werden können.

Betrachtet man die Kontrollläufe, so ist die positive Temperaturentwicklung zu Jahreszeit-typischen Werten bis zum 19. Mai sehr wahrscheinlich und hält darüber hinaus bis zum 29. Mai mit seinem Mittelwert das Niveau. So liegt der jeweilige Temperaturmittelwert des Temperaturspektrums am 19. Mai zwischen +14/+16 Grad, am 23. Mai zwischen +15/+16 Grad und am 29. Mai zwischen +18/+19 Grad. Die Kontrollläufe bestätigen aber auch die rege Niederschlagsneigung im Zeitraum vom 19./25. Mai.

Das Wetter-Jahr 2021 in Zahlen

Monat Tem­peratur Abwei­chung 1961-1990 in Grad Abwei­chung 1991-2020 in Grad Nieder­schlag
Januar 2021 +0,6 +1,1 -0,3 78 l/m² - zu nass
Februar 2021 +1,8 +1,4 +0,3 48 l/m² - leicht zu trocken
März 2021 +4,8 +1,3 +0,2 46 l/m² - zu trocken
April 2021 +6,1 -1,3 -2,9 33 l/m² - zu trocken
Mai 2021 +10,4 -1,4 -2,4 96 l/m² - zu nass
Juni 2021 +18,6 +3,6 +2,6 94 l/m² - etwas zu nass
Juli 2021 +18,4 +1,4 +0,0 103 l/m² - zu nass
August 2021 +16,5 -0,06 -1,4 102 l/m² - zu nass
September 2020 +14,8 +1,5 +1,0 50 l/m² - zu trocken
Oktober 2020 +10,2 +1,2 +0,8 79 l/m² - zu nass
November 2020 +6,0 +2,0 +1,1 18,7 l/m² - zu trocken
Dezember 2020 +3,0 +2,2 +1,2 57 l/m² - zu trocken
Gesamtjahr 2021 +9,79 +0,75 -0,48 610 l/m² - zu nass
Temperaturabweichung Deutschland 24 Monate - Klimadiagramm

Wetterfakten im Mai

Statistische Wetterwerte für Mai

  • Das Wetter ist bekannt dafür, dass es wechselhaft ist und mit zunehmend warmen Temperaturen für Wachstumswetter sorgen kann.
  • Ruhiges Wetter zum Beginn des Monats
  • Sehr häufig wechselhaftes und kühles Wetter im Zeitraum zwischen dem 8. und 18. Mai (Eisheilige)
  • Warmes Hochdruckwetter zumeist zwischen dem 18. und 28. Mai
  • Erste Sommertage sind in der letzten Dekade häufiger

Mach mit!

Wetter ist Ihre Leidenschaft und Sie schreiben gerne? Für unsere Rubrik der Wettermeldungen aus aller Welt suchen wir Verstärkung. Falls Sie Lust haben, ein Teil des Teams von Wetterprognose-wettervorhersage.de zu werden, melden Sie sich einfach und unverbindlich über das Kontaktformular.

Kontakt zu uns