In einem breiten Streifen zwischen Köln und München regnet es derzeitig etwas. Dieser Niederschlag lässt im Tagesverlauf mehr und mehr nach und die Sonne kann von Westen her öfters zum Vorschein kommen. Die Temperaturen steigen heute auf verbreitet +14/+18 Grad, örtlich auch schon auf +20 Grad. Am Samstag und Sonntag muss bei feucht-schwüler Luft generell mit Gewittern gerechnet werden, im Süden und Westen häufiger als im Osten und Norden. Die Temperaturen steigen verbreitet auf +21/+25 Grad, örtlich auch bis +27 Grad. In der kommenden Woche gibt es vor allem südlich der Mainlinie - aufgrund eines Mittelmeertiefs - vermehrt Niederschlag, wobei die Temperaturen durchaus im warmen Bereich verbleiben (mit Ausnahme der Regengebiete). Mehr dazu in der Wetterprognose für das Wetter an Pfingsten.

Anzeige

Ihnen gefällt die Wetterprognose? Teilen Sie es anderen mit!