Eine heiße Woche steht den Gebieten nördlich der Mittelgebirge bis Donnerstag bevor - Temperaturen zwischen +23/+26 Grad, örtlich, vor allem im Osten auch bis +30 Grad möglich. Südlich der Mittelgebirge tobt sich noch ein abgeschwächtes Mittelmeertief aus. Bei wechselnder bis starker Bewölkung kommt es hier bevorzugt in den Nachmittagsstunden zu einer verstärken, z.T. gewittrigen Schauerneigung. Die Temperaturen erreichen im Süden, je nach Sonnenscheindauer und Niederschlagsintensität, +18/+23 Grad - die simulierten Niederschlagsmengen liegen bis Donnerstag zwischen 10 und 50 l/m² - die höheren Werte werden am Alpenrand und in der südlichen Schwarzwaldregion erwartet. Im Norden fällt mit 1-10 l/m² dagegen eher weniger Regen. Bleibt das Wetter zu Pfingsten sonnig und warm?

Anzeige

Ihnen gefällt die Wetterprognose? Teilen Sie es anderen mit!