Skip to main content

Wetterbericht: Leicht unbeständiges, aber zunehmend frühlingshaft warmes März-Wetter

| M. Hoffmann

In einem gradientenschwachen Wetterumfeld kommt es in den kommenden Tagen zu einem Wechselspiel aus Sonne, Wolken und gelegentlichen Schauern. Deutschland liegt in einem südlichen Anstörmungsfeld, was die Temperaturen in eine frühlingshafte Richtung treibt.

Leicht unbeständiges Märzwetter
Leicht unbeständiges Märzwetter

Wolken ziehen heute von Westen auf und trüben den Sonnenschein im Tagesverlauf weiter ein. Sonnige Momente sind bis zum Abend noch über Teilen von Hessen, Thüringen, dem östlichen Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen, Schleswig-Holstein, Brandenburg, Berlin und Mecklenburg-Vorpommern möglich. Verbreitet bleibt es trocken, doch sind zum Tagesbeginn über Baden-Württemberg und zum Abend über den Alpen, dem Bayerischen Wald und dem östlichen Teilen von Sachsen ein paar Regenspritzer möglich. Der Wind kommt schwach aus südlichen Richtungen und die Temperaturen pendeln sich auf +8 bis +12 Grad und örtlich auf bis +14 Grad ein.

Leicht wechselhaftes Wetter

Noch in der Nacht auf den 2. März (Sa.) intensiviert sich der noch immer leichte Regen östlich einer Linie von Rostock und München und kann regional für nennenswerten Niederschlag sorgen. Tagsüber trocknet es ab und ein Wechselspiel aus Sonne und Wolken stellt sich ein. Zum späten Nachmittag können über dem Westen erneut ein paar Regentropfen beim Niedergang beobachtet werden. Der schwache Wind dreht auf östliche Richtungen und lässt die Temperaturen mit +12 bis +14 Grad und örtlich mit bis +17 Grad in den frühlingshaften Bereich ansteigen.

Frühlingshaft warmes Wetter

Am 3. und 4. März (So. und Mo.) liegt Deutschland im Einflussbereich einer warmen Südanströmung der Luftmassen, was die Temperaturen am Sonntag auf +14 bis +18 Grad und am Montag auf +10 bis +15 Grad ansteigen lassen kann. Der Himmel zeigt sich meist aufgelockert bewölkt. Verbreitet bleibt es trocken, doch sind am Sonntagnachmittag bis Montagvormittag über Teilen von Baden-Württemberg ein paar Regentropfen nicht auszuschließen.

Schauerwetter

Die Wolken sind am 5. März (Di.) in der Überzahl und werden für eine erhöhte Schaueraktivität sorgen können. Etwa östlich einer Linie von Hamburg und dem Bayerischen Wald ergibt sich eine höher Wahrscheinlichkeiten auf sonnige und trockene Abschnitte. Der Wind kommt schwach aus unterschiedlichen Richtungen und die Temperaturen erreichen mit +10 bis +14 Grad und örtlich mit bis +16 Grad erneut frühlingshafte Werte.

Sonne und Wolken im Wechsel

Der schwache Wind dreht am 6. März (Mi.) auf nordöstliche Richtungen und lässt die Temperaturen mit +10 bis +15 Grad etwas zurückgehen. Der Himmel zeigt sich überwiegend aufgelockert bewölkt, was verbreitet zu einem sonnigen und trockenen März-Tag führen kann. Etwa südlich einer Linie vom Saarland und Regensburg können gelegentliche Schauer nicht ausgeschlossen werden.

Die Großwetterlage und Niederschlagsprognose des deutschen Vorhersage-Modells
Die Großwetterlage und Niederschlagsprognose des deutschen Vorhersage-Modells © www.meteociel.fr || wxcharts.com

Nächste Aktualisierung

Aktuelle Wettervorhersagen

Unterstützen
Sie uns!
Ihnen gefallen unsere Wettervorhersagen? Wir freuen uns über einen freiwilligen Geldbetrag in einer von Ihnen gewünschten Höhe.
Betrag wählen

Regenradar

Regenradar Deutschland
© Deutscher Wetterdienst, Offenbach (DWD)