Skip to main content

Wetter im Mai 2014 - Wettervorhersage vom 9. Mai

| M. Hoffmann
Ein Tiefdrucksystem zwischen England und Skandinavien sorgt in den kommenden Tagen für weiterhin wechselhaftes Wetter. So ist es heute vielfach wechselnd bewölkt und mit einer regen Schaueraktivität - örtlich auch mit Gewitter - ist zu rechnen. Der Schwerpunkt der Schauer liegt dabei im Norden und Süden, wobei zwischendurch auch immer wieder sonnige Momente möglich sind. Mit einem strammen Wind aus westlichen Richtungen steigen die Temperaturen im Nordwesten auf +10/+15 Grad, sonst auf +15/+20 Grad. Am Samstag folgt bereits zu den Vormittagsstunden von Nordwesten her das nächste Niederschlagsfeld und überquert Deutschland von West nach Ost und erreicht zu den Abendstunden hin auch den Süden. So ist es vor Eintreffen des Niederschlagsbandes noch vielfach wechselnd bewölkt, so dass auch die Sonne - besonders im Süden und Osten - auch für längere Zeit zum Vorschein kommen kann (Wolkenfilm). Dementsprechend bleibt es im Nordwesten mit +12/+16 Grad kühler als mit +16/+20 Grad in restlichen Land. Am Sonntag greift die atlantische Frontalzone auch auf den Osten über, so dass das Wetter in ganz Deutschland wechselhaft und mit Temperaturen zwischen +10/+15 Grad im Westen und +13/+17 Grad im Osten kühler wird (Niederschlagsanimation | Temperaturprognose). Daran ändert sich voraussichtlich auch zum Beginn der kommenden Woche nichts - das Tiefdrucksystem verlagert sich weiter nach Skandinavien und über England rückt ein Hochdrucksystem nach, so dass Deutschland - im Verbund beider Systeme - mit einer hohen Wahrscheinlichkeit in eine nördlich gerichtete Strömungskomponente gelangt. So bleiben die leicht unterkühlten Tageswerte zwischen +10/+15 Grad wohl bis zur Monatsmitte erhalten. Unter "günstigen" Bedingungen ist in den Nächten von Di/Mi/Do auch örtlich leichter Bodenfrost zum heutigen Stand nicht auszuschließen, so dass wohl auch in diesem Jahr sich die Wettersingularität der "Eisheiligen" durchsetzen kann. Die nächste Aktualisierung erfolgt gegen 12:30 Uhr in einer neuen Wetterprognose zum Wetter im Frühling.

Aktuelle Wettervorhersagen

Unterstützen
Sie uns!
Ihnen gefallen unsere Wettervorhersagen? Wir freuen uns über einen freiwilligen Geldbetrag in einer von Ihnen gewünschten Höhe.
Betrag wählen

Regenradar

Regenradar Deutschland
© Deutscher Wetterdienst, Offenbach (DWD)