Skip to main content

Wetter März 2024: Deutschland zwischen dem Einfluss eines Troges und einem Kontinentalhoch

| M. Hoffmann

Deutschland liegt in den kommenden Tagen zwischen den Fronten eines Trogsystems auf dem Atlantik und einem Kontinentalhoch, welches sich in Richtung Skandinavien entwickelt. Die Grundströmung dreht auf südliche Richtungen und sorgt Anfang März für frühlingshafte Temperaturen.

Leicht unbeständiges, aber frühlingshaft warmes Wetter im März
Leicht unbeständiges, aber frühlingshaft warmes Wetter im März

Am Dienstag und Mittwoch präsentiert sich der Himmel über Deutschland vorwiegend stark bewölkt, doch es bleibt weitgehend trocken. Sollten sich dennoch Regentropfen zeigen, fallen diese nur vereinzelt. Die Sonne kämpft sich immer wieder durch und treibt das Thermometer bei leichten Südwinden auf +6 bis +10 Grad. Bei ausgedehntem Sonnenschein können die Temperaturen sogar auf bis zu 13 Grad ansteigen.

Viel Sonnenschein, über dem Nordwesten etwas Regen

Am Donnerstag zieht ein Tief von Island über England, Frankreich bis hinunter nach Spanien und tangiert dabei südwärts streifend auch Deutschland. Gleichzeitig hält ein Hoch auf der gegenüberliegenden Seite dagegen, was das Wetter in Deutschland teilt: Westlich einer Linie, die sich von Saarland bis Rostock zieht, nimmt die Bewölkung zu. Besonders über dem äußersten Westen von Rheinland-Pfalz bis hoch nach Schleswig-Holstein könnten vereinzelt Regentropfen fallen. Richtung Osten hingegen klart es auf und nach der Auflösung morgendlicher Nebelschwaden ist reichlich Sonnenschein zu erwarten. Südwinde treiben die Temperaturen auf +10 bis +15 Grad hoch, und wo die Sonne sich durchsetzt, sind bis zu frühlingshafte +17 Grad möglich.

Leicht unbeständiges Wetter im März

Vom 1. bis 3. März (Freitag bis Sonntag) befindet sich Deutschland in einer spannenden Wettersituation, eingeklemmt zwischen zwei prägenden Systemen: Einerseits der wetterbestimmende Trog zwischen England und Spanien, andererseits das sich gen Skandinavien ausbreitende Kontinentalhoch.

Diese Konstellation beschert Deutschland eine südliche Luftanströmung, was die Temperaturen auf +10 bis +15 Grad ansteigen lässt, mit genügend Sonnenschein sind sogar bis +18 Grad möglich – ein Hauch von Frühling liegt in der Luft. Trotz der teils starken bis wechselnden Bewölkung sind gelegentliche Schauer – vereinzelt auch mit Gewittern – nicht ganz vom Tisch. Doch die aus südlichen Richtungen kommenden Winde können die Wolken auflockern und für längere sonnige Abschnitte sorgen.

Die Großwetterlage und Niederschlagsprognose des europäischen Vorhersage-Modells
Die Großwetterlage und Niederschlagsprognose des europäischen Vorhersage-Modells © www.meteociel.fr || wxcharts.com

Nächste Aktualisierung

Aktuelle Wettervorhersagen

Unterstützen
Sie uns!
Ihnen gefallen unsere Wettervorhersagen? Wir freuen uns über einen freiwilligen Geldbetrag in einer von Ihnen gewünschten Höhe.
Betrag wählen

Regenradar

Regenradar Deutschland
© Deutscher Wetterdienst, Offenbach (DWD)